Thema: Fühle mich nd zuhause wo ich zuhause bin

Eröffnet am 18.08.2021 um 23:16 Uhr

RiverdaleFan 18.08.2021 23:16

Hi,
also ich bin in XX geboren und dann mit 3 nach XY gezogen. Ich fühle mich aber in XY nd zuhause...habe auch schonmal geragt ob wir wieder nach XX ziehen können, aber nein. Ich will nd in XY wohnen...
Hat jemand mit sowas Erfahrung??
À Demain
Enya

Never regret anything that made you smile.
RiverdaleFan 01.09.2021 21:09

Hallo Konny,
meine beste Freundin kam vor ein paar Minuten noch vorbei.

Ja, ich esse zb gerne Spaghetti Carbonara oder Grießbrei etc...

Vor meinem ersten Schultag morgen hab ich auch etwas Angst, aber das hat glaube ich jeder.
lg
enya

Never regret anything that made you smile.
Konny Teamer(-in) 03.09.2021 16:07

Hallo Enya,
leider konnte ich mich nicht früher melden.
Wie war der Schulanfang bei dir? Hast du dich wenigstens ein wenig auf die Schule gefreut? Ist auch etwas neues oder anders jetzt bei dir in der Schule?
Wie geht es dir sonst? Wie ist es mit dem Essen? Hat sich da etwas verändert? Könntest du mir noch schreiben, seit wann hat sich dein Hungergefühl verändert? Gibt es eine Ursache dafür? Könntest du etwas vorstellen?
Oft wenn man gestresst ist ändern sich die Essgewohnheiten. Deswegen frage ich danach. Denn Lieblingsspeisen hast du und das ist gut!
Wie läuft es sonst mit deinen Freunden?
Du hast einmal geschrieben, dass du lieber bei deinen Großeltern wärest als bei deiner Mama. Bei ihr bist du nicht so gerne. Weiß du warum das so ist?

Ich freue mich wieder von dir zu hören.

Liebe Grüße
Konny

Kornelia
Teamerin
Beratung4Kids
RiverdaleFan 03.09.2021 23:53

Hi Konny,
der Schulstart war besser als erwartet, die Jungs lassen mich, anders als in Klasse 5/6 in Ruhe und ich komme mit allen besser klar. Auf die Schule habe ich mich noch nie gefreut(höchstens darauf das ich meine beste Freundin sehe), und wir haben nur neue Lehrer bekommen und ein neues Klassenzimmer, daran werde ich mich aber gewöhnen müssen, weil das an meiner Schule alle 2 Jahre der Fall sein wird, also habe ich die Lehrer jetzt bis Klasse 9. Tut ja auch nichts zur Sache. Mit dem Essen...diese Woche habe ich etwas mehr als normal gegessen. Hab heute aber Anschiss(wie mans bei uns im Norden sagt)von meiner Sportleherin bekommen, da ich erst gegen 12:30 gegessen habe. *Unsicher* *Pfeifend* Achso und ich weiß nicht warum ich keinen Hunger mehr habe, seit etwa 2-3 Monaten geht das so. Und mit meinen Freunden ist alles gut. Ich treffe mich nächsten Donnersatg zb mit einer alten grundschulfreundin. Am Mittwoch kann ich auch wieder zum Tischtennis,und joa.

Generell fühle ich mich im HAUS meiner Großeltern zuhause, nicht unbedingt bei den Personen. Ich werde von meiner kompletten Familie runtergemacht. Aktuell ist mein zuhause eher meine beste Freundin anstatt in XX oder XY weil sie der Mensch ist den ich über alles liebe.
lg
enya

Never regret anything that made you smile.
Emma St. Peer-Berater(-in) 05.09.2021 12:56

Hallo Enya!

Ich bin wieder gesund und möchte dir gerne auf deinen Beitrag antworten.

Es freut mich, dass der Schulstart besser war, als erwarte und du dort auch deiner besten Freundin begegnest. Kannst du dir Freundin als Motivation sehen, auch an "schwierigen" Tagen zur Schule zu gehen? Möchtest du erzählen, was eure Freundschaft ausmacht?

Du schreibst, dass du diese Woche etwas mehr gegessen hast. Dazu möchte ich dir gerne gratulieren, denn - es ist oft sehr schwierig Gewohnheiten zu ändern.
Was hat es in dir ausgelöst, dass deine Sportlehrerin dich darauf angesprochen hat, dass du erst gegen 12.30 gegessen hast? Ich stelle mir das anstrengend vor - du hast es diese Woche mehr gegessen und dennoch bekommst du so eine Rückmeldung. Deine Sportlehrerin war bestimmt besorgt darüber, dass du nicht ausreichend mit Energie versorgt bist während des Sports. Das hat jedoch keinen Einfluss auf den Erfolg, den du gemacht hast. Er bleibt der Gleiche - du hast mehr gegessen.
Könnte es helfen, wenn du das Essen mit einer Tätigkeit verbindest, die dir Freude bereitet? Hast du eine Lieblingsserie, die du dir ansehen kannst, währenddessen du etwas isst? Oder bereitet es dir Freude, etwas zu lesen?

Manches Mal haben wir das Gefühl, dass wir uns besser entfalten können, wenn es mehr Raum für uns gibt. Das kann bedeuten, dass wir uns wohler fühlen, wenn wir mehr Platz haben, wie es in Häusern oft der Fall ist. Aber auch, wenn andere auf uns eingehen, und verstehen, und Sicherheit vermitteln, mit uns lachen - auch dann haben wir mehr Raum. Mehr Raum, wir selbst zu sein. Oft hängt das "man selbst sein können" mit dem Gefühl "zu Hause zu sein" zusammen.

Ich wünsche dir sehr, dass es dir gelingt, aus den Zeiten mit deinen Freunden Kraft zu tanken. Freundschaften geben Halt.

Liebe Grüße,
Emma

Emma St.
Peerberaterin
Beratung4Kids
RiverdaleFan 05.09.2021 21:41

Hallo Emma,
schön das es dir wieder gut geht.

Meine beste Freundin ist aktuell mein Zuhause. Sie braucht mich nur anschauen und weiß was los ist. Sie hat auch nichts dagegen das ich so ein bisschen "verkuschelt" bin, also halt viel körperliche Nähe brauche.

Ich war meiner Sportlehrerin im ersten Moment dankbar, das sie mich essen lassen hat. Und hab halt gedacht das sie recht hat und es wirklich zu spät war.
Ich schaue gerne einen YouTuber, Kalle. Vielleicht kennst du ihn von Memes etc, er spielt immer Bussimulator. Aber ich darf erst ab 19:00 Uhr ans Tablet ud auf dem Handy kan ich kein YouTube schauen wegen Family Link...

lg
Enya

Never regret anything that made you smile.
Emma St. Peer-Berater(-in) 07.09.2021 19:48

Hallo Enya!

Entschuldige bitte meine späte Antwort, ich habe deinen Beitrag leider übersehen.

Es freut mich, dass du einen Menschen in deinem Leben hast, der dich so unterstützt und mit dem du dich so gut verstehst. Das bedeutet nicht nur, dass deine Freundin toll ist, sondern auch, dass du liebenswert bist und Einiges zu bieten hast!
Könntest du dir vorstellen, einen Gegenstand herzuholen, der dich mit deiner Freundin verbindet, wenn du gerade das Bedürfnis hast zu kuscheln? Das kann zum Beispiel eine Decke sein, die ihr gemeinsam gekauft habt, oder ein Kuscheltier, oder etwas ganz anderes. Das könnte ein Gefühl von Nähe herstellen, auch wenn sie gerade nicht in deiner Umgebung ist.

Ich stelle es mir anstrengend vor, keinen Hunger/Appetit zu haben, aber dennoch essen zu müssen. Ich finde es sehr gut, dass du es trotzdem immer wieder versuchst und du auch sehen konntest, dass es um 12:30 spät war für die erste Mahlzeit. Trinkst du gerne Smoothies? Ich könnte mir vorstellen, dass Flüssiges angenehmer ist, wenn man keinen Hunger hat. Wenn es dir schwerfällt, größere Mahlzeiten auf einmal zu essen, könntest du sie auch in kleinere Portionen aufteilen.
Isst du in der Schule oder bei deiner Mutter? Essen ist oft auch einfacher, wenn man Menschen um sich hat, mit denen man sich gut versteht.

Manches Mal kann weniger Hunger auch körperliche Ursachen haben. Warst du in letzter Zeit schon einmal beim Arzt deswegen oder könntest du es dir vorstellen?

Ich freue mich, von dir zu hören.

Liebe Grüße,
Emma

Zuletzt editiert am: 07.09.2021 19:49, von: Emma St.


Emma St.
Peerberaterin
Beratung4Kids
RiverdaleFan 07.09.2021 21:25

Hi Emma,
Meine beste Freundin und ich haben aktuell etwas Streit, die ganze Situation ist schon etwas kompliziert. Bevor wir beste Freunde waren, war ich mit ihrer Zwillingsschwester halt best friends. Sage wir meine BFF heißt Lina und ihre Schwester Wanda. Also als Wanda und ich beste Freunde waren, ist Lina immer zu unseren Treffen mitgekommen und so wurden wir halt beste Freunde. Daraufhin hat Wanda den Kontakt zu mir abgebrochen. Am 21.07(letzer Schultag) bin ich nach der Zeugnisausgabe mit meinem besten Freund(sagen wir er heißt Mik), Lina und Wanda in die Stadt gegangen. Mik wollte dann unbedingt Wahrheit oder Pflicht nehmen und dann hat er Wanda gefragt, warum sie mit Enya(meiner Wenigkeit)den Kontakt abgebrochen hat. Wanda hat dann das alles erklärt warum, und schließlich haben wir uns ausgesprochen. Das hat Lina damals gar nicht gepasst. Sie hat mir danach weinend in den Armen gelegen und gesagt das sie Angst hat das Wanda und ich wieder beste Freunde werden. Ich hab ihr dann gesagt, das dass nicht passieren wird. Dann war auch alles wieder gut. Heute habe ich mich mit Wanda getroffen, und Lina wusste das auch. Ich habe ihr tausendmal gesagt sie soll mir sagen wenn ihr das nicht passt. Sie sagte immer das es ok wäre. Ich bin aber nicht dumm und habe gemerkt das sie lügt. Nur das Problem ist, das Wanda mich und Lina immer nervt wenn wir uns treffen. Darum habe ich Wanda versprochen, das wir uns am 07.09 also heute ohne Lina treffen. Ich hab Lina von Anfang an gesagt das ich und Wanda uns allein treffen wollen, Lina fands ok. Und heute? Wir haben ihr die ganze Zeit gesagt, das sie bitte gehen soll, bis sie dann angepisst gegangen ist. Mittlerweile habe ich das Gefühl das Lina mich loswerden will bzw das sie denkt ich will sie loswerden, weil ich wieder mit Wanda rede bzw wir wieder Kontakt haben.

Um die Frage mit dem Essen zu beantworten, in der Schule esse ich und mit meiner Mutter kaum.
lg
enya

Never regret anything that made you smile.
Emma St. Peer-Berater(-in) 09.09.2021 07:31

Hallo Enya!

Ich freue mich, von dir zu hören und möchte dir gerne für dein Vertrauen danken.

Du schreibst von einem Streit zwischen dir und deiner besten Freundin.
Das stelle ich mir sehr belastend vor - schließlich magst du jede/n deiner FreundInnen und möchtest sie nicht verlieren.
Kannst du dir vorstellen, dass ihr euch ein Treffen zu dritt vereinbart und alles noch einmal besprecht?
Auch hier wären die Gesprächstipps vielleicht hilfreich, die ich dir einmal für ein Gespräch mit deiner Mutter gegeben habe.
Ich-Aussagen sind in Gesprächen oft sehr hilfreich. Also z.B. zu sagen: "Ich fühle mich gerade nicht gut mit der Situation." anstelle von "Du hast mir unrecht getan!"
Ehrlichkeit und Offenheit ist auch sehr wichtig - zu sagen, was man fühlt und wie es einem mit etwas geht. Das führt oft dazu, dass das Gegenüber auch offener wird und sich ein Konflikt besser auflösen lässt.

Du kannst jeder deine Freundinnen auch einen Brief schreiben, in dem du aufzeigst, was ihr schon alles gemeinsam erlebt habt, und warum es dir wichtig ist, dass die Freundschaften bestehen bleiben. Das könnte wieder Nähe herstellen.
Oder könntest du dir vorstellen, einmal in der Woche oder einmal im Monat, für jede deiner Freundinnen einen festen Tag festzulegen, den du nur mit ihr verbringst? So, dass dann auch klar ist, dass jeder seinen Raum hat und dir beide wichtig sind.

Ich wünsche dir alles Liebe und Gute!

Liebe Grüße,
Emma

Emma St.
Peerberaterin
Beratung4Kids
RiverdaleFan 11.09.2021 01:44

Hi Emma,
ich glaube es lag daran das wir diese Woche nichts zusammen unternommen haben. Das werden wir aber alles nächste Woche nachholen. In der Schule kuscheln wir zwar auch aber diese Woche halt fast garnicht, außer heute. Sonst ist aber wieder alles okay zwischen uns.

lg
enya

Never regret anything that made you smile.