Thema: Rückfall

Eröffnet am 12.11.2020 um 16:39 Uhr

Pia 12.11.2020 16:39

Hey.
Ich weiß nicht wie ich anfangen soll. Aber ich versuche es mal.
Ich habe seit längeren auf gehört mich selber zu verletzen. Hätte jetzt dann doch schon wieder den drittem Rückfall.
Hat vielleicht jemand Tipps was man bei rückfälle machen kann?
Danke im voraus.
Sammy Peer-Berater(-in) 13.11.2020 20:13

Liebe Pia,
ich bin Sammy bin Peer-Berater hier bei der Beratung4Kids und ab sofort dein Ansprechpartner in diesem Thema!

Erstmal Danke für dein Vertrauen & deinen Mut dich an und zu wenden! Das war bestimmt nicht einfach!

Du hast dich jetzt nach einer längeren Zeit wieder selbst verletzt, richtig?

Ein paar viele Fragen...
Wie verletzt du dich selbst? Schneidest du dich mit spitzen/scharfen Gegenständen (Klingen etc.) oder schlägst du gegen Wände?
Wieso hast du das denn getan? Gab es da denn einen Auslöser, den man hätte verhindern können?
Wann hast du denn angefangen dich wieder zu verletzen & wann war jetzt das letzte mal vor deinem Rückfall?

Okay, jetzt ist erstmal genug...
WICHTIG: Du musst KEINE der Fragen beantworten wenn du das nicht möchtest!

Ich freue mich wieder von dir zu hören!

Herzlichste Grüße
Sammy

Sammy
Peer-Berater
Beratung4Kids
man fängt immer klein an
Pia 21.11.2020 22:05

Hey Sammy,
Ich verletzte mich in jeglichen Arten selber. Verbrennen,schneiden,schlagen und kratzen. Aber in letzter Zeit eigendlich nur das schneiden.
Hatte ziemlich Stress zuhause hatte dann auch Handy verboz und alles so Was.
Bevor ich meinen ersten Rückfall hatte waren es etwas über 2 Monate ohne selbstverletzen. Dann nach dem ersten Rückfall bin ich immer unter einer Woche gewesen mit den rückfälle..
Ich weiß manchmal einfach nicht anders umzugehen mit Stress und ängsten.
Herzliche Grüße
Pia
Sammy Peer-Berater(-in) 23.11.2020 11:01

Hallo Pia,
es freut mich, von dir zu lesen!
Hat dieser Stress denn etwas in dir ausgelöst?
Hast du dich in letzter Zeit wieder verletzt und weiß sonst noch jemand davon?

Gehst du denn auf eine Schule? Wie ist das bei dir zur Zeit mit dem Coronavirus?

Ich freue mich auf deine Antwort!
Herzlichste Grüße
Sammy

Sammy
Peer-Berater
Beratung4Kids
man fängt immer klein an
Pia 28.11.2020 19:17

Hallo Sammy,
also der Stress hat eigendlich nur Angst ausgelöst. Angst davor das meine Eltern das wirklich so durch ziehen wie die es zum Zeitpunkt angekündigt haben. Mittlerweile ist das aber wieder einiger maßen besser. Und trotzdem verlertze ich mich wieder regelmäßiger. Es wissen 2 Personen davon meine Kollegin und eine Freundin der Familie ich musste ihr das sagen.
Ja ich gehe zur Schule aber nicht so oft. Mache eine Ausbildung und habe Block Unterricht.
Es ist für mich selber sehr chaotisch mit dem coronavirus. Ich bin selber Risiko Patientin und muss mittlerweile auch auf der Arbeit 8,5 Std. Maske tragen. Aber ansonsten läuft alles relativ normal weiter.
Herzlichste Grüße
Pia
Sammy Peer-Berater(-in) 29.11.2020 16:47

Liebe Pia,
danke für deine Antwort, ich habe mich sehr gefreut!

Was haben deine Eltern denn angekündigt? Traust du denen dass denn zu?
Was machst du denn beruflich?

Ich freue mich auf deine Antwort.
Herzlichste Grüße
Sammy

Sammy
Peer-Berater
Beratung4Kids
man fängt immer klein an
Pia 30.11.2020 05:59

Hallo Sammy,
meine Eltern haben angekündigt mich in eine Klinik zu bringen. Zutrauen würde ich den das schon ich habe im wütenden Kopf auch gesagt das die es machen sollen wenn die damit glücklich werden.
Ich mache meine Ausbildung zu malerin und Lackiererin.
Herzliche Grüße
Pia
Sammy Peer-Berater(-in) 01.12.2020 14:51

Liebe Pia,
danke für deine Antwort!
warst du schon mal in einer Klinik?
Es tut mir leid, zu hören, dass du ihnen sowas zutraust.

Wie ist es in der Ausbildung?

Herzlichste Grüße
Sammy

Sammy
Peer-Berater
Beratung4Kids
man fängt immer klein an
Pia 02.12.2020 22:12

Hallo Sammy,
Ja es ist traurig das ich den das zutraue. Ich habe sowieso kein sehr gutes Verhältnis zu den.
In einer Klinik war ich jetzt noch nicht bin 3 mal davon gekommen.
In der Ausbildung ist es ziemlich stressig. Meine arbeitskollegin weiß zwar das ich mich selbst verletze aber sobald sie meine Arme sieht fragt sie jedes mal aufs neue was ich schon wieder gemacht habe. Obwohl man das klar und deutlich sieht. Ich versuche zwar trotzdem immer irgendwie eine ausrede zu finden aber das geht irgendwie nicht mehr.

Herzliche Grüße
Pia
Holger Teamer(-in) 04.12.2020 18:25

Hallo Pia!!

Sammy musste sich aus persönlichen Gründen leider von B4K verabschieden. Daher bin ich ab heute hier Dein Ansprechpartner.
Mein Name ist... wie Du siehst... Holger (58). Ich bin schon lange im Team und auch beruflich mit jungen Menschen befasst.

Du hast geschrieben, Deine Eltern haben Dir mit der Klinik gedroht, Dir das Handy entzogen und dass Du generell kein gutes Verhältnis zu ihnen hast.
Kannst Du uns ein wenig mehr über Euer Zusammenleben erzählen?
Wie läuft der Alltag bei Euch zu Hause so ab?
Und hast Du noch Geschwister?

Klinik ist ja nun der letzte aller möglichen Schritte, um psychische Probleme zu behandeln. Davor steht im Normalfall eine Therapie beim Kinder- und Jugendtherapeuten. Bzw zu allererst ein Vorstellungstermin dort.
Habt Ihr schon einmal darüber gesprochen?
Oder würdest Du das gerne selber in Angriff nehmen?

Letzte Frage für heute... bist Du bei uns bereits in einer Einzelberatung?
Falls nicht, kannst Du diese jederzeit beantragen.
Auch parallel zur Diskussion hier.
Da können im geschützten Raum dann auch Dinge besprochen werden, die Du in der Öffentlichkeit nicht so gerne ansprechen möchtest.
Gib ggf bei der Beantragung am besten meinen Namen mit an.

Allerletzte Frage (falls Du uns das sagen möchtest)... wann hast Du dich das letzte Mal verletzt?

Für heute soll's das gewesen sein.
Ich grüße Dich herzlich,
Holger

Holger
Teamer
Beratung4Kids
Nicht zu wissen was los ist, ist manchmal schlimmer als die Wahrheit.
Pia 04.12.2020 18:52

Hallo Holger,
Oh okay.
Ja naja unser zusammen leben ist seltsam. Ich gehe von morgens bis abends arbeiten, mein Vater geht von morgens bis abends arbeiten, mein großer Bruder ist rausgegangen, mein anderer großer Bruder ist seit Februar krank geschrieben , mein kleiner Bruder geht in die Schule und meine Mutter ist den ganzen Tag zuhause. Und verlangt dann wenn ich vom arbeiten zuhause bin und sowieso fertig bin das ich einkaufen gehe oder andere Dinge tue die sie hätte den ganzen tag machen können.
Nein drüber gesprochen hatten wir nicht. Ich habe zu den die bei mir waren an dem Tag wo das eskaliert ist gesagt weil ich sauer war das die mich einfach dahin bringen sollen wenn die es für nötig halten. Aber da hat keiner drauf reagiert. Ich selber habe schon öfters drüber nachgedacht mir irgendwie hilfe zu suchen aber da ich minderjährig bin würden meine eltern das erfahren und da habe ich keine lust drauf. Die denken immer mir geht es gut das stimmt aber nicht. Mir geht es seit Jahren echt schlecht.
Das letzte mal verletzt?..... HEUTE...! Meine arme sind einfach komplett voll....

In einer einzelberatung bin ich noch nicht. Weiß auch nicht was ich schreiben sollte wenn ich die beantrage.
Herzliche Grüße
Pia