Thema: was muss man tun um

Eröffnet am 24.10.2017 um 10:44 Uhr

Lichtblick 24.10.2017 10:44

Hallo,

gerne wäre ich ein Junge davon träume ich schon seit ich klein bin ,leider habe ich zu Hause keine Unterstützung von meinen Eltern so das ich nicht weiß an wenn ich mich wenden kann oder muss überhaupt weiß ich gar nicht wie man diesen Weg angeht und was da alles auf ein zukommt . Ich bin auch noch unsicher ob das nicht doch nur eine Phase ist das ich ein Junge sein will, vlt biin ich auch nur lesbisch kann das auch sein?

Aber wenn ich jetzt ein Junge sein möchte oder werden möchte was muss ich zu allererst tun ich kann mich glaube nicht so operieren lassen oder ? Ich habe zwar schon viel gehört aber ich weiß gar nicht was stimmt die einen sagen so die anderen so ich bin dadurch sehr verwirrt.

Vlt kann mir hier jemand helfen.
Danke
Lichtblick
Tim 24.10.2017 16:36

Hallo Lichtblick
Wieso hast du das Gefühl lieber ein Junge zu sein, wie alt bist du wenn ich fragen darf ? Deine sexuelle Orientierung hat bzw. Sollte nichts damit zu tun haben ob du trans* bist oder nicht es geht um dein Körpergefühl und dass was sich für dich richtig anfühlt. Ob du das Gefühl hast mit deinem Körper auf die Dauer glücklich leben zu können. In einer Psychotherapie, die Teil des medizinischen Weges ist kannst du wenn du dir unsicher bist auch nochmal ausführlich mit deinem Therapeuten reden, um auszuschließen, dass es eventuell doch nur eine Phase ist und du den Weg später bereust.
Hier noch eine Antwort auf deine Frage, der Weg sieht so aus, dass es zwei Wege gibt einmal den gerichtlichen und einmal den medizinischen Weg beide sind unabhängig von einander, wenn du dazu genauere Fragen hast oder mehr darüber wissen möchtest kannst du gerne nochmal nachfragen.

Alles Gute Tim

Tim
Bewerber (Teamer)
Beratung4Kids
Bewerber sind Personen, die sich als Berater bei Beratung4Kids beworben haben und sich im Auswahlverfahren befinden
Lichtblick 25.10.2017 17:44

Hallo Tim,

danke für die Antwort , ich bin 15 Jahre alt wieso ich das Gefühl habe weiß ich ja nicht das ist irgendwie schon immer da gewesen das ist irgendwie so.
Ich weiß ja nicht was ich bin ob ich eventuell doch nur lesbisch bin und gar nicht trans.
Der Rest der Antwort verwirrt mich noch mehr als ich voher schon verwirrt war, was für eine Therapie und was für ein Therapeut wozu ist das gut , wie genau ist der ganze weg wie bestehen diese zwei Teile irgendwie hat mir deine letzte Antwort nicht geholfen.

Grüße
Lichtblick
Tim 27.10.2017 01:03

Hallo Lichtblick

Es tut mir leid zu hören,dass dich meine Antwort verwirrt hat hier nun die Erklärung, der medizinische Weg sieht so aus, dass du dir einen Psychotherapeuten oder Psychater suchen solltest( am besten einen, der sich mit Trans* auskennt), weil wenn du das tust kannst du mit Hilfe von deinem Therapeuten deinen Weg zum Jungen/Mann gehen und die Krankenkasse ist verpflichtet ihn zu bezahlen, das heißt dein Therapeut kann erstmal mit dir klären ob du wirklich Trans* bist und wenn ja dafür sorgen, das du Hormone und OPs bezahlt bekommst ( wenn du das möchtest)

Ich hoffe ich konnte dir erstmal ein bisschen was erklären
Wenn noch weitere Sachen unklar sind kannst du gerne wieder und weiter fragen.
Alles Gute Tim

Tim
Bewerber (Teamer)
Beratung4Kids
Bewerber sind Personen, die sich als Berater bei Beratung4Kids beworben haben und sich im Auswahlverfahren befinden
Tim 27.10.2017 01:17

Hallo Lichtblick
Wenn du mir verrätst aus welcher Stadt du kommst (am besten per PN) kann ich wahrscheinlich ein paar Therapeuten für dich herausfinden dann hast du mal Adressen die du anrufen kannst falls du das möchtest

Alles Gute Tim

Zuletzt editiert am: 27.10.2017 22:37, von: Lars


Tim
Bewerber (Teamer)
Beratung4Kids
Bewerber sind Personen, die sich als Berater bei Beratung4Kids beworben haben und sich im Auswahlverfahren befinden