Thema: Verhütung ohne Kondom möglich?

Eröffnet am 14.04.2019 um 09:24 Uhr

Aaron13 14.04.2019 09:24

Hi vor etwa 2 Wochen habe ich ein süsses Mädchen kennengelernt mit der ich mich super verstehen.
Wir treffen uns seither fast jeden Tag und küssen uns auch schon. Lara ist auch wie ich auch 13 und ich möchte sehr gerne mit ihr schlafen. Am Freitag abend wollte sie mit mir schlafen. Da ich aber kein Kondom dabei hatte war hat sie mit meinem Penis gespielt und auch in den Mund genommen und ich bin auch sehr schnell gekommen, da ich total
erregt war.
Ich würde sehr gerne mit Ihr schlafen, traue mich aber nicht Kondome in der Drogerie zu kaufen. Gibt es noch eine andere Möglichkeit die man empfehlen kann?
Unloved-lady 14.04.2019 23:27

Hallo Aaron,

neben dem Kondom gibt es auch noch die hormonellen Methoden der Empfängnisverhütung.
Die bekannteste ist hier die Pille, dazu müsste deine Freundin ein Termin bei einer Frauenärztin oder einem Frauenarzt machen. Da brauch sie auch keine Angst vor haben.
Als ich das erste mal beim Frauenarzt war, war erst mal nur ein Gespräch. Also nichts Schlimmes.
Neben der Pille gibt es auch noch das Hormonpflaster, die Spirale etc...

Du kannst mal hier schauen: profamilia.de/themen/verhuetung
Ich weiß nicht, in welcher Klasse ihr seid, aber bei uns war zumindest so, dass wir im sexuallkunde Unterricht von unserer Lehrein welche bekommen haben, bzw wir konnten sie mitnehmen, mussten aber nicht.
Habt ihr denn schonmal mit euren Eltern darüber gesprochen? Also über das Thema Verhütung?
Wenn du dich selbst nicht traust in der Drogerie Kondome zu kaufen, dann kannst du ja vielleicht einen Freund fragen, ob er für dich in die Drogerie geht. Aber prinzipiell ist da nichts Schlimmes bei.
Wenn ihr mit euren Eltern nicht darüber reden wollt, dann könnt ihr auch mal schauen, ob es bei euch eine Beratungsstelle von Profamilia gibt?

Liebe Grüße
Lady

Wenn ich morgen sterbe, wer erinnert sich dann noch an mich?
Lenya Peer-Berater(-in) 16.04.2019 11:45

Hallo Aaron,
es ist wichtig, sich vor dem ersten Mal mit dem Thema Verhütung auseinander zu setzen!
Ich glaube, Lady hat dir da auch die wichtigsten Anlaufstellen für genannt. Danke, Lady!
Was ich noch hinzufügen möchte ist, dass es neben der Empfängnisverhütung, also der Vermeidung einer Schwangerschaft, auch wichtig ist, sich vor Geschlechtskrankheiten zu schützen. Da es für euch beide das erste Mal ist, ist die Wahrscheinlichkeit, dass einer von euch schon eine Geschlechtskrankheit hat, etwas geringer, aber man kann sich auch über andere Wege anstecken, weswegen ich an eurer Stelle auf jeden Fall ein Kondom benutzen würde. Da ein Kondom aber auch gerne mal reißt, ist eine doppelte Verhütung (Pille und Kondom beispielsweise) auch eine gute Möglichkeit. Deine Freundin sollte sich auf jeden Fall von ihrem Frauenarzt beraten lassen.
Grundsätzlich möchte ich euch noch raten, über das Thema Verhütung gemeinsam zu sprechen, bevor ihr das erste mal Sex habt.
Ansonsten kann man Kondome übrigens auch bei Amazon bestellen, falls das für dich eine Alternative wäre.
Falls du noch mehr Fragen rund um dieses Thema hast, stell sie gerne. Ich hoffe, ich konnte dir helfen!
Liebe Grüße
Lenya

Lenya
Peerberaterin
Beratung4Kids
Aaron13 22.04.2019 09:29

Hallo,
jetzt über die Osterfeiertage habe ich mehrmals mit meiner Freundin geschlafen . Allein am Samstag waren wir 3 mal intim innerhalb von 2 Stunden was uns total Spass gemacht hat.
Ich hatte jedoch nur ein Kondom dabei und habe das mehrfach benutzt. Ich hatte es aber immer an, also nicht zwischendurch ausgezogen.
Allerdings hat meine Freundin zwischendurch meinen Penis mit dem Kondom mit der Hand auch gerubbelt. :Zum Schluss war das Kondom total voll mit Sperma
Kann dabei was reissen oder platzen? *Unsicher* *Unsicher*
Lenya Peer-Berater(-in) 22.04.2019 17:30

Hallo Aaron
es freut mich, dass es euch beiden so Spaß gemacht hat.
Außerdem ist es gut, dass ihr ein Kondom benutzt habt. Grundsätzlich sind Kondome nur ein einziges Mal zu verwenden.
Allerdings hast du es ja zwischendurch nicht abgestreift, weshalb dein Samen bis zum Ende eigentlich in dem Reservoir des Kondoms geblieben sein müsste. Du schreibst, dass es am Ende "voll mit Sperma" war. Meintest du damit das Innere des Kondoms oder auch die Außenseite.
Das Risiko, dass ein Kondom reißt, besteht immer. Darum würde ich nach dem Geschlechtsverkehr immer kontrollieren, ob es noch intakt ist. Falls nicht, kann man dann sofort die nötigen Schritte (z.B. die Pille danach) einleiten.
Wenn du den Verdacht hast, euer Kondom könnte gerissen sein, sprich bitte mit deiner Freundin darüber. Vor allem wenn das Kondom die einzige Verhütungsmethode war, sollte sie vielleicht sicherheitshalber einen Schwangerschaftstest machen.
Liebe Grüße
Lenya

Lenya
Peerberaterin
Beratung4Kids