Thema: Hilfe

Eröffnet am 14.06.2019 um 16:04 Uhr

Lischen 14.06.2019 16:04

Hilfe, ich habe meine tage nicht bekommen, mein freund hat gesagt er war nicht drin also kann doch auch nichts passiert sein, oder?
Lenya Peer-Berater(-in) 15.06.2019 20:00

Hallo Lischen,
es ist tatsächlich möglich auch ohne Penetration schwanger zu werden, wenn das Sperma nah genug an deine Vagina herankommt. Dies ist allerdings äußerst selten der Fall.
Damit du dir nicht weiter Sorgen machen musst oder gegebenenfalls die nötigen nächsten Schritte rechtzeitig einleiten kannst, würde ich dir empfehlen einen Schwangerschaftstest zu machen. Das ist nicht teuer, keine Schande und dauert nicht lang. Es kann durchaus auch passieren, dass sich deine Periode aus anderen Gründen verspätet, aber so hast du mehr Sicherheit.
Wenn du noch mehr Rat benötigst oder Fragen hast, zögere nicht, zu fragen!
Liebe Grüße
Lenya

Lenya
Peerberaterin
Beratung4Kids
Lischen 16.06.2019 09:28

Hallo Lenya, ja es war drauf, aber er hat gesagt er war nicht drin und deshalb ist mein jungfrauenhäutchen doch noch ganz. Was sind das für andere gründe?
Lenya Peer-Berater(-in) 17.06.2019 13:21

Hallo Lischen,
dein Jungfernhäutchen muss nicht unbedingt gerissen sein, um schwanger zu werden. Es hat eine Öffnung, damit Weißfluss und Blut abfließen können und auch Tampons passen hindurch. Bei manchen Frauen reißt das Jungfernhäutchen auch bei Geschlechtsverkehr nicht ein, da es sehr dehnbar sein kann. Andere wiederum spüren wie es reißt und manche bluten. Ob er in dich eingedrungen ist, fühlst du ja eigentlich auch, besonders beim ersten Mal. Allerdings kann es in seltenen Fällen reichen, wenn die Samen in die Nähe der Öffnung gelangen, um schwanger zu werden.
Deine Tage können sich z.B. verspäten, wenn du sehr gestresst bis. Der Stress hat Auswirkungen auf deinen Hormonhaushalt, welcher wiederum für deine Periode verantwortlich ist. Auch ein rapider Gewichtsverlust kann der Gund für verwirrte Hormone sein. Manchmal ist es auch eine Schutzfunktion des Körpers, z.B. wenn du unterernährt bist oder krank warst, kann es sein das Resourcen gespart werden müssen und sich die Periode deswegen vershiebt. Zudem gibt es Stoffwechselerkrankungen wie beispielsweise das PCO-Syndrom, bei denen die Menstruation sehr unregelmäßig statfindet. Falls du den Verdacht haben solltest, so eine Erkrankung zu haben, solltest du so bald wie möglich einen Arzt aufsuchen und dich beraten lassen.
Dass die Periode anfangs unregelmäßig kommt, ist übrigens auch ganz normal, wenn sie bei dir allerdings sonst regelmäßig war, kann es trotzdem nicht schaden, jetzt einen Frauenarzt aufzusuchen. Bevor du wieder intim mit deinem Freund wirst, kann dich der Frauenarzt auch hinsichtlich anderer Verhütungsmethoden beraten. :)
Liebe Grüße
Lenya

Lenya
Peerberaterin
Beratung4Kids
Lischen 19.06.2019 16:10

Hallo Lenya, oh dann hat mir meine schwester wohl blödsinn erzählt. Danke für die information. Er war noch nie drinnen, daher weiß ich nicht wie es sich anfühlt und ja es war in der nähe des eingangs. Das meiste davon ist genau da drauf gelandet, ich dachte es könnte nichts passieren. Ich hatte meine tage noch nicht oft, daher weiß ich nicht ob die unregelmäßig sind. Ich war letzte woche krank und habe da auch abgenommen. Wahrscheinlich sind die deswegen nicht gekommen. Ich habe mal nachgeschaut und habe einige ärzte gefunden, keine ahnung zu welchem ich gehen soll. Meinen freundinnen waren auch noch nicht. Und müssen meine eltern nicht zustimmen?
Danke auf jeden fall schonmal das du mir hilfst.
Unloved-lady 19.06.2019 21:48

Hallo Lischen,

wenn du schreibst, dass du noch nicht oft deine Tage hattest, frage ich mich aber, ob du die seit dem du sie das erste mal hattest, regelmäßig bekommen hast? Der Zyklus kann da sehr unterschiedlich sein. Aber du brauchst dir da grundsätzlich erst mal nicht so die gedanken machen. Meine beste Freundin hatte sie anfangs auch immer sehr sehr unregelmäßig und ich, obwohl ich meine Tage da schon eine Weile hatte, auch. Meine sind sogar mal 9 Monate gar nicht gekommen, kurz bevor ich dann zu meiner Frauenärztin wollte, kamen sie dann ganz plötzlich wieder.

Aber wie Lenya, so würde ich dir auch raten mal einen Arzt aufzusuchen. Auch um dich gegen Gebärmutterhalskrebs impfen zu lassen... Denn sobald du und dein Freund mal richtigen Geschlechtsverkehr hattet, geht das nicht mehr.Du kannst natürlich auch ohne deine das Einverständnis deiner Mutter zum Arzt gehen. Das Einverständin brauchst du nur, wenn es zb. um eine Op oder ähnliches handelt. (Beim Röntgen glaube ich auch). Der Arzt oder die Ärztin hat auch Schweigepflicht, wenn du aber unter 14 bist gilt diese aber nicht.

Die erste Frage die sich bei der Suche nach einem Frauenarzt stellt, ist die, ob du lieber zu einem Mann oder einer Frau gehen willst. Ich zum Beispiel wollte nie zu einem Mann, weil allein die Vorstellung das ein fremder Mann mich im Intimbereich und der Brust berührt bzw schon anschaut hat mir gar nicht gefallen. Mittlerweile wäre das glaube ich nicht so schlimm. Ich habe auch schon häufig gehört, dass Männer als Gynäkologen viel vorsichtiger sind.

Liebe Grüße
Lady

Heute ist ein guter Tag zum Sterben
Lenya Peer-Berater(-in) 21.06.2019 20:06

Hallo Lischen,
wie Lady schon gesagt hat (Danke an dieser Stelle), kann es nicht schaden, einen Frauenarzt aufzusuchen. Auch wenn sich herausstellen sollte, dass alles in Ordnung ist.
Du kannst theoretisch zu jedem Frauenarzt gehen. Ich würde einfach mal im Internet recherchieren, was für Frauenärzte es in deiner Nähe gibt. Wenn du bezüglich des Geschlechts oder Alters Präferenzen hast, kannst du die bei deiner Wahl natürlich berücksichtigen. Ich habe mich bisher einfach immer für den entschieden, der am nächsten an meiner Wohnung war.
Eine Routineuntersuchung ist bei allen Ärzten gleich. Unterschiede kann es aber bei der Beratung zu beispielsweise alternativen Verhütungsmethoden geben. Deswegen ist es gut, sich bei solchen Fragen von mehreren Ärzten beraten zu lassen.
Wenn du dich mit dem Arzt, für den du dich jetzt erst mal entscheidest, nicht wohl fühlst, kannst du für die nächste Untersuchung natürlich auch eine andere Praxis wählen. Deine Eltern müssen nicht zustimmen, wie Lady schon erklärt hat, allerdings brauchst du deine Versichertenkarte (es sei denn du bist privat versichert).
Ganz liebe Grüße
Lenya

Lenya
Peerberaterin
Beratung4Kids
Lischen 23.06.2019 06:43

Hallo, danke für die tipps. Ich bin noch keine 14, ruft der arzt dann zuhause an oder kann ich ihm das verbieten? Wo finde ich diese Karte? Ich denke mal das meine Mama die hat, ich will ihr nicht sagen das ich dort hin gehen soll. Wie soll ich an die kommen? Ich hatte meine tage bisher auch nicht regelmäßig, ihr habt bestimmt recht und es ist alles in ordnung.
Alonzo123 25.06.2019 01:42

Hallo Lischen,
ich bin Alonzo, User und möchte mich auch einmal hierzu äußern,
auch wenn meine Meinung wahrscheinlich von den meisten auf Ablehnung treffen wird.

Erst einmal, meines Erachtens bist du einfach zu jung für so etwas, für einen Freund und Geschlechtsverkehr (hast du ja noch nicht gemacht),
"rummachen" usw.
Das sagt im übrigen auch das Gesetz, denn ist ist generell Geschlechtsverkehr erst ab 14 erlaubt!
Was meiner Meinung eigentlich auch noch zu jung ist.

Das Du einfach noch zu unreif dafür bist, zeigt ja im übrigen der gesamte Post, du wusstest nicht was hätte passieren können,
bei dem was ihr macht, du weißt nicht was du tun sollst wenn etwas schief geht usw. Ganz wichtig,
ich möchte dich hier jetzt auf keinen Fall fertig machen oder so, aber das ist eine Feststellung.

Jetzt noch einmal zum Thema Freund/Freundin in jungen Jahren. Ich bin 18 Jahre und zu deiner Zeit ich schätze mal du wirst so 12/13 sein,
hatte ich einen sehr stark ausgeprägten Sexualtrieb bzw. dort war er halt am schlimmsten bis zum 14 Lj.
Ich wollte halt egal mit wem quasi Geschlechtsverkehr haben, auch meine Freunde in dem Alter.
Ich möchte dir damit sagen, dass dein Freund wahrscheinlich (ich weiß nicht wie es bei dir ist.),
von seinem stark ausgeprägtem Sexualtrieb geblendet ist.

Jetzt im Nachhinein bin ich glücklich es nie getan zu haben! Denn mein erstes Mal möchte ich persönlich für
jemanden aufheben wo ich mir wirklich Gedanken drüber gemacht habe über eine gemeinsame Zukunft und ich denke, dass es etwas ernstes wird.
Das möchte ich dir nicht auch aufzwingen, aber einfach nur dir diese Erfahrung geben.
Ein Freund/Freundin lohnt sich meines Erachtens nur, wenn es darauf hinaus läuft.
Aber ich gehe mal davon aus, dass ihr beide euch darüber nicht wirklich Gedanken gemacht habt.

Klar könnt ihr beide im Kopf haben, dass es etwas "ernstes" wird, aber wie gesagt es ist wahrscheinlich so,
dass ihr das auf die leichte Schulter nehmt, weil ihr nicht wisst was wirklich eine "ernsthafte Beziehung" ist.
Zumal man sich vor allem in dem Alter oft anfängt stark zu verändern (Köper als auch Charakter).
Deshalb macht es für mich keinen wirklichen Sinn.

Tut mir leid, falls das alles etwas hart klingt, aber es ist nun mal einfach so.
Lass dir die ganze Sache einfach eine Lektion sein, pass besser auf und mache dir Gedanken darüber was ich dir geschrieben habe.

Und jetzt noch einmal zum Arzt, der wird wahrscheinlich deinen Eltern Bescheid geben, da du nicht einmal 14 bist und ggf.
eine Straftat vorliegt, weil du mit unter 14 sexuelle Handlungen mit jemanden durchgeführt hast. Da bin ich mir aber nicht zu 100%
sicher, kann es mir aber jedoch vorstellen. Auf jeden Fall wenn dein Freund mindestens 14 ist, kann er schon Probleme kriegen.

LG,
Alonzo

Better to die standing, than to live on your knees.
— Ernesto Che Guevara
Lenya Peer-Berater(-in) 25.06.2019 11:16

Hallo Lischen,
solange du noch keine 14 bist unterliegt der Arzt nicht der Schweigepflicht gegenüber deinen Eltern. Ob er sie immer aktiv informiert oder nur auf Nachfrage bzw. wenn er es für wichtig erachtet, weiß ich nicht. An die Versichertenkarte kommst ohne die Zustimmung deiner Mutter wahrscheinlich auch nicht. Deswegen rede mit deinen Eltern einfach darüber. Vor allem auch über das Thema Gebärmutterhalskrebsimpfung und Vorsorgeuntersuchungen. Ja, so etwas ist unangenehm, aber es lässt sich nicht vermeiden und deine Eltern waren ja schließlich auch mal in deinem Alter.
Um einmal auf Alozos Beitrag einzugehen, in meinen Augen, sollte man dann Sex haben, wenn man selbst und der Partner ereit dafür ist. Das passiert bei jedem in einem anderen Alter, allerdings ist es unbedingt notwendig, sich vorher über Themen wie Verhütung und Einvernehmlichkeit zu informieren und zu besprechen. Lass dich von niemanden zu irgendetwas überreden, was du nicht von dir aus willst. Abwarten ist keine Schande.
Das Jugendschutzgesetz verbietet tatsächlich Sex für unter 14-Jährige, da diese noch als Kinder gelten. Das Ziel des Gesetzes ist es, Kinder vor sexuellen Übergriffen zu schützen und nicht, Spaß zu bremsen. In diesem Alter ist man auch noch nicht strafmündig. Deswegen können höchstens erzieherische Maßnahmen durch die Eltern folgen. Wenn dein Freund älter ist, kann dies zu Problemen führen. Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass irgendein Arzt dir deswegen Probleme machen wird.
Mein Tipp wäre, dass du das ganze Thema mal im Internet recherchierst, um herauszufinden was DU wirklich willst!
Liebe Grüße

Lenya
Peerberaterin
Beratung4Kids