Thema: Streit

Eröffnet am 20.07.2017 um 23:00 Uhr

yasmina 20.07.2017 23:00

Hallo,
in letzter Zeit streiten sich mein Bruder (21) und mein Vater fast täglich sehr laut und zum Teil auch gewalttätig und ich merke wie mich das langsam kaputt macht: ich kann nicht mehr richtig schlafen und mich somit auch nicht mehr konzentrieren, ich esse nicht mehr regelmäßig und immer öfter liege ich während den Streits den ganzen Tag im Bed und kann mich zu nichts motivieren. Ich bin Ihnenen deswegen nicht böse und ich glaube, dass es mir relativ schnell wieder besser gehen würde, wenn sie sich mal ein paar tage oder wochen nicht streiten aber ich glaube nicht mehr dass sie sich bald ändern. Ich hab Angst dass ich mein Studium ( was noch nicht mal angefangen hat) deswegen nicht schaffe. Auch vor jeder meiner Abi Prüfungen haben sie noch bis 3 Uhr nachts rumgebrüllt so das ich nicht schlafen konnte. ich weiß nicht mehr was ich machen soll um endlichh und normal zu hause leben zu können, weil ich eigentlich noch nicht ausziehen will, aber so auch nicht länger wohnen möchte
LG yasmina
A.fordogs 24.07.2017 13:57

Hi Yasmina!
Ich bin Anny (keine Beraterin, nur eine andere Userin) aber ich versuche trotzdem mal, dir zu helfen:)

Ich stell dir erstmal ein paar Fragen, die dir die Teamer vielleicht auch stellen würden:
1) Worum geht es denn bei den Streitigkeiten?
2) Was genau meinst du mit "gewalttätig"? Gibt es Situationen, die gefährlich für deinen Bruder (oder deinen Vater) sind?
3) Gibt es vielleicht einen Rückzugsort, wo du das ganze aussitzen kannst? Das ist zwar keine Dauerlösung, aber für's Erste...
4) Hast du deinen Vater oder deinen Bruder schon mal darauf angesprochen, dass es dir dadurch sehr schlecht geht - oder könntest du es dir vorstellen?

Du musst die Fragen aber nicht beantworten, wenn du nicht möchtest, es hilft aber, damit man sich ein besseres Bild machen kann.

LG
Anny:)
yasmina 24.07.2017 22:04

Hi Anny,
danke für deine Hilfe *Lachend*. Normalerweise ist es immer irgendeine Kleinigkeit ( z.B. mein Papa geht ins Zimmer von meinem Bruder ohne vorher zu fragen, oder die zeitung von meinem papa ist leicht zerknickt) von der sich einer der beiden provoziert fühlt. Solche Situationen eskalieren meistens recht schnell, bis jetzt ist aber noch nie was schlimmes passiert. Aber da mein Bruder sehr impulsiv ist und dann häufig mit Sachen wirft, hab ich Angst dass er nicht kontrollieren kann was er tut, was er in der hand hat uund auf wen er zielt und dass er mal jemanden ziemlich heftig am Kopf trifft.
Dannach kommt die Phase in der sie darüber diskutieren wer an dem Streit Schuld ist und was der andere falsch gemacht. Das ist immer noch ziemlich laut aber nicht mehr ganz so schlimm. Allerdings dauert so eine Diskuusion mindestens einige Stunden meistens aber mehrere Tage.
ich hab schon öfters mit beiden gesprochen dass ich das nicht mehr aushalte und sie sagen immer dass es ihnen leid tut aber sie ändern sich nicht. Sie versuchen höchstens mich mit Geschenken ( die zwar ganz cool sind, die ich aber nicht brauche) aufzumuntern.
Ich hoffe ich konnte deine Fragen beantworten
LG yasmina
A.fordogs 27.07.2017 23:00

Hey!
Sorry, dass ich jetzt erst antworte, hab vergessen, wieder mal reinzugucken...
Ok, also dein Vater und dein Bruder scheinen nicht wirklich zu verstehen, wie sehr dir das zu schaffen macht. Ich weiß nicht, ob das wirklich die Lösung ist, aber vielleicht "drohst" du mal an, dass du sonst ausziehst. Ist zwar kacke, aber vielleicht kapieren sie es dann.
Meine Verwandten können auch ziemlich cholerisch sein, wobei ich aber meistens in die Offensive gehe und den Streitschlichter gebe, weil es mich dieses ständige Rumgezicke einfach nervt. Aber ich kann verstehen, wenn du das nicht machst zumal es ja noch eine Stufe krasser klingt bei dir...

Ist denn ausziehen für dich gar keine Option? Ich bin nämlich gerade ziemlich an der gleichen Stelle wie du, ich bin 18 und ziehe im Oktober wohin, was ca. 2 Stunden von Zuhause weg ist, zum Studieren:)

Vielleicht haben die anderen User oder die Teamer ja noch Tipps für dich, ansonsten guck ich auch immer mal wieder rein:)

LG
Anny
yasmina 28.07.2017 21:26

Hi Anny,
Ich hab meiner Familie schon mehrfach gesagt, dass ich ausziehe wenn sich die Situation nicht verbessert. Leider haben sie überhaupt nicht darauf reagiert, sie haben weder gesagt " wir fänden es schön wenn du hierbleibst" oder " wo willst du hinziehen, brauchst du Hilfe bei der Wohnungssuche und finanzierung?" sonder einfach nichts gemacht und gesagt "OK". Die einzige die mich unterstützt egal ob ich ausziehe oder bleibe ist meine Mutter.
Allgemein fände ich es auch nicht schlimm auszuziehen, wenn ich ein bisschen unterstützung hätte und z.B. mal am Wochenende heimkommen könnte (was aber nicht geht, weil es da normalerweise besonders schlimm ist). Ich finde es nur unfair wenn mein Bruder in einem haus in einer teuren Großstadt wohnen kann und neben dem Studium nichts machen muss und jeden Tag bekocht wird daür das er sich scheiße benimmt. Wenn ich jetzt ausziehe bekommt er meine Zimmer und noch mehr von meinen Eltern während ich in eine kleinere ( nicht so teure) Stadt ziehen muss, somit auch an einer kleineren und weniger anerkannten Uni studiere, nebenher arbeite und den kompletten Haushalt selber machen muss. Das klingt vielleicht blöd aber ausziehen ist für mich so wie aufgeben, damit mein Bruder mehr bekommt.
LG yasmina
Christoph Peer-Berater(-in) 01.08.2017 20:21

Hallo Yasmina,
bitte entschuldige die späte Antwort! Ich bin Christoph, Peer-Berater bei B4K und möchte dir bei deinem Anliegen helfen :)
Die Streitigkeiten deines Vaters mit deinem Bruder scheinen ja echt heftig zu sein, was dich dann natürlich gerade kurz vor dem Studium belastet und mitnimmt und du dir überlegst, ob und wie du es dann überhaupt schaffst, wenn Zuhause andauernd Streit ist und du nicht richtig lernen kannst.
Deine Versuche, mit ihnen zu sprechen und die Androhung auszuziehen scheinen nicht viel gebracht zu haben und lassen die beiden kalt, als wenn es ihnen schon fast egal ist. Denkst du, es wäre nochmal ein Versuch wert, mit beiden nochmal an einen Tisch zu sitzen und deine Sorgen zu erklären und mit ihnen zu besprechen? Den beiden muss wahrscheinlich nur mal richtig klargemacht werden, was sie mit dem Streit bei dir bewirken und wie klein die Gründe für einen großen Streit sind.
Weißt du, wie deine Mutter zu den "Problemen" zwischen deinem Vater und deinem Bruder steht?
Wie ist es dir in den letzen Tagen ergangen und wie geht es dir gerade?

Du musst nur auf das antworten, was du auch wirklich möchtest!
Ich freue mich von dir zu lesen :)
Liebe Grüße,
Christoph

Christoph
Peer-Berater
Beratung4Kids
yasmina 04.08.2017 12:36

Hallo Christoph,
ich glaube nicht, dass es was bringt wenn ich nochmal mit ihnen rede, weil ich das im letzten Jahr schon oft gemacht habe. Sie sagen dann zwar, dass es ihnen leid tut und dass sie sich ändern wollen, aber am nächsten tag streiten sie sich schon wieder. Aber ich probiers trotzsem immer mal wieder, vielleicht bringt es ja irgendwann was.
Die letzte Woche war ganz gut, weil mein Vater nicht da war und deshalb auch keinen Streit gab. Aber er kommt heute wieder und ich bin ein bisschen nervös und angespannt, weil ich weiß, dass er nach Dienstreisen meistens zu Auseinanderstzungen kommt. Und ich glaube ich esse nicht genug, aber sonst gehts mir gut.
LG yasmina
Christoph Peer-Berater(-in) 06.08.2017 01:13

Hallo Yasmina,
es nochmal bei deinem Bruder und deinem Vater zuerst einzeln und dann mit beiden zusammen zu besprechen ist schon mal eine Idee, die die belastende Situation ändern kann. Eine andere Idee wäre es, den beiden vorzuschlagen, kurz vor der Eskalation einfach joggen oder so zu gehen, um dann beruhigt über die Situation zu reden anstatt sich sinnlose Vorwürfe zu machen und Dinge nacheinander zu schmeißen.
Möchtest du vielleicht erzählen, wie das Aufeinandertreffen zwischen deinem Bruder und eurem Vater verlaufen ist, und ob sie sich seitdem wieder gestritten haben?
Denkst du, dass dein Essverhalten durch die Streitigkeiten beeinflusst wird, oder hat dies deiner Meinung nach andere Gründe?

Ich finde es echt super, wie du bisher versuchst zwischen den beiden zu vermitteln und mit beiden bereits so oft gesprochen hast, um auch weiterhin friedlich mit allen zusammen in einem Haushalt leben zu können! :)

Wenn du möchtest kannst du dir für unsere Beratung Ziele überlegen und hier dann schreiben.

Liebe Grüße
Christoph

Christoph
Peer-Berater
Beratung4Kids
shamysheldon 19.08.2017 20:11

Hallo Yasmina,
versuche vielleicht mal, mit ihnen zu reden. Vielleicht erst mit beiden alleine, und dann könnt ihr vielleicht mal alle drei darüber zu reden. Und sag ihnen auch, dass du schlafen musst :)
Ich hoffe ich konnte dir helfen.
Deine shamysheldon *Lachend*