Thema: Schulangst

Eröffnet am 02.02.2019 um 21:56 Uhr

NoWay 02.02.2019 21:56

Hallo,
ich bin 16 Jahre alt und bin in der 11. Klasse. Es ging mir einige Zeit lang echt schlecht mit SVV, weil ich viel Stress in der Schule hatte und mich einfach selbst gehasst habe. Ich war jetzt langsam wieder auf dem richtigen Weg, es ging mir besser und in der Schule läuft es auch besser. Aber irgendwie ist es in letzter Zeit wieder schlimmer jn der Schule geworden.
In Physik verstehe ich gar nichts und komme auch mit dem Lehrer gar nicht klar, letztens musste ich auch weinen, weil ich gar nichts verstanden habe.
Und am Freitag habe ich mich gar nicht getraut, meine Präsentation in Englisch LK vorzustellen, ich weiß auch nicht wieso. Ich habe es auch nicht rechtzeitig abgegeben, weil ich eben solche Angst hatte, vorstellen zu müssen. In anderen Fächern ist es aber für mich kein Problem, etwas vorzustellen, nur in Englisch hatte ich solche Angst. Meine Lehrerin hat mir danach Vorwürfe gemacht, weil ich mündlich eh nicht so gut bin und das meine Chance wäre, jetzt soll ich das am Montag vorstellen. Danach musste ich auch weinen wegen so was Dummem und habe mich total fertig gemacht.
Die Schulangst ist wieder so groß, dass ich mich wieder verletzt habe, wenn auch nicht so schlimm wie früher, aber ich habe totale Angst, dass ich wieder zurückfalle.
Frank Teamer(-in) 04.02.2019 10:50

Hallo Noway,

schön das du bei B4Kids bist . Ich bin Frank und möchte dir in deiner Situation gerne zur Seite stehen.

Du schreibst, das du in der 11 Klasse bist. Ich stelle mir vor, das es ohnehin schon sehr herausfordernd ist. Junge Menschen die heute zur Schule gehen haben es meiner Erfahrung nach auch noch mal schwerer weil die Ansprüche einfach höher sind. Ok, es ging dir eine ganze Zeit ziemlich schlecht weil einfach Stress war. Du hast dich gehasst und sogar verletzt. Glücklicherweise ging es für dich dann langsam wieder bergauf und in der Schule wurde es auch wieder besser. Kannst du mir sagen was dir in dieser Zeit besonders geholfen hat?

Du schreibst, das du in Physik gar nichts verstehst und auch mit dem Lehrer nicht klar kommst. Letztens hast du sogar geweint. Magst du mir ein bisschen erzählen warum du mit deinem Lehrer nicht klar kommst?

Ich stelle mir vor, das es ohnehin schon ziemlich aufregend ist eine Präsentation vorzustellen. Ich denke mir, das es im Englisch LK bestimmt besonders Anspruchsvoll ist. Ok, in anderen Fächer ist es aber kein Problem für dich. Magst du mir mal von der letzten Präsentation berichten die richtig gut gelaufen ist?

Das ist natürlich echt nervig wenn die Lehrerin einem auch noch Vorwürfe macht. Ich denke sie wird es sicher gut gemeint haben aber dir hat es gar nicht geholfen sondern eher das Gegenteil bewirkt.

Bin gespannt zu hören wie es heute un Englisch gelaufen ist

Ich finde es toll, das du so konkret deine Schulangst benennen kannst und auch das du offen zu deiner Angst vor einem Rückfall stehst. Dazu gehört wirklich viel Mut. Wir sind für dich da und gemeinsam finden wir einen Weg, ok?

Ich melde mich in der Regel alle 24-48 Stunden.

Liebe Grüße

Frank
.

Frank
Teamer
Beratung4Kids
NoWay 10.02.2019 22:26

Hallo und danke für die Antwort.
Ich war die ganze Woche komplett krank und konnte gar nicht zur Schule (ernsthaft krank und nicht nur so gesagt).
Eine Präsentation, die gut gelaufen ist, war in Religion zum Thema 'Politik zur Zeit Jesu'. Ich habe auch da kkmplett alleine gearbeitet und bekam eine 2+.
Na ja, Physik zu wählen war ein sehr großer Fehler von mir und mit dem Lehrer kam ich nie sonderlich gut aus (ich hatte ihn auch schon in Mathe). Ich versteh ihn einfach nie, so wie eigentlich fast keiner, und ich habe immer das Gefühl, dass er mich auch nicht so mag.

Diese Woche war ich ganz kurz vor einem Rückfall, ich habe gewint und mir Selbstvorwürfe gemacht, da hat es mir geholfen ein paar aufmunternde Lieder von meinem Lieblingssänger zu hören. Ansonsten geh ich gerne reiten und auch der Glaube hilft mir sehr.

Liebe Grüße
Frank Teamer(-in) 11.02.2019 18:07

Hallo Noway,
ich freue mich das du geschrieben hast. Daumen hoch

Ok verstehe. Ja krank sein ist immer nervig. Was hattest du denn bzw.geht es dir schon besser? Was meinst du mit nicht nur so gesagt?

Politik zur Zeit Jesu. Das klingt nach einem interessanten Thema und über die Note hast du dich sicher auch gefreut.

Wie kam es denn dazu das du dich grade für Physik entschieden hast? Ja, das ist natürlich nervig wenn man den Lehrer nicht versteht. Was gibt dir denn das Gefühl, das er dich nicht mag? Hat er das dir Gegenüber mal konkret ausgedrückt oder sich irgendwie anders bemerkbar gemacht?

Du schreibst, das diese Woche kurz vor einem Rückfall warst. Ist etwas blödes vorgefallen bzw.magst du mal bisschen darüber erzählen? Toll das dir dein Lieblingsssänger geholfen hat. Wer ist denn dein Lieblingssänger. Magst du das verraten?

Es ist toll,das du reiten gehst. Grade Tiere finde ich besonders cool weil sie einen echt beruhigen und insbesondere Pferde können das wirklich gut,oder? Super, das du auch Halt im Glauben findest. Ich bin selber auch gläubig und kann dich da sehr gut verstehen. Gibt es etwas was dir besonders Halt gibt? Vielleicht einen Vers oder ähnliches?

Ich freue mich von dir zu hören?

Liebe Grüße

FRANK

Zuletzt editiert am: 11.02.2019 18:39, von: Frank


Frank
Teamer
Beratung4Kids
NoWay 12.02.2019 10:08

Hallo,
ich hatte Fieber und war die ganze Woche zu Hause, aber jetzt geht es mir wieder besser und ich bin wieder in der Schule.
Na ja, früher war ich in Physik nicht so schlecht. Der Lehrer hat nicht sgesagt, aber man merkt es ejnfach an seiner Art, wie er sich bei den anderen verhält und wie bei mir.
Am Dienstag hab ich mir einfach grundlos doof gefühlt und mir totale Selbstvorwürfe gemacht. Am Freitag gab es hier auch Zeugnisse, das hat noch gestresst. Ich habe 3,0, zum Glück keine Defizite, und es ist sicher besser als letztes Jahr, aber ich bin mündlich total schlecht und das stresst mich total.
Dieses Halbjahr haben wir auch wieder mündliche Prüfungen in Englisch und Spanisch und dafür nur eine Klausur, da bin ich auch immer total schlecht.

Tiere sind insgesamt sehr hilfreich, ich habe aber leider keine Haustiere und ja, Pferde sind besonders hilfreich und sie bewerten niemanden.
Ein Vers gibt es eigentlich nicht, ich denke einfach das Gefühl, dass ich nicht alleine bin.

Ich freue mich auf eine Antwort.

Liebe Grüße
Frank Teamer(-in) 13.02.2019 10:31

Hallo NoWay,

es freut mich sehr das es dir besser geht.

Ja gut das kann ich verstehen. Manchmal spürt man das wenn einer ein Problem mit einem hat. Was würdest du brauchen um besser mit deinem Lehrer klar zu kommen?

Ok du hast dich grundlos doof gefühlt. Das ist schon mal wirklich klasse das du das so klar einordnen kannst. Wie sehen denn deine Selbstvorwürfe konkret aus bzw.was wirst du dir denn vor?

Was wäre denn passiert wenn es Defizite gegeben hätte? Das ist doch eigentlich positiv das es besser als letztes Jahr ist, oder? Es klingt sicher etwas abgedroschen aber auch "kleine" Erfolge müssen gefeiert werden.

Es macht auf mich den Eindruck als wenn du insgesamt sehr hart zu dir bist. Liege ich da richtig? Meiner Erfahrung nach hat man in so einem Fall denn auch sehr hohe Ansprüche an sich und sieht zumeist nur das was nicht läuft.

Stimmt das ist wirklich cool an Pferden.

Ja ich ok das kann ich verstehen. Ich bin bei euch alle Tage heist es ja. Grundsätzlich ist die Bibel voll von Zusagen das du nicht alleine bist. Ich kennen die genau Zahl nicht aber meine aktuellen Schätzung nach sind es 365.

Ich freue mich von dir zu hören

Liebe Grüße

Frank

Zuletzt editiert am: 13.02.2019 21:14, von: Frank


Frank
Teamer
Beratung4Kids
NoWay 22.02.2019 07:19

Hallo und danke für die Antwort.
Ich denke, als erstes wäre es hilfreich, wemn er mir mehr helfen würde und nicht nur den Anderen.

Es stimmt, dass ich sehr hart zu mir bin ubs meistens werfe ich mir vor, dass ich zu schlecht oder zu faul bin, nichts kann und mich keiner mag.
Ich bin aber sehr erleichtert über mein Zeugnis und es freut mich schon, ich habe aber Angst, dass ich mein Abitur nicht schaffe (gerade die mündliche Prüfung) und dann nichts machen kann, was mir Spaß macht.

Liebe Grüße
Frank Teamer(-in) 25.02.2019 19:15

Hallo NoWay,

zunächst entschuldige ich mich bei dir, das ich jetzt erst Antworte. Manchmal klappt das mit den Antworten nicht immer so plangemäß.

Ja das kann ich verstehen. Er ist ja immerhin dein Lehrer und da sollte er dir mindestens helfen. Fallen dir denn noch andere Dinge ein welche dir im Umgang mit ihm helfen würden?

Erinnerst du dich an eine Zeit in deinem Leben wo du nicht so hart zu dir warst und dir keine Vorwürfe gemacht hast? Wenn ja, würde ich mich freuen wenn du mir davon berichtest.

Es ist klasse, das du wegen deinem Zeugnis erleichtert bist und dich freuen kannst. Wenn ich dich richtig verstehe bist du der Meinung, das du nur machen kannst was dir Spaß macht wenn du Abitur hast. Ist das so korrekt? Was wäre denn wenn du keine Angst hättest es nicht zu schaffen? Wie würde sich das auf deinen aktuelle Situation auswirken?

Viele Fragen heute :) aber ich glaube du schaffst das.

Lass mich noch eine ganz wichtige zum Abschluss stellen..Was würde dir denn später Spaß machen?

Ich freue mich von dir zu lesen..

Liebe Grüße
Frank

Zuletzt editiert am: 25.02.2019 19:17, von: Frank


Frank
Teamer
Beratung4Kids
NoWay 28.02.2019 08:07

Guten Tag,
es ist kein Problem, wenn die Antwort was später kommt.
Es wäre gut, wenn mein Lehrer mich einfach gleich behandeln würde und überhaupt auch mal mit mir reden.
Vor einigen Jahren war ich nicht so hart, das hat ungefähr vor drei Jahren angefangen. Ich weiß nicht, wieso ich angefangen habe, so hart zu mir zu sein. Aber ich war trotzdem immer unsicher und habe mich fast nichts getraut.

Ich weiß nicht, ob es sich auswirken würde, wenn ich keine Angst hätte. Ich glaube, die Amgst macht mir Stress, wirkt sich aber nicht auf die schlulischen Leistungen aus.

Später möchte ich auf jeden Fall Leuten helfen, am Liebsten möchte ich irgendwie mit Kindern arbeiten.

Ich freue mich auf eine Antwort
Liebe Grüße
Frank Teamer(-in) 01.03.2019 09:31

Hallo,

hast du in der Vergangenheit mal etwas wegen deinem Lehrer unternommen? ( mit deiner Klassenlehrerin gesprochen, Schulsozialarbeiter, Vertrauenslehrer, Eltern)

In Ordnung das hat etwa vor drei Jahren angefangen. Könnte es möglich sein das vor drei Jahren irgendwas spezielles passiert ist? Grundsätzlich gibt es vieles was verunsichert wirken kann.

Ok du warst trotzdem immer unsicher und hast dich nichts getraut. Gibt es denn Dinge in deinem Leben die dir ganz besonders wichtig sind?

Grundsätzlich ist es doch immer schöner wenn man keine Angst hat,oder? Ich jedenfalls habe nicht wirklich gerne Angst.

Du schreibst das die Angst sich nicht auf deine schulischen Leistungen auswirkt. Gleichzeitig beschreibst du aber in einem vorherigen Post das dich grade Angst blockiert deine Präsentation zu halten und dich am Unterricht zu beteiligen. Kannst du mir ja hier helfen?

In Ordnung das heißt du würdest am liebsten einen sozialen Beruf ergreifen. Das ist auf auf jeden Fall etwas mit Zukunft und du brauchst dafür nicht unbedingt Abitur.

Liebe Grüße

Frank

Frank
Teamer
Beratung4Kids
NoWay 04.03.2019 22:49

Hallo,
ich hab mal mit einem anderen Lehrer zusammen mit dem Lehrer geredet und nur gesagt, dass es mir im Moment nicht so gut ging und ihn gebeten, mich ein wenig mehr zu unterstützen. Das hat aber gar nichts geändert.

Es gab keinen konkreten Auslöser, einfach viele Kleinigkeiten, die sich angehäuft haben und die ich irgendwann nicht mehr halten konnte.

Mir sind reiten, Musik und meine Familie sehr wichtig sind.
Ich denke, dass sich die Angst, dass Abitur nicht zu schaffen nicht auf die Angst vor der mündlichen Mitarbeit auswirkt, sondern nur andersrum: Die Angst vor der Mitarbeit sorgt dafür, dass ich denke, das Abitur nicht zu schaffen.

Liebe Grüße