Thema: Baldiger Tod meiner Oma

Eröffnet am 27.07.2020 um 19:48 Uhr

love2sing 27.07.2020 19:48

Hallo..

Meine Oma befindet sich momentan im Hospiz und ich war sie mit meiner Freundin zusammen die letzte Woche über jeden Tag besuchen. Mein Verhältnis zu ihr war sehr eng....ich konnte sie immer anrufen.. und besonders schön fand ich es immer, zu hören wie sehr sie sich freute, wenn ich ihr etwas erzählt habe..Meine Freundin ist für mich da, aber ich habe Angst, dass ich sie zu sehr nerve oder störe mit meiner Traurigkeit......und das will ich nicht..
Ich bin einfach voll...kaputt und traurig und weiß nicht, wie ich damit genau umgehen soll....

Sarah;(
Lisa12 30.07.2020 23:43

Hey Sarah (- hoffe es ist okay wenn ich dich so „anspreche“) :)

Ein baldiger Tod eines Familien Mitgliedes ist immer besonders schwer und es tut mir sehr leid für dich das du weisst, dass deine Oma vllt nicht mehr lange Zeit am Leben bleiben darf.

Ich finde es aber richtig stark von dir, dass du trotz deinen Gefühlen nochmal zu deiner Oma hingegangen bist und sie besucht hast! Das ist echt toll und ich bin mir sicher das deine Oma das auch sehr schätzt und sie froh über deine Besuche ist!!!

Ich kann gut nachvollziehen das dich diese Situation sehr belastet und schwer ist. Merkst du denn das es dir hilft wenn du deine Oma besuchst und Zeit mit ihr verbringst oder ist es eher so dass dich jeder besucht sehr viel Überwindung kostet?

Es ist schön, dass deine Freundin für dich da ist und ich denke nicht, dass du sie nervst. Als gute Freunde ist man ja in guten sowie in schlechten Zeiten für einander da und das hat mich nerven dann nichts zu tun.

Ich wünsche mir für dich, dass du die Zeit mit deiner Oma nochmal richtig genießen konntest und das es dir bald besser geht, auch wenn das sehr schwer ist.

Deine Oma ist mit Sicherheit mächtig stolz auf dich!

Grüße, Lisa
love2sing 31.07.2020 15:14

Hey Lisa. Ja, das ist okay! :)

Hmm..danke...

Ja, das hat sie auch richtig dolle gefreut und sie hat ganz viel noch von früheren Zeiten erzählt und fand es auch toll, meine feste Freundin endlich kennenzulernen!

Naja, das war jetzt quasi der Abschiedsbesuch, da sie weiter weg von mir im Hospiz ist und ich da leider nicht einfach so mal gerade hinfahren kann.. Aber ich glaube, das ist auch gut so, weil ich sie dann so in Erinnerung behalten kann wie sie in der Zeit war, in der ich sie besucht habe. Der letzte Besuch hat mich sehr viel Überwindung gekostet...

Okay..Ich glaube, du hast nicht verstanden, dass es nicht nur eine Freundin ist, sondern meine feste Freundin, meine Beziehungspartnerin ; D Aber ist ja nicht schlimm.

Danke...
Wieso glaubst du, dass sie sehr stolz auf mich ist?

Grüße, Sarah
Lisa12 03.08.2020 01:45

Hey Sarah,

Es freut mich sehr das sie deine feste Freundin noch kennen lernen konnte ( tut mir leid ich hatte es nicht richtig verstanden).

Ich kann sehr gut verstehen das so ein „letzter“ Besuch nicjt einfach ist und auch mir geht es so das ich manchmal Menschen lieber so in Erinnerung behalte wie sie waren, mir hilft es dabei mir schöne und glückliche Zeiten vorzustellen und mich daran zurück zu erinnern. Dies tröstet mich immer sehr.

Ich kann mir vorstellen, dass deine Oma dort im Hospiz nicht mehr die ist, die du kennst, d.h sie hat sich vielleicht äußerlich verändert oder kann bestimmte Dinge nicht mehr aktiv ausüben, und das ist immer schwer mitzuerleben wie Menschen älter werden, Dinge verlernen oder nicht mehr so mobil sind. Ich denke das deine Oma daher stolz auf dich ist, dass du so eine tolle Enkelin bist und sie in so einer schweren Zeit trotzdem weiter unterstützt. Da kannst du echt stolz sein!!

Weiterhin viel Kraft, aber echt schön, das deine Freundin dich unterstützt!

Kopf hoch, Lisa *Tschüss*
love2sing 03.08.2020 11:35

Hey Lisa,

Ja, das fand ich auch super! Sie hat sie wohl sehr ins Herz geschlossen! Das ist nicht weiter schlimm!

Okay..

Hmm ja, das ist schwer..aber ich konnte sie immerhin noch recht fit erleben und noch sehr wach und dankbar, einige Tage später war sie gar nicht mehr so, da hat sie wohl fast nur noch geschlafen, hat mir meine Mutter erzählt.. Stimmt!!

Dankeschön! Mit Bao (so heißt meine Freundin) habe ich gestern nochmal darüber gesprochen und sie meinte, sie wisse nicht so recht, wie sie damit umgehen solle..wenn ich "normal" traurig wäre, könne sie mich ja einfach trösten und zB. sagen, dass morgen wieder alles anders aussieht, aber in dem Fall könne sie so etwas nicht sagen, da sie dann ja tot sein könnte...ich habe ihr jetzt gesagt, dass es auch einfach hilft, wenn sie da ist, mich dann zB. in den Arm nimmt oder so...ich will sie irgendwie nicht damit überfordern...

Danke...
Sarah
love2sing 04.08.2020 12:06

hallo lisa....
meine oma ist gestern abend gestorben...meine Mutter hat es mir per telefon gesagt....ich habe vorhin viel geweint, jetzt fühle ich mich so.. leblos..irgendwie so emotionslos...es fühlt sich so komisch an......ich fühle mich so...gar nicht wirklich da, als sei ich in einer Blase drin...ist es komisch dass ich darauf hoffe dass meine Oma mich anruft und etwas sagt...
Lisa12 04.08.2020 13:43

Hey Sarah,

Es tut mir unfassbar leid zu hören, dass deine Oma verstorben ist :(. Diese Zeit ist so schwer und ich glaube dir gut, dass du hoffst das alles nur ein Albtraum ist aus dem du aufwachst und merkst es ist alles nicht wahr, das ist normal.

Ich finde es aber richtig toll, dass deine Oma wenigstens noch deine Freundin kennenlernen konnte und sie ja scheinbar auch sehr sympathisch fand. Du hast deine Oma nochmal besucht und damit alles getan was du tun konntest. Darauf solltest du stolz sein, deine Oma ist das sicher auch und weiß das zu schätzen.

Ich hoffe sehr, dass deine Freundin dich auffangen kann und du irgendwie mit der Situation umgehen kannst. Gib dir genügend Zeit , sowas ist immer schwer. Vielleicht hilft es dir, wenn du dir vorstellst das deine Oma jetzt ein Schutzengel ist, der von oben auf dich aufpasst, denn das wird sie- da bin ich mir sicher.

Viel Kraft, Lisa
love2sing 05.08.2020 14:50

Hey Lisa..

Danke...

Ja, das stimmt...

Ich habe den Eindruck, ich überfordere sie damit. Ich kann sie momentan nicht anrufen, weil sie ihr Zimmer umräumt, aber ich hoffe, dass sie sich nochmal meldet heute....Das ist eine schöne Vorstellung!

Dankeschön,
Sarah
love2sing 16.08.2020 07:58

Hallo Lisa,

Ich hoffe, du schreibst mir nochmal?

LG
love2sing 24.08.2020 21:03

Hallo ?
Frank Forenleitung 29.08.2020 10:41

Hallo Love2sing,

ich bin Frank und leite mit Ronja zusammen die Allgemeinen Foren. Ich habe mich in deine Unterhaltung mit Lisa reingelesen und war wirklich beeindruckt wie toll dir Lisa hier zur Seite gestanden hat. Gleichzeitig möchte ich mich aber auch bei dir entschuldigen das sich bisher noch kein Teamer bei dir gemeldet hat. Gerne stehe ich dir im Namen unseres Teams nun zur Seite. Ich hoffe das ist so ok für dich Daumen hoch

Gerne würde ich dir auch im Namen unseres Teams herzliches Beileid aussprechen. Deine Zeilen machen immer wieder deutlich wie viel dir deine Oma bedeutet hat. Ich empfinde es ähnlich wie Lisa als eine schöne Vorstellung das deine Oma als Schutzengel nun auf dich aufpasst. Es ist wirklich eine enorme Leistung wie offen und aufrichtig du mit ihren letzten Tagen im Hospiz umgegangen bist und auch das du dich ehrlich deiner Trauer stellst. Ich finde es schön das du deine Freundin an deiner Seite hast. Denn in solchen Zeiten sollte man nicht alleine sein.

Ich bin überzeugt das deine Oma sehr stolz auf dich war.

Kannst du denn auch mit deiner Mutter offen über den Tod deiner Mutter reden? Könnt ihr auch zusammen traunern?

Ich freue mich von dir zu lesen.

Liebe Grüße

Frank

Zuletzt editiert am: 29.08.2020 10:45, von: Frank


Frank
Forenleitung allg. Foren
Beratung4Kids