Thema: Erfahrungen mit therapeutischen Wohngruppen bei Essstörungen

Eröffnet am 09.02.2018 um 20:24 Uhr

freyja 09.02.2018 20:24

Hallo,
Ich bin Freyja und 16.
Ich hoffe ich bin hier im richtigen Bereich gelandet, da ich eher mich mit anderen Usern austauschen möchte.
Also, ich leide schon seit ca. 5 Jahren an verschiedenen Essstörungen, worauf ich jetzt nicht eingehen werde.
Dadurch, dass ich jetzt ein Jahr vor meinem Abi nicht in eine Klinik gehen möchte, aber trotzdem ich Abstand von zu Hause brauche, wollte ich mal fragen, ob jemand Erfahrungen mit einer therapeutischen Wohngruppe für Essgestörte Jugendlich gemacht hat und mir konkret von dem Ablauf in einer solchen WG berichten kann und wie man in eine solche WG kommt.
Danke im Voraus.
Liebe Grüße
Freyja

Im Wesen der Musik liegt es, Freude zu bereiten!

-Aristoteles-

Egal, was passiert ich lass mir meine Freiheit nicht nehmen!!
Charly Forenleitung 11.02.2018 08:29

Liebe Freyja,
ich habe Dir gerade in unserer EB geantwortet *Lächelnd* Ich finde es eine gute Idee, dass Du zu dem Thema ein paar Anregungen von Usern sammeln möchtest! Ich würden den Beitrag gerne moderierend begleiten, wenn es für Dich in Ordnung ist *Zwinkern*
Ich hoffe, dass hier die ein oder andere Rückmeldung zu Deiner Anfrage eingeht!
Alles Liebe, Charly

Charly
Forenleitung allg. Bereich
Beratung4Kids
Alina16 11.02.2018 10:59

Liebe Freya,
Bin selber Userin und ich habe das Bedürfnis dir zu schreiben.
Ich heisse Alina und bin 16 Jahre alt.
Bist du in ärztlicher Behandlung? Dort kannst du sicher Anlaufstellen bekommen wo du dich melden könntest. Beim Jugendamt wirst du sicher auch Hilfe bekommen.
Da du erst 16 bist müssen aber deine Eltern bei allem zustimmen.
Bei Problemen kannst du dich aber auch ans Jugendamt wenden.
Ich denke wenn du Jugendamt hörst bekommst du vielleicht Angst.
Aber das brauchst du nicht zu haben. Alle sind dort so lieb und sie helfen dir. Habe das selbst erlebt.

LG Alina
freyja 11.02.2018 11:31

Liebe Charly,
Es ist kein Problem, dass du hier moderierend begleitest.
-----------------------------------------------------------------------
Liebe Alina,
Danke für deine Antwort.
Ja, ich gehe regelmäßig zu einer Psychiaterin, sowie wöchentlich zur Psychotherapie. Ich denke ich werde nächste Woche eine Psychiaterin darauf ansprechen.
Liebe Grüße
Freyja

Im Wesen der Musik liegt es, Freude zu bereiten!

-Aristoteles-

Egal, was passiert ich lass mir meine Freiheit nicht nehmen!!
Alina16 11.02.2018 11:39

Ja das ist gut. Mach das.
Ich kann mir gut vorstellen das du in einer schwierigen Situation bist.
LG Alina
freyja 11.02.2018 19:58

Liebe Alina,
Bist du selbst in einer Wohngruppe? Wenn ja, kannst du mir bisschen was über den Alltag usw dort erzählen.
Kann ich einfach so beim Jugendamt anrufen, vorbeikommen oder auch ne Mail schreiben?
Liebe Grüße
Freyja

Im Wesen der Musik liegt es, Freude zu bereiten!

-Aristoteles-

Egal, was passiert ich lass mir meine Freiheit nicht nehmen!!
Alina16 11.02.2018 20:11

Liebe Freyja,
Ich habe bis vor kurzem in einem Jugendheim gelebt.
Wenn du möchtest kann ich dir gerne mitteilen wie es dort abgelofen ist. Sag mir einfach kurz Bescheid.
Jetzt war ich dieses Wochenende das erste mal bei der Pflegefamilie, sonst bin ich in der Klinik.
Natürlich kannst du dort anrufen oder hin gehen.
LG Alina
freyja 17.02.2018 08:07

Liebe Alina,
Sorry, dass ich erst jetzt antworte.
Das wäre echt nett, wenn du vom Alltag im Jugendheim berichten könntest.
Ich werde am Dienstag mit meiner Psychiaterin darüber reden und bin gespannt was sie dazu sagt.
Liebe Grüße
Freyja

Im Wesen der Musik liegt es, Freude zu bereiten!

-Aristoteles-

Egal, was passiert ich lass mir meine Freiheit nicht nehmen!!
Alina16 17.02.2018 10:10

Liebe Freya,

Liege noch auf der Intensivstation. Melde mich sobald es mir besser geht.

Deine Alina