Thema: Die Klinge ist der beste Freund

Eröffnet am 04.10.2018 um 19:44 Uhr

Pia 04.10.2018 19:44

Hallo,
Ich kann einfach nicht mehr ich verletze mich ständig. Alle die für mich da waren lassen mich fallen und links liegen.
elene--annika 04.10.2018 20:06

Hallo pia
Ich heiße lene bin userin.

Was ist passiert?

Lg
Lene
Pia 04.10.2018 20:42

Seit dem ich wieder etwas Stress mit einer Lehrerin habe und gemobbt wurde von mein Bruder kommt es dazu das ich mich jeden Tag verletze. Ich habe versucht mit einigen zu sprechen den ich vertraue aber da kommt es erst recht dazu das ich mich verletze. Dann kommt mein bester Freund zu mir und sagt mir das er Drogen nimmt und jeden Tag Alkohol trinkt und seit dem ist es so schlimm.
Unloved-lady 04.10.2018 21:48

Hallo Pia,

ich bin wie Lene ebenfalls nur Userin. Ich kann dich so gut verstehen und nachempfinden wie es dir gerade geht. Deshalb möchte ich auch ein wenig versuchen meine Erfahrungen mit dir zu teilen,(ich bin gerade wieder neu dabei aufzuhören) wenn das für dich in Ordnung ist.

Wenn ich dich richtig verstanden habe, dann geht es dir hauptsächlich darum, dass du mit dem Ritzen aufhören kannst, richtig? Hier wäre es dann natürlich sinnvoll, dass die Trigger, also dir Auslöser für dein Verhalten "beseitigt" werden. Und du schreibst ja auch, dass zum einen der Stress mit deiner Lehrerin, das Mobbing von deinem Bruder und das Suchtverhalten durch deinen besten Freund diese Trigger sind, richtig? Ich stelle dir einfach mal ein paar Fragen dazu, du musst aber auf keine Frage antworten, wenn du das nicht möchtest oder dir das nicht gut tut!
Zunächst mal zu deiner Lehrerin: Ist es eine Fachlehrer oder deine Klassenlehrerin? Wie oft hast du sie im Unterricht? Wie oft siehst du sie außerhalb vom Unterricht? Wie äußert sich dieser Stress? Welche Gefühle und Gedanken kommen bei dir auf, wenn ihr wieder Stress hattet?
Nun dein Bruder:Wie alt ist dein Bruder? Wir alt bist du? Wie äußert sich das Mobbing? - eher verbal oder wird er auch gewalttätig? Wie sehen das deine Eltern, können die dir da helfen? Welche Gedanken und Gefühle kommen bei dir hier auf?
Zum Schluss zu deinem Freund:Wie alt ist er? Hast du Kontakt zu seinen Eltern oder sonst jemandem mit dem du über ihn sprechen kannst? Kannst du mit ihm reden und ihm sagen, dass dich das belastet?
Dann möchte ich zu ihm nach sagen bzw dir ans Herz legen, du hast deine eigenen Probleme und musst nicht das Gepäck mit dir rum schleppen, dass er dir aufdrückt. Das kannst und musst du nicht leisten. Du bist hier und hast dich an die Community gewandt, dass ist schonmal ein großer und mutiger Schritt in die richtige Richtung. Du hast selbst gemerkt, dass du das nicht leisten kannst. Das ist eine wichtige Erkenntnis!

Was machst du, wenn du spürst das der SVV Druck kommt? Hast du Skills, die dir helfen, oder brauchst du andere? Manchmal können Skills, die dir mal geholfen haben, mit der Zeit auch ihre Wirkung verlieren, dann ist es wichtig, nach neuen zu schauen.
Ich weiß nicht ob es dir hilft, aber ich finde es hilfreich, wenn die Klingen nicht griffbereit sind, d.h. wenn ich nicht einfach dran komme. Pack sie in einem Karton, umwickel ihn ganz dick mit Klebeband und dann tust die ihn in einen neuen Karton und umwickelst diesem ebenfalls dick mit Klebeband. Versteck den Karton irgendwo. Tief im Kleiderschrank, im Garten etc.. Dann musst du erstmal arbeiten um an deine Klingen zu kommen. Wenn du den Mut und die Kraft hast, kannst du sie ja auch die Toilette herunterspülen :)

Ich bin mir sicher, dass sich in Kürze ein Teamer oder Peer bei dir melden wird. Solange (und auch gerne darüberhinaus), helfe ich dir gerne weiter!

Liebe Grüße und viel Kraft
Unloved-lady

...doch in unserem Herzen lebst du auf Ewig weiter!
† 24.09.2018
Pia 05.10.2018 08:33

Hallo Unloved-lady
Dieser Trigger ist ganz besonders mein Bruder ich kann mit ihn nicht in ein Raum sitzen obwohl wir beide noch bei unseren Eltern wohnen.
Dann komme ich mal auf deine fragen zurück !
Die Lehrerin ist eine Fachlehrerin ich habe sie 6 Stunden in der Woche. Sehen tue ich sie von Montag bis Freitag also jeden Tag. Dieser Stress äußert sich in dem einer von beiden lauter wird oder ich dann denn Raum verlassen. Und sobald
das wieder war habe ich den Drang mich zu verletzen oder fang an zu weinen.
Zu meinem Bruder er ist 20 und ich bin 15 das Mobbing ist eher verbal. Meine Eltern können mir auch nicht wirklich helfen außer mein Bruder anmeckern das bringt nichts er macht dann weiter. Hier ist das mit dem Drang mich zu verletzen so schlimm das es dazu kommt.
Zu meinen besten Freund er ist ebenfalls 15 und mit jemanden über ihn sprechen kann ich nicht habe da keine ansprech Person. Ich habe oft mit ihn geredet schon aber das hält ihn nicht davon ab mir das zu erzählen.

Wenn ich denn Drang habe mich zu verletzen eine Zeitlang habe ich dann Musik gehört oder gezeichnet ablenken tut mich das aber nicht mehr jetzt zur Zeit nehme ich ein Gummi Band ums Handgelenk dann ziehen und loslassen das geht auf Dauer auch nicht da ich davon wunden bekommen habe.

Vielen dank für deine hilfreiche Art.
Unloved-lady 05.10.2018 10:27

Guten Morgen Pia,

ich danke dir für die Informationen und die Antworten auf meine Fragen! :)

Wenn du schreibst, dass dein Bruder der Hauptauslöser für dein SV ist, kannst du ihm nicht irgendwie aus dem Weg gehen? Bei meinem Bruder und mir ist das fast das Gleiche. Ich versuche immer in meinem Zimmer zu sein und wenn er dann wieder rum schreit oder irgendwas sagt, dann versuche ich auf Durchzug zu schalten oder mache einfach meine Musik an. Entweder die Anlage hoch drehen oder Kopfhörer in die Ohren. Es braucht Zeit, bis du das dann wirklich abstellen kannst, das dein Bruder etwas sagt. Aber vielleicht magst du es ja mal versuchen?! Ansonsten wäre es eine Idee, wenn dein Bruder dich wieder mobbed, dass du dann aus dem Haus, zu eine Freundin oder zur Eisdiele/ Parck/ Spielplatz um die Ecke gehst, um ein wenig Abstand zu der Situation zu schaffen. Dann kannst du auch wieder runterkommen und den SVV-Druck etwas weniger werden lassen.
Darf ich fragen, was dein Bruder zu dir sagt? Macht er eine Ausbildung, ist er also den Tag über weg? Hast du Hobbys, die du machen kannst um zu Hause rauszukommen? Sportverein, Reitverein - sowas?

Wie kommt es dazu, dass du und deine Lehrerin euch so anschreien? Grundsätzlich sollten Lehrer die Schüler nicht anschreien und ich finde, dann hast du auf jeden Fall das recht auch den Raum zu verlassen. Du schützt dich so vor noch mehr Stress und das ist gut. Wenn du den Raum verlässt, wo gehst du dann hin, vor die Klasse oder an die frische Luft? Hasz du deiner Lehrerin gesagt, dass dich das belastet? Ansonsten würde ich dir empfehlen, dass du zu eurem Vertrauenslehrer gehst, damit er oder sie mit der Lehrerin sprechen können. Denn es geht meines Erachtens gar nicht, wenn Lehrer Schüler anschreien. Lehrer sind ja auch Pädagogen.

Zu deinem Freund, würde ich auch erstmal Abstand halten. Er tut dir nicht gut.

Liebe Grüße und einen schönen Tag wünscht dir:
Unloved-lady

...doch in unserem Herzen lebst du auf Ewig weiter!
† 24.09.2018
Pia 05.10.2018 16:01

Also mein Bruder ist auf mein Gewicht aus er sagt etwas zu mir was aber das Gegenteil ist da ich untergewichtig bin. Und so wirklich aus dem Weg gehen kann ich nicht da wir ein Ganzen Tag zusammen in der Wohnung sind. Raus gehen ist schwer da ich keine Freizeit habe wenn ich zuhause bin verlangen meine Eltern immer etwas. Und arbeiten tut er 2-3 mal im Monat für 4-5 Stunden.
Wenn meine Lehrerin wieder lauter geworden ist gehe ich oft zu den schulsozialpädagoginne oder vor die Klasse und Boxe gegen eine Wand um einfach dann der Wut den freien lauf zu lassen. Ich habe mehr fach versucht mit der Lehrerin zu sprechen aber dann kommt es zu diesen zwischen fällen.

Dir auch noch eine schönen Tag!
Unloved-lady 07.10.2018 00:19

Hi Pia,

hast du eine Ahnung, warum dein Bruder das zu dir sagt? Tut er das aus Bosheit, Langeweile, Spaß..? Merkt er vielleicht, dass er dich damit gut ärgern kann? So wie ich das aus deinen Antworten rauslesen kann, lässt du dich damit ja gut ärgern, stimmts? Hast du eine Idee, was du machen kannst, damit du damit anders umgehen kannst? Das wäre auf Dauer ja auch besser, als ihm den ganzen Tag aus dem Weg zu gehen. Für den Anfang wäre aus dem Weg gehen aber sinnvoll. Habt ihr getrennte Zimmer, so dass du dich in dein Zimmer zurückziehen kannst? Dann wäre ja der Hauptauslöser für dein Selbstverletzten schonmal eliminiert oder zumindest teil-eliminiert. Dass würde ja auch schonmal einiges an Druck wegnehmen, oder?
Du bist 15, oder? In dem Alter darfst du ruhig mehr Freizeit von deinen Eltern verlangen, du brauchst ja auch Zeit um dich mit Freundinnen/ Freunden zu verabreden, das können die dir nicht verbieten.

Das finde ich toll, dass du dich traust, zu der SSA zu gehen. Hilft es denn? Was rät sie dir bzw was macht sie dann? Unterstützt sie dich?
Dass du deiner Wut freien Lauf lässt, das ist schon mal super, aber gäbe es auch eine andere Möglichkeit, wo du gegen hauen kannst? - Die Wand halte ich nicht für einen geeigneten Gegner.

Liebe Grüße und eine gute Nacht
Unloved-lady

Zuletzt editiert am: 07.10.2018 00:30, von: Unloved-lady


...doch in unserem Herzen lebst du auf Ewig weiter!
† 24.09.2018
Pia 07.10.2018 23:12

Hey Unloved-lady
diesmal schreibe ich etwas spät zurück.
Pia 07.10.2018 23:18

Warum er das zu mir sagt weiß ich nicht ich glaube schon das er gemerkt hat das er mich damit ärgern kann aber vielleich5sollte ich mich dann wirklich mal in mein Zimmer zurück ziehen.
Ja ich bin 15!
Es gibt im schulkeller einen boxsack aber da müsste ich zu einer anderen SSA gehen die mitkommt sie weiß auch was los ist aber irgendwie brauche ich denn Schmerz und Boxe deshalb glaube ich auch gegen eine wand.
Die SSA hilft mir jede freie Minute sie rät mir das ich zu einer Beratungsstelle gehen soll das geht aber auf keinen Fall.
Unloved-lady 08.10.2018 00:15

Versuche es einfach mal. Zieh dich in dein Zimmer zurück und mach deine Musik laut (oder höre mit Kopfhörer), die Musik, die feierst, bei der du mit singen musst. Denke nicht über das nach was dein Bruder sagt.

Wenn es bei euch einen Boxsack gibt, magst du das dann nicht mal ausprobieren? Austoben reicht dir vielleicht auch schon. Ich kann mir auch vorstellen, dass wenn du ohne Boxhandschuhe gegen den Boxsack haust, dass auch weh tut, ist aber schonmal besser als gegen die Wand zu boxen. Weißt du, dass kann böse ausgehen... Wenn du gegen den Boxsack haust, kannst du auch mal alles rausschreien, was dich gerade so stört, danach fühlst du dich vielleicht auch freier, was weinst du? Magst du es mal versuchen?

Deine SSA hat denke ich schon Recht.. Ich weiß wie schwer das ist. Ich habe mich bisher auch nicht getraut dahin zu gehen. Aber gerade heute habe ich wieder mal gemerkt, dass es vielleicht doch besser wäre, wenn ich dahin gehe. Kannst du eine Freundin oder vielleicht sogar die SSA fragen, ob die mitkommt? Du kannst die Beratungsstelle auch erstmal anschreiben und nach einem Termin fragen, ob du dann tatsächlich dahin gehen wirst, kannst du ja offen lassen. Was du auch machen kannst, sind deine Sorgen und bedenken, die du bezüglich eines Gesprächs hast, mit in die E-Mail/Nachricht schreiben. Das habe ich auch gemacht und das macht es mir im Moment echt leichter mich mit dem Gedanken abzufinden, dass ich doch nochmal nach einem Termin fragen werde..
Warum meinst du denn, dass das auf keinen Fall geht?

Liebe Grüße und eine gut Nacht

...doch in unserem Herzen lebst du auf Ewig weiter!
† 24.09.2018