Thema: Leistungsdruck (SVV)

Eröffnet am 21.02.2018 um 19:34 Uhr

Werdadieda 21.02.2018 19:34

Hallo zusammen,

ich weiß nicht ganz, ob das hier oder in die Kategorie SVV hineingehört. Ich hoffe einfach mal, dass es hier auch gut aufgehoben ist.
Ich gehe in die 12. Klasse und bei uns stehen wieder viele Klausuren vor der Tür. Da ich schon immer viel lernen musste für Arbeiten/ Klausuren ist es für mich keine Neuigkeit viel zu lernen. Allerdings mache ich mir selbst immer sehr viel Druck,auch obwohl ich weiß, dass egal wie viel ich lerne, in Mathe zum Beispiel immer schlechte Noten dabei herum kommen. Bei mir stehen zwei Klausuren , Erdkunde und Mathe nächste Woche an und ich verstehe nichts in Mathe, weswegen ich mir noch mehr Druck mache. Ich möchte mein Abitur schaffen und nicht mit einem Schnitt von 4,0. Schon im letzten Jahr (im Winter 2017) habe ich mich wegen des Drucks in der Schule geritzt. Ich habe mir auch hier in einer Einzelberatung Hilfe gesucht und es war bis jetzt auch alles gut. Nur, wie ich es mir schon "damals" gedacht habe, denke ich jetzt wieder ans Selbstverletzten. Gerade eben zum Beispiel bin ich wieder in Tränen ausgebrochen, weil ich diesen Druck, diese Belastung oder wie man es nennen möchte, nicht mehr standhalten konnte und war kurz davor mich selbst zu verletzten.
Ich weiß, dass es Skills gibt, aber ich möchte eigentlich gerne auf lange Sicht das Problem, den Auslöser "bekämpfen", nur weiß ich nicht wie. Könnt ihr mir Tipps geben?

Würde mich sehr Freuen Daumen hoch
Liebe Grüße
Werdadieda *Heuchlerisch*
Lysann 23.02.2018 15:00

Hallo liebe Werdadieda,

wie gut, dass du dich wieder an Beratung4Kids gewandt hast! Daumen hoch
Ich heiße Lysann und würde dich gerne in deiner Situation unterstützen! *Heuchlerisch*


Ich finde auch, dass dein Beitrag sowohl in SVV reinpasst, wie auch hier in das Schul- Forum. Deshalb lass uns doch hier schreiben. *Glücklich*

Die Oberstufe kann oft ziemlich belastend und anstregend sein. Das kenne ich aus eigener Erfahrung! Es gibt viele Klausuren und alle möchte man gut abschließen.
Den Druck den man sicher selber setzt, ist meist höher als der Druck der von außen kommt (obwohl der auch schon riesig ist!)
Du schreibst, dass bei dir nächste Woche zwei Klausuren anstehen und du in Mathe noch nichts verstehst. An welchen Tag schreibst du die beiden Klausuren? Gibt es eine Freundin/Freund der dir den Stoff in Mathe noch näher bringen könnte?

Um deine Situation noch besser nachvollziehen zu können, würde ich dich gerne fragen:
Musst du viel lernen? Oder fällt es dir eher leichter zu lernen? Machst du dir zum Lernen einen Zeitplan?

Ich finde es gut, dass du dir schon einmal Unterstützung gesucht hast und dies wieder tust! Daumen hoch Außerdem finde ich es sehr gut, dass du dich nicht selbst verletzt hast!

Welche Skills nutzt du denn schon?
Wann hast du begonnen dich selbst zu verletzen und warum? Hat es in der 11ten Klasse begonnen? Wegen dem Schuldruck?

Liebe Grüße
Lysann

Lysann
Peer Beraterin
Beratung4Kids
Werdadieda 23.02.2018 15:57

Hallo Lysann,

Ich schreibe am 27.02 in Erdkunde und am 2.03 in Mathe eine Klausur. Ja ich habe eine Freundin, dir mir das erklären kann, nur habe ich irgendwie so viel im Kopf, dass es entweder nicht rein geht oder dass ich es nach par Tagen wieder vergesse. Meistens lerne ich sehr viel (in den Grundkursen eher weniger, da ich mir da nicht noch mehr Stress machen möchte und es meistens für eine 3 (7-9 Pkt.) reicht. Eigentlich fällt mir das Lernen nicht schwer, denn ich organisiere mich relativ gut. Allerdings kann ich mir das gelernte meist schwer merken bzw. verstehe ich es nicht.
Bisher nutze ich den Skill mit dem Gummi am Handgelenk und wenn ich in der Schule sitze und keinen dabei habe, kneife ich mich auch mit den Fingernägeln. Das erste mal habe ich mich 2016 im Frühling irgendwann das erste mal geritzt, allerdings nicht wegen der Schule.

Viele Grüße
Werdadieda
Charly Forenleitung 25.02.2018 12:23

Hallo liebe Werdadieda,
auch von meiner Seite ein herzliches Willkommen bei uns *Lächelnd* Ich will Euch gar nicht aus dem Konzept bringen, ich habe nur zwischendurch schnell eine kleine, organisatorische Frage: Ich freue mich sehr, dass Du und Lysann Euch hier bereits so gut austauscht! Du hattest parallel auch noch eine Anfrage für eine Einzelberatung gestellt, richtig? Wäre es denn für Dich in Ordnung, erst einmal hier mit Lysann weiterzuschreiben, um Dich erst einmal auf eine Beraterin einzustellen? Oder wäre es Dir lieber in der Einzelberatung zu schreiben? Der Vorteil des öffentlichen Forums wäre, dass Du hier noch Rückmeldung von anderen Nutzern bekommen könntest, die vielleicht noch Lösungsvorschläge haben *Zwinkern*
Ganz liebe Grüße, Charly

Charly
Forenleitung allg. Bereich
Beratung4Kids
Franzi19 25.02.2018 13:41

Hallo
Ich bin Franzi und Userin hier im Forum. Ich kenne das Problem von selbst gemachten Druck und SSV nur zu gut auch wenn es bei mir eine andere Ursache hat. Wie sieht es bei dir denn mit Lernstrategien und Lernplänen aus. Wichtig ist auch lass dir zwischendurch Zeit für Lernpausen damit dein Kopf auch mal eine Pause hat denn Ausdauernd durch lernen bringt nichts und Belastet einen nur noch mehr weil das Gefühl aufkommt das nichts mehr rein geht.

Ich freue mich von dir zu hören

LG Franzi

Das Leben ist wie eine Pusteblume, wenn die Zeit gekommen ist muss jeder für sich alleine Fliegen.
Werdadieda 25.02.2018 13:44

Hallo Charly,
ja das war eine unüberlegte Entscheidung mit der parallel laufenden Einzelberatung. Ich würde es auch bei der Forenberatung belassen.
Vielen Danke
Liebe Grüße
Werdadieda
Werdadieda 25.02.2018 14:17

Hallo Franzi,

vielen Dank für deine Antwort.
Ja ich mache mir immer Lernpläne und auch Pausen. Trotzdem bleibt der Stress und Druck leider.

LG
Werdadieda
Lysann 25.02.2018 19:50

Hallo liebe Werdadieda,

vorab, ich freue mich mit dir weiterhin in diesem Forum zu schreiben! *Glücklich*

Und ich finde es super, dass du liebe Franzi deine Erfahrungen und Ideen mitgeteilt hast! *Heuchlerisch* Daumen hoch

So, nun zurück zum Thema *Lachend*

Du hast in deiner letzten Nachricht geschrieben, dass du Erdkunde am Dienstag schreibst und Mathe dann am Freitag- Gut, dann hast du mit heute noch zwei Tage, um dich für Erdkunde vorzubereiten und dann ab Dienstag Zeit, dich für Mathe vorzubereiten. Wie lernst du? Lernst du alle Fächer am selben Tag oder nimmst du dir pro Tag ein Fach vor?
Ich zum Beispiel mache mir ebenso einen Lernplan und dadurch sehe ich, wie viel Zeit mir noch bleibt und ich teile ebenso den Stoff auf die Tage auf.
Hierbei ist es sinnvoll frühestmöglich anzufangen, damit der Druck geringer bleibt. Aber das wirst du wahrscheinlich schon selber wissen. Du hast nämlich geschrieben, dass du dich relativ gut organisierst. Das ist schon einmal ein wichtiger Punkt. Daumen hoch

Du hast erwähnt, dass du in der 12ten Klasse bist. Demnach im letzten Jahr der Oberstufe. Das bedeutet, dass in den nächsten Monaten noch einige Klausuren und das Abitur, auf dich zu kommen. Zu aller erst glaube ich, dass du das schaffen wirst! Daumen hoch Jetzt ist es wichtig herauszukristallisieren, was dir helfen könnte, den Druck zu verringern. Hättest du eine Idee, wie du den Druck verringern könntest?

Außerdem hast du geschrieben, dass du viel im Kopf hast und deshalb den Stoff nicht rein bekommst, wenn ich dich fragen darf, was hast du für Gedanken?
Ich möchte dich ebenso fragen, was du nach der Schule machst, wenn du nicht lernst? Was machst du gerne? *Heuchlerisch*

Liebe Grüße
Lysann

Lysann
Peer Beraterin
Beratung4Kids
Werdadieda 25.02.2018 22:32

Hallo Lysann,

ich lerne meist nur ein Fach am Tag oder am Morgen das eine und am Nachmittag das andere Fach.

Für mich ist es das vorletzte Jahr, wir haben das G9 System.
Ich glaube für mich ist es wichtig mir klar zu machen, dass Schule nicht das Wichtigste ist und dass niemand außer mir enttäuscht von mir ist, wenn ich schlechte Noten schreibe.

Mein Kopf ist voller Gedanken, die sich um die Schule, meine Zukunft und meine Beziehung drehen. Ich denke viel über die Schule und damit verbundene Noten nach, an meine Zukunft, über meine Ausbildung und an ein Auslandsjahr und zuletzt über meinen Freund, mit dem ich seit fast 3 Monaten zusammen bin.
Nach der Schule koche ich erst mal für meine Schwestern und kümmere mich um sie, falls sie bei den Hausaufgaben Probleme haben (2x die Woche), da meine Mutter meist noch arbeiten ist. Dann mache ich, falls nötig, Hausaufgaben oder schaue Serien. Mittwochs und Freitags habe ich noch Fußballtraining am Abend und relativ regelmäßig mache ich noch an den anderen Tagen selbst Sport nach der Schule.

Liebe Grüße

Werdadieda
Lysann 27.02.2018 11:45

Hallo Werdadieda,

ich finde es gut, dass du nur ein Fach pro Tag lernst- Das reduziert schon einmal, dass du dir nicht zu viel Stoff vornimmst.
Gut, dann hast du noch ein Jahr länger, als ich angenommen habe. Ich finde das G9 System eigentlich ganz gut, da man ein Jahr länger Zeit erhält, um den Stoff zu lernen und eventuell besser auf das Abitur vorbereitet wird? *Glücklich* Oder wie empfindest du das?

Ich finde es klasse, dass du dir Bewusstmachen möchtest, dass die Schule nicht das Wichtigste ist und dass niemand außer dir selbst enttäuscht ist, wenn du mal eine Note erhälst, die du nicht so gut findest. Du hast es bereits bis zur 12ten Klasse geschafft... Das heißt das du schon 11 Klassen abgeschlossen hast und das ist schon eine Leistung ! Daumen hoch
Darauf kannst du schon stolz sein!

Schule ist natürlich wichtig, zumindest um einen Abschluss zu erhalten, um z.B. studieren zu können oder eine Ausbildung machen zu können.
Ich musste mir immer wieder vor Augen führen, dass die Oberstufe jeder freiwillig macht, da es keine Pflicht ist.
Ich persönlich empfinde die Noten nicht so gravierend, wie deine Gesundheit- deine Zufriedenheit und deine Individualität. Denn das ist im Grunde das Wichtigste, dass es dir gut geht, das du zufrieden bist und du herausfindest, was dich ausmacht. Noten können aussagen, wie gut du in einem Fach bist. Doch Sie sagen noch nichts darüber aus, wer du bist. *Sprachlos*

Ich möchte dich gerne fragen, was deine Motivation ist, das Abitur zu machen? Was möchtest du gerne nach dem Abitur machen? Studieren? Eine Ausbildung?
Ich z.B. wollte unbedingt studieren und dafür brauchte ich das Abitur. Hierbei habe ich mich schon vorab informiert, ob mein Studiengang ein NC hat oder nicht. Das hat mir dann den Druck genommen, da es kein NC gab.

Du hast geschrieben, du machst dir Gedanken zu einem Auslandsjahr. Wo würdest du gerne hin gehen? Möchtest du eher ein Work and Travel machen oder ein Au Pair Jahr?
Außerdem hast du geschrieben, dass du dir Gedanken um deine Beziehung machst. Wie läuft es in deiner Beziehung? Wie oft seht ihr euch? *Glücklich*

Wow- das du für deine Schwestern kochst und dich um Sie kümmerst! Das nimmt natürlich auch Zeit in Anspruch! Ich finde es toll von dir, dass du deine Mutter entlastest. Daumen hoch

Cool, dass du Fußball spielst und generell gerne Sport machst. Daumen hoch Wie fühlst du dich, wenn du Sport machst? Hilft dir Sport z.B. mal abzuschalten oder zu entspannen?

Liebe Grüße
Lysann

PS: Was schaust du dir gerne für Serien an? *Lachend*

Lysann
Peer Beraterin
Beratung4Kids
Werdadieda 27.02.2018 15:24

Hallo Lysann,

mir gefällt das G9 System auch sehr gut und bin auch der Meinung, dass das G8 System abgeschafft werden sollte.

Dankeschön, nur hat man mit dem Abschluss der 11. Klasse ja „nur“ den Realabschluss.

Ja das stimmt, das Noten nichts über einen Aussagen, aber im Endeffekt schaut trotzdem jeder auf die Noten (Ausbilder, Hochschulen etc).

Meine Motivation ist es, dass ich nach der Schule und dem Auslandsjahr, eine Ausbildung zur Mediengestalterin in Digital und Print machen möchte. Daumen hoch

Ich möchte als Au Pair nach Australien für ein halbes Jahr, da mir ein Jahr ein bisschen zu lang ist. Eigentlich läuft es gut in unserer Beziehung aber wir sehen uns außerhalb der Schule nur sehr selten, weil einem von uns dann die Zeit fehlt. Somit sehen wir uns dann außerhalb der Schule, sofern es klappt am Wochenende. Manchmal aber auch nur alle zwei Wochen. Es ist meine erste Beziehung und deswegen mache ich mir sehr viele Gedanken, weil ich noch sehr unerfahren bin. *Erstaunt*

Ich liebe es Sport zu machen. Ich kann alles abschalten und vergessen, wenn ich Sport mache. Außerdem fühle ich mich nach dem Sport immer sehr gut, da ich mich ausgepowert habe und weiß, dass ich meinem Körper etwas Gutes getan habe.

Momentan schaue ich die dänische Serie Rita *Lachend*
Meine Lieblingsserien sind : Rita, Tote Mädchen Lügen nicht, Gossip Girl und Modern Family *Zunge*
Liebe Grüße

Werdadieda

Zuletzt editiert am: 27.02.2018 15:26, von: Werdadieda