Thema: schlechtes Outing und wie wirken die Hormone

Eröffnet am 24.05.2017 um 16:23 Uhr

Jan17 24.05.2017 16:23

Hallo,

ich weiß seit dem ich klein bin das ich ein Junge bin und kein Mädchen aber es fühlt sich immer noch komisch für mich an den viele Leute sehen einen komisch an.
Das Gefühl ist irgendwie komisch das frage ich mich immer habe ich ein gutes Outing daran zweifel ich oft , wie kann ich diese Zweifel ablegen und wie kann man das Outing verbessern ich bin da immer so Unsicher . Ich sehne mich auch so sehr danach die Hormone zu bekommen aber ich habe vor diesen Schritt Angst ,wie wirken diese Hormone was für Veränderung treten ein und wie schnell.

Hoffentlich kann mir jemand helfen
Lars Forenleitung 26.05.2017 19:33

Hallo Jan17,

erstmal schön, dass du den Weg zu uns gefunden hast und sorry, dass du ein wenig auf die Antwort warten musstest, normalerweise geht das schneller.
Ich hätte erstmal 2 Fragen, die mir beim lesen direkt einfielen:
1. Wie kommst du darauf, dass dich die Leute komisch angucken? Ist dass nur ein Gefühl oder bist du schonmal irgendwie angeeckt? Magst du das ein wenig erläutern?
2. Wie lange ist es her, dass du dich geoutet hast? Wer weiß davon und wie unterstützen die Personen dich?
Hoffe du magst mir die Fragen beantworten, damit ich das ein bisschen besser einsortieren kann.

Viele Grüße
Lars

Lars
Forenleitung Jungen und Trans*/Supervisor
Beratung4Kids

"Repariere nichts was nicht kaputt ist" (Steve de Shazer)
Jan17 27.05.2017 12:34

Hallo Lars,
danke für deine Antwort manchmal muss man sich in Geduld üben bis eine Antwort kommt also gar kein Problem.
Ich lebe in einen kleinen Dorf und da gucken halt die Menschen immer mich blöd an , weil die ja wissen das ich eigentlich ein Mädchen bin , manche Nachbarn sagen dann sogar zu mir du bist ein Mädchen kein Junge nun verhalte dich auch mal wie ein Mädchen und kleide dich so. Das schlimmste was ich gehört bekommen habe als Mädchen bekommst du bestimmt tolle Jungen ab du bist so ein hübsches Mädchen. Diese Sprüche und Blicken tun nicht nur mir weh sondern auch meinen Eltern.

Zu deiner zweiten Frage an mich oh das weiß ich schon gar nicht mehr ich habe das meinen Eltern sehr früh gesagt für die war das auch kein Problem. Ich glaube ich war da 11 Jahre alt ,eigentlich unterstützt mich meine komplette Familie aber auch meine besten Freunde.

Liebe Grüße
Jan17
Lars Forenleitung 27.05.2017 19:20

Hallo Jan17,

ich finde es super, dass dich deine Familie und Freunde dabei unterstützen. Das ist wirklich ein großer Pluspunkt und ich glaube, dass sie auch immer für dich da sind und zur Seite stehen. Was sagen sie denn dazu? Wie erleben sie die Situationen? Reagieren sie, wenn sie solche Sprüche mitbekommen oder ignorieren sie diese?
Die Tatsache, dass du in einem kleine Dorf lebst, macht es sicher auch so schwierig. Meist kennt man sich untereinander sehr gut. Aber ich denke, man muss solche Menschen einfach ignorieren. Die sind einfach nicht in der Lage mit Veränderungen umzugehen. Sie brauchen sicher sehr lange, um sich an die neue Situation zu gewöhnen. Da sie nicht wissen, wie sie damit umzugehen haben, reagieren sie wahrscheinlich mit dummen und aggressiven Sprüchen. Ich würde diesen Gruppen erstmal aus dem Wege gehen. Vielleicht kannst du einzelne Personen mal deine Sicht erklären und wer weiß ... also was ich damit meine ist die Tatsache, dass Gruppen dumm sein können, wohingegen Einzelpersonen bereit sind dies nachzuvollziehen und auch völlig anderes reagieren, wenn sie nicht in der Gruppe sind.
Ich hoffe ich habe das nicht allzu kompliziert ausgedrückt und du kannst verstehen was ich meine. Wenn nicht frag bitte nochmal.
Freue mich von dir zu hören!
Gruß
Lars

Lars
Forenleitung Jungen und Trans*/Supervisor
Beratung4Kids

"Repariere nichts was nicht kaputt ist" (Steve de Shazer)
Jan17 28.05.2017 19:01

Hallo Lars,

hm meine Familie findet es auch nicht so gut das das Dorf da so regiert das gefällt ihnen auch natürlich nicht. Wir reden nicht wirklich zu hause darüber ich ziehe mich mehr zurück nach solchen Aktionen.
Du sagst ich soll den Menschen aus dem Weg gehen das geht aber irgendwie doch nicht weil, es ist ein kleines Dorf da läuft man sich automatisch über den Weg das stelle ich mir sehr kompliziert vor.

Grüße
Jan17
Lars Forenleitung 28.05.2017 21:46

Hallo Jan17,

okay, dass macht das aus dem Wege gehen erstmal schwierig. Aber man trifft doch nicht immer alle als Gruppe, vielleicht sind sie wenn sie alleine unterwegs sind zugänglicher.
Da du doch einen so guten Rückhalt durch deine Familie hast, wäre es möglich mit ihnen darüber zu sprechen?

Schönen Abend noch!
Lars

Lars
Forenleitung Jungen und Trans*/Supervisor
Beratung4Kids

"Repariere nichts was nicht kaputt ist" (Steve de Shazer)
Jan17 30.05.2017 12:40

Hallo Lars,

ich werde dann nochmal mit meiner Familie darüber sprechen und sehen was die meinen danke für deine Hilfe.
Grüße
Jan17