Thema: Aus WG rausgeworfen

Eröffnet am 13.09.2020 um 22:27 Uhr

love2sing 13.09.2020 22:27

Hallo...

ich bin gerade am Rande der Verzweiflung. Mein Mitbwohner hat mir den Untermietvetrag (den habe ich mit ihm geschlossen) gekündigt zum November hin.....ich weiß momentan überhaupt nicht, was ich machen soll und bin einfach nur fertig mit den Nerven....morgen gehe ich mir eine neue WG ansehen, weil ich hier auch ehrlich gesagt schnellstmöglichst raus möchte....er meinte, er wolle lieber die WG für sich haben.......ich bin gerade total im Eimer...........

LG...; (
Julia H. Teamer(-in) 15.09.2020 11:44

Hallo,
mein Name ist Julia und ich arbeite als Teamerin bei Beratung4Kids. Schön, dass du dich mit deinem Anliegen an uns wendest!
Das klingt, als wärst du gerader in einer blöden Situation, das tut mir Leid.
Bis wann hättest du denn nach dem Untermietvertrag in der Wohnung wohnen dürfen? Also war das Mietverhältnis befristet oder unbefristet? Es ist normalerweise nur unter besonderen Umständen möglich, den Untermietvertrag vorzeitig zu kündigen. Zu beachten wäre hier auch die Kündigungsfrist. Da du nicht von dem einen auf den anderen Tag rausgeschmissen werden darfst. Das muss aber auch in dem Untermietvertrag festgehalten worden sein. Am Besten, du schaust dir diesen nochmal an. Hast du denn auch schon mit deinem Mitbewohner geredet?
Da du aber sagst, du willst auch gerne aus der Wohnung ausziehen und dir etwas neues suchen, finde ich die Idee mit der WG sehr gut. Du lernst neue Leute kennen und bist in einer neuen Umgebung, in der du dich dann vielleicht auch wohler fühlst. Hast du dir denn bereits schon eine angeschaut?

Viele Grüße
Julia :)

Julia H.
Teamerin
Beratung4Kids
loewin 15.09.2020 15:38

Hallo liebe love2sing

Es tut mir sehr leid das du solche Schwierigkeiten mit deinen Untermieter hast eine gute Freundin von mir meinte gestern zu mir das der Hauseigentümer beziehungsweise der Vermieter mit einwilligen muss falls jemand seine Wohnung untermieten möchte das muss alles schriftlich hinterlegt sein auch wie lange man als Untermieter dort lebt sie war sich nicht 100% sicher ob man nur ein paar Wochen seine Mietwohnung Untermieten darf sie meinte da würde es laut ihrer Aussage auch eine Regelung geben wie das gehandhabt ist. Sie meinte zu mir egal ob Mieter oder Vermieter sie würde in einen Mietverein gehen falls mal Probleme gäbe Ratschläge einholen kann in unseren Landkreis z.B kostet der Mietverein im Jahr 25 Euro das ist zu Landkreis zu Landkreis unterschiedlich sie meinte die 25 Euro sind da gut angelegt falls man wirklich von den Mietverein einen Rat ect braucht. Ich hoffe du kannst damit was Anfangen love2sing.

Liebe Grüße
loewin

NIMM dir ZEIT für die Dinge die DICH GLÜCKLICH machen
love2sing 15.09.2020 19:09

Hallo Julia,

Das Mietverhältnis war unbefristet. Aber er meinte gestern noch zu mir, er habe unsere Vermieterin gefragt, sie meinte, er dürfe das gar nicht kündigen, weil er nicht mein Vermieter sei. Ich muss wenn dann selbst kündigen.
Ich war mir gestern eine anschauen, dort werde ich dann ab Dezember, wenn alles klappt, einziehen! Die Leute dort sind super lieb. Aber die zeit bis dahin muss ich trotz allem noch dort wohnen bleiben und da habe ich nicht so ganz die Lust dazu....aber zu meinen Eltern in dieser zeit möchte ich auch nicht..ich glaube auch nicht, dass sie es wollen würden..

Viele Grüße
love2sing
love2sing 15.09.2020 19:11

Hallo liebe loewin,

Okay, danke.

Liebe Grüße
love2sing
Julia H. Teamer(-in) 16.09.2020 14:27

Liebe love2sing,

was das Mietverhältnis angeht, muss man immer ganz genau hinschauen, da es große Unterschiede geben kann, je nachdem wer Hauptmieter und Vermieter ist. Da lohnt es sich, mehrere Meinungen einzuholen und auch nach Rat bei einen zu fragen. Vielen Dank auch an loewin für die Zusatzinformationen.
ich freue mich zu hören, dass du eine WG gefunden hast und ab Dezember dort wohnen wirst! Du wirst sehen, die Zeit bis dahin wird ganz schnell vergehen. Du kannst dir ja ein paar Sachen vornehmen, dich mit Freunden treffen, rausgehen, die Gegend bei deiner neuen WG schon mal erkunden, dich mit den Leuten aus der WG treffen und sie schon mal ein wenig besser kennenlernen, überlegen, wie du dir dein neues Zuhause einrichten willst usw. damit du nicht so viel in deiner jetzigen Wohnung bist. Ablenkung tut gut und die Zeit wird bestimmt fliegen.
Du kannst dich auf den neuen Abschnitt freuen :) das wird bestimmt eine schöne Erfahrung.
Ich wünsche dir dafür alles Gute und jetzt schon viel Spaß in deiner neuen WG!

Viele Grüße
Julia :)

Julia H.
Teamerin
Beratung4Kids
love2sing 16.09.2020 19:33

Liebe Julia,

ja, das stimmt.
Ja, das mache ich. Naja, die Gegend kenne ich schon sehr sehr gut, da das nicht weit von mir ist und ich als ich noch bei meinen Eltern gewohnt habe, im Nebendorf gewohnt habe.
Das denke ich auch!!
Vielen lieben Dank! !

Viele Grüße
love2sing