Thema: Bin ein Junge fühle mich aber wie ein mädchen

Eröffnet am 25.06.2019 um 19:50 Uhr

louis.c 25.06.2019 19:50

Hallo ich bin Louis bin 12 Jahre alt und fühle mich nicht wohl als junge ich weiss das 12 sehr jung ist aber ich fühle mich wie ein Mädchen und will eins sein aber ich bin ein junge mein Problem ist das ich nicht weiss wir ich es meinen Eltern erklären soll und wollte wissen was ihr so denkt ich denke das schon seid ich 10 bin

MFG Louis

Ps: sry das keine Punkte da sind ich kann beim schreiben keine Punkte mache

Zuletzt editiert am: 25.06.2019 19:52, von: louis.c

Justus Peer-Berater(-in) 26.06.2019 19:26

Hallo Louis ,
ich bin Justus Peer-Berater und möchte dir gerne bei deine Problem weiter helfen. Ich selbst kann dich gut versteht ,den ich fühle als Junge .
Wie ich aus deiner Nachricht lese fühlst du dich in dein Körper nicht wohl und möchtest lieber als Mädchen ins der Gesellschaft leben aber du weißt auch nicht so richtig wie du beinen Eltern das erklären / sagen kannst .
Was möchtest du den deine Eltern gerne erklären ?
Wie du dich fühlst ? Was du fühlst ?
Ich würde mich freuen wieder von dir zu lesen *Lächelnd*
Gruß Justus

Justus
Peerberater
Beratung4Kids
louis.c 26.06.2019 20:29

Danke für die schnelle Antwort ich weiss nicht wie ich meinem Umfeld (auch Eltern) es erklären soll das ich mich nicht wohl fühle . Gibt es eine Möglichkeit ein Mädchen zu werden oder so
Justus Peer-Berater(-in) 27.06.2019 17:32

Hallo Louis,
ja es ist schwer sich gegenüber seinem Umfeld zu öffnen oder zu erklären.
Hast du jemanden in deinem Umfeld zu den du gute Verhältnis hast und dem du Vertrauen entgegen bringst ? Das du dich dieser Person anvertrauen, bevor du es deinen Eltern sagst.
Weil es seine eigenen Eltern zu sagen meist ganz schwierig ist . Ich kann aus meiner eigenen Erfahrung sprechen ,da ich es auch noch nicht geschafft habe.
Ja es gibt Möglichkeiten. Sind die aber in Moment wichtig ?
Ich denke nicht, den du solltest ein Schritt nach dem anderen machen. *Lächelnd*

Ich würde mich freuen wieder von dir zu lesen. *Lächelnd*
Grüße Justus

Justus
Peerberater
Beratung4Kids
louis.c 27.06.2019 19:35

Danke ja ich habe schon mit einer Freundin geredet die sagt nix zu .Mal als frage bist du auch trans
Wie soll ich es ihnen erklären meinen elterm
Justus Peer-Berater(-in) 28.06.2019 18:37

Hallo Louis ,
freu mich von dir zu lesen .
Das ist ja schon mal ein Anfang das du jemanden das anvertraut hast und da sie ja nichts gesagt hast siehst du ja das es Leute verstehen oder hast du das Gefühl das sie das nicht verstanden hat ? Wie war es für dich als du es ihr erzählt hast ?
Ja Louis ich bin auch Trans, nur bei mir ist die ganze Sache anderes herum. Ich bin in weiblichen Körper geboren aber fühle mich wie ein Mann und somit kann ich deine Ängste und dein Gefühl gut versteht.
Wie du aus der letzten Antwort gelesen hast, ist das Outing vor den Eltern mit einer der schwierigsten Schritte, ich selbst habe diesen Schritt auch noch vor mir .Es ist schwer da es Familie ist und da eine sehr starke Bindung ist und man Angst hast das man den diese Bindung kaputt geht wenn man es sein Eltern sagt.
Wollen wir vielleicht mal überlegen wie du das dein Eltern sagen könnest ?
Den erklären musst du den das nicht den egal wer du sein möchtest du wird dich innerlich nicht verändert, du wirst immer das Kind bleiben was du 12 Jahre warst nur das es sich äußerlich vielleicht ändert.
Freu mich von dir zu lesen *Lächelnd*
Grüße Justus

Justus
Peerberater
Beratung4Kids