Thema: meine Mam ist da

Eröffnet am 11.06.2020 um 16:22 Uhr

M@xl 11.06.2020 16:22

Hallo,
vor ein paar Monaten ist meine Mam aufgetaucht. Ich kannte sie bis dahin nicht, weil sie meinen Dad verlassen hat, als ich 2 Jahre alt war. Meine Eltern sind sehr jung. Beide sind 32. Ich bin 16. Naja, mein Dad sagt es war ein "Unfall" und er wollte damals halt zeigen, dass er nicht schwul war. was nicht stimmt. Sein Partner lebt mittlerweile bei uns, und seit dem Oma gestorben ist, sind wir halt ein reiner Männerhaushalt. Naja, ich bin auch schwul und hab einen festen Freund. Wir mussten uns auch nicht outen, weils jedem im Dorf eigentlich klar war. Es geht uns uns gut.

Aber vor ein paar Monaten ist meine Mam aufgetaucht. Sie will plötzlich wieder Kontakt zu mir. Meinen Dad ignoriert sie, wenn sie nicht gerade mit ihm streitet. Wegen guten Willens war ich mal bei ihr und ihrer Familie. Also soviel Arroganz hab ich noch nie erlebt. Selbst ihre 7jährigen Zwillingstöchter sind so nervig. Und der Sohn ihres Mannes, er ist so alt, wie ich, den kann ich ned ab. Aber sie besteht darauf, dass sie mich regelmäßig sieht. Mittlerweile weiß ich auch, warum. Die haben eine Fotoagentur, für Werbung und so. Sie haben mir mal eine Fotosession angeboten, wofür sie mich auch bezahlen wollten. Anscheinend wollen sie das öfter machen. Sie brauchen braungebrannte Jungs, und ihr Sohn ist das genaue Gegenteil. Damals ging es um Fotos für Schwimmbäder. Ich sollte da halbnackt mit Speedo rum rennen. Ich hasse diese Dinger, dies Arschkondome. Beim Schwimmen trag ich Boxer, oder bin nackig, wenn keine Fremden da sind. Aber es mussten diese blöden Speedos sein. Hab mich geweigert. Aber sie geben keine Ruhe. Mittlerweile pocht meine Mutter auf ihr Kontaktrecht, wie sie es nennt. Mein Dad hilft mir natürlich, aber mittlerweile ist halt ziemlicher Streit. Ihr Mann droht schon mit Anwalt. Was geht den das eigentlich an? Ich hab das meinem Dad mit den Speedos erklärt. Seitdem ist ihm auch klar, worum es denen eigentlich geht. Es nervt einfach. Ich will dass die wieder verschwinden. Ich brauch sie nicht, auch nicht meine Mutter.
was kann ich tun, damit die verschwinden?

Bye
M@xl
Frank Forenleitung 12.06.2020 10:21

Hallo M@xl,

schön das du uns geschrieben hast. Ich bin Frank und stehe dir gerne zur Seite. Du schreibst, das deine Mam euch verlassen hat als du zwei warst und du sie bis zu ihrem Auftauchen gar nicht kanntest. Ich könnte mir vorstellen, das sie für dich heute einfach nur eine fremde Person ist. Liege ich damit richtig? Gleichzeitig hast du ja das Wissen, das sie deine Mutter ist und ich denke mir, das du dich nun mit Gefühlen auseinandersetzen musst auf die du verständlicher Weise gar keine Lust hast.

Du warst wegen guten Willen mal bei deiner Mutter. Ich finde das ziemlich beachtlich und finde,du hast damit echt Größe bewiesen. Nun geht es deiner Mutter garnicht wirklich um dich und das macht das ganze natürlich noch schlimmer. Da kann ich dich verstehen. Es ist doch aber schon mal gut das dein Vater nun auch geblickt hat worum es ihr eigentlich geht.

Grundsätzlich kannst du zunächst nicht wirklich etwas machen das deine Mutter und ihr Mann verschwinden. Das mag jetzt sehr ernüchternd klingen - aber ist leider so. Es ist ja erst mal ihr Recht den Kontakt zu dir suchen zu dürfen insofern es nicht besondere vom Gesetzt festgelegte Reglungen gibt welche ihr das untersagen. Dennoch bist du aber in einem Alter in dem du sehr wohl entscheiden darfst ob du den Kontakt zu ihr möchtest. Deine Mutter hat dich verlassen als du zwei warst und möchte nun aus wie mir scheint fragwürdigen Motiven den Kontakt wieder zu dir aufnehmen. Es ist dein gutes Recht das nicht zu wollen und grundsätzlich sollte das im Ernstfall auch jedem Gericht klar sein das man das nicht von dir verlangen kann. Gibt es denn spezielle Reglungen was das Sorgerecht angeht?

Hier noch der Hinweis das wir hier natürlich keine verbindliche Rechtsberatung leisten können aber mit dem was ich dir hier auf Basis deiner Zeilen geschrieben habe kannst du dir zunächst erst mal sicher sein.

Soweit von mir

Im Moment Antworte ich auf meine Nachrichten spätestenz nach 72 Stunden.

Ich freue mich auf eine Antwort von dir

Liebe Grüße

Frank

Zuletzt editiert am: 12.06.2020 10:33, von: Frank


Frank
Forenleitung allg. Foren
Beratung4Kids
M@xl 13.06.2020 12:28

Hallo Frank,
danke für deine Antwort. Alleiniges Sorgerecht hat mein Dad, und wenn ihm was passiert, geht das auf seinen Partner über. Dafür ist gesorgt.

Aber bei mir hat sich gestern noch was getan. Naja, quasi "Showdown", aber nicht wie im Film, wo nach einem großen Gemetzl der "Gute" als alleiniger Sieger dasteht. Es war gestern der perfekte Tag, obwohl ich den ersten Sommertag ganz anders geplant habe. Mein Dad hat am Donnerstag die Familie meiner Mam zu uns eingeladen. Hat mir ned gepasst, war ziemlich grantig deswegen. ABer er versprach mir, dass sie spätestens mittags wieder weg sind. OK. Meine Mam und ihr Mann kamen dann auch, und brachten auch noch die Eltern meiner Mam mit, also meine Großeltern, die ich bisher auch nicht gekannt hab. Ich fand das ziemlich blöd, aber der Partner von meinem Dad hat die gleich an einen anderen Tisch gesetzt wo ich mich auch dazugesetzt hab. Und ich muß sagen, die sind sowas von in Ordnung. Ich war einmal kurz vorm heulen weil irgendwie Gefühle hochkamen, dass es da nicht nur meine Mutter gab, sondern ein ganzer Zweig meiner Abstammung, den ich bisher nicht kannte. Die hatten auch absolut kein Problem mit unserer "Männerfamilie", im Gegensatz zum Mann meiner Mutter. Und wie ich mich mit meinen "neuen" Großeltern unterhalten hab, bekam ich auch mit, dass sich am anderen Tisch was tut. Mein Dad lenkte den Streit auf ihren Sohn und fragte, warum der für diese Aufnahmen nicht da ist. Naja, der blasse, dürre Hering ist halt ein Stubenhocker. "Da kann man nix machen", sagte ihr Mann. "Doch da kann man schon was machen", sagte mein Dad. Es lief halt dann darauf hinaus, dass mein Dad ihnen angeboten hat, den Typen in Form zu bringen. Jeden Abend bei uns. Wenn das Wetter passt, draussen, dann bekommt er auch die entsprechende Farbe. Und wenn der dann "fototauglich" ist, könnte ich dann ja zusätzlich auch mitmachen, natürlich so dass es für alle passt. Das wird ned funktionieren, hat ihr Mann gesagt. Darauf mein Dad, wortwörtlich:"Das ist deine Aufgabe als Vater, dass das funktioniert" Und wenn meine Mutter ihn jeden Tag vorbeibringt, hat sie auch immer Kontakt mit mir. Das war dann tatsächlich das Argument, wo meine Mutter einverstanden war. Also alles hängt plötzlich nicht mehr von mir ab, sondern von seinem Sohn. Wahnsinn! Der Streit war weg von mir, also ausgelagert. Und ich glaubte auch nicht, dass ihr komischer Sohn da mitmacht. Mittags waren sie dann tatsächlich weg, aber meine Großeltern blieben noch da. Sie lernten auch meinen festen Freund kennen. Und abends wurde gesungen: Mein Großvater lustige bayerische Gsangl und mein Freund und ich begleiteten ihn auf der Steirischen und Kontrabass *Zwinkern* Der perfekte Tag!!!

Heute morgen rief mich dann meine Mutter an. Es gab wohl eine ziemliche Auseinandersetzung mit ihrem Sohn - aber er kommt am Montag abend. Da bin ich neugierig. Mein Freund ist auch dabei. Mein Dad hat dann noch gesagt, wir sollen ihn nicht fertigmachen, sondern wir sollen dafür sorgen, dass er auch Spaß daran hat, damit das funktioniert und sie sich nicht beschweren können. Das machen wir so, und ich bin gespannt.

Naja, als ich das am Donnerstag geschrieben hab, war wirklich ein Punkt erreicht, wo ich es bald nicht mehr ausgehalten hab. Aber dass sich das dann so schnell zum Guten entwickelt, hätte ich jetzt auch nicht gedacht. Wenn ihr wollt, werd ich mal weiter berichten, wie es sich entwickelt *Lächelnd*

Schönes Wochenende
M@xl
Frank Forenleitung 29.08.2020 10:53

Hallo Maxl,

zunächst entschuldige ich mal bei dir das du keine Antwort mehr von mir bzw, uns erhalten hast. Normal bemühen wir uns immer uns zeitnah zu melden.Leider klappt das nicht immer so wie wir uns das vorstellen da wir ja auch noch in der realen Welt ein Leben haben.

Wie ist es dir denn in der letzten Zeit ergangen? Hat sich in deiner Situation etwas getan?

Ich freue mich von dir zu lesen.

Liebe Grüße

Frank

Frank
Forenleitung allg. Foren
Beratung4Kids