Thema: Skills

Eröffnet am 11.11.2017 um 14:33 Uhr

Regenbogenkind 11.11.2017 14:33

Hallo,
ja, ich weiß, es gibt etliche Skills und bei jedem hilft was anderes und es dauert bis es hilft. Trotzdem wollte ich fragen was euch hilft, wenn ihr kaum mehr Kraft habt und ihr aber jemanden versprochen habt am Leben zu bleiben,aber nicht wisst wie ihr das schaffen sollt? Wenn das Thema zu sehr triggert, dann tut es mir unglaublich leid, dann kann es gelöscht oder geschlossen werden!
Danke für eure Tipps ich bin echt Ratlos...

Zuletzt editiert am: 12.11.2017 21:00, von: Regenbogenkind


Manchmal ist es die Hoffnung die uns lachen lässt, manchmal ist es das Lachen das uns hoffen lässt
Holger Teamer(-in) 12.11.2017 22:53

Hallo...

Der Beitrag wurde von Regenbogenkind in Absprache mit mir eingestellt.
Ich betreue sie schon lange in der Einzelberatung.

Wir freuen uns über Eure Ratschläge und Erfahrungen!

Holger

Zuletzt editiert am: 12.11.2017 22:53, von: Holger


Holger
Teamer
Beratung4Kids
Nicht zu wissen was los ist, ist manchmal schlimmer als die Wahrheit.
freyja 13.11.2017 08:20

Hallo Regenbogenkind, Hallo Holger,
Mir helfen mehrere Dinge:
Zum einen einen Igelball in der Hand "massieren".
Es geht auch mit einem Stressball der etwas härter ist und dann in der Hand drücken.
Außerdem hilft mir auch sich ganz fest an die Hand zu drücken und von 10 abwärts zu zählen. Was mir auch hilft ist PMR, also Progressive Muskelentspannung. Du spannst dabei erst mal deine Armmuskel an und immer so weiter, also Anspannen, lösen. Ganz zu Schluss spannst du alle Muskeln an.
Mir hilft auch in ein Kissen etc. Zu schlagen oder irgendwelchen unwichtigen Blätter zu zerreißen.
Mir helfen auch drei Sinfonien mich zu entspannen (vllt auch, weil ich was damit persönlich verbinde):
Einmal Sibelius 2. Sinfonie, dann Dvoraks 9. Sinfonie, die aus der neuen Welt und Schostakowitsch 5.Sinfonie. Du kannst sie dir ja mal anhören. Ich finde, dass Musik eigentlich vieles hilft, nur die drei sind meine persönlichen Favoriten.
Ich hoffe ich hab dich jetzt nicht mit den Infos erschlagen.
Liebe Grüße und ganz viel Kraft
Freyja

Im Wesen der Musik liegt es, Freude zu bereiten!

-Aristoteles-
Regenbogenkind 13.11.2017 15:11

Hallo liebe Freyja,
erstmal herzlichen Dank für deine Antwort und Anregungen! Ich hoffe dir geht es einigermaßen gut?
Den Skill mit dem Igelball kenne ich selber, aber leider hilft der im Moment leider nicht mehr wirklich, vllt weil ich den Schmerz schon zu sehr kenne? Genauso wie bei der Wärme Creme?
Das mit den Händen kenne ich nicht, aber vllt wäre das eine Sache die ich mal probieren kann - danke!
PMR ist für mich leider garnicht gut.... Ich hatte das zwei Stunden in der Klinik und hab dort ständig dissoziiert...
Oh ja, Musik wirkt wunder.... Und ich mag klassische Musik auch total gerne, ich höre mir die Sinfonien mal an, danke für die Tipps :)

Vllt bin ich einfach ein Hoffnungsloser Fall?... Sorry, aber für mich ist grad einfach noch mal ne Welt zusammen gebrochen und der Druck so unnormal groß...

Trotzdem herzlichen Dank für deine Antwort und Anregungen - sorry, dass ich so bescheuert drauf antworte! Dir auch ganz viel Kraft und alles Gute!
Regenbogenkind

Manchmal ist es die Hoffnung die uns lachen lässt, manchmal ist es das Lachen das uns hoffen lässt
freyja 13.11.2017 20:30

Hey Regenbogenkind,
Mir geht es relativ gut.
Ja, es kann wirklich sein, dass du dich beim Igelball an den Schmerz gewöhnt hast.
Mir fällt grad auf, dass ich einen Fehler gemacht hab und Hand statt Wand geschrieben hab. Ich meinte an die Wand drücken.
Du bist kein Hoffnungsloser Fall. Im Gegenteil, dass du dir Tipps suchst ist ein prima Schritt. Wirklich.
Alles Gute
Freyja

Im Wesen der Musik liegt es, Freude zu bereiten!

-Aristoteles-
Regenbogenkind 14.11.2017 19:36

Relativ ist immer ne Frage des Betrachters... Pass bitte ganz gut auf dich auf!
Alles gut - noch mal danke für deine Tipps!

Das Thema kann geschlossen werden, trotzdem noch mal danke!

Manchmal ist es die Hoffnung die uns lachen lässt, manchmal ist es das Lachen das uns hoffen lässt
Regenbogenkind 28.11.2017 20:52

Sorry, dass ich mich noch mal melde.... Mir geht langsam schon wieder die Kraft aus... Die Suizid Gedanken Halluzinationen und Flashbacks sind grad wieder so verdammt aktiv.... Finalgon will nicht helfen, Klavier spielen auch nicht, malen auch nicht, Massageball auch nicht, knete auch nicht usw.. Selbst Gedanken Skills wollen grad nicht so funktionieren... Ich will doch eigentlich wieder mein Leben auf die Reihe bekommen... Aber wieso gerät es so schnell aus den Fugen? Ich hab so Angst.... Ich muss die Woche noch drei arbeiten schreiben und hab einfach noch nichts gelernt... Den Abschluss kann ich mir dann wohl auch aus dem Kopf streichen... Sorry, dass ich hier das alles schreibe... Aber vllt weiß jemand grad zufällig einen Tipp oder hat ne Idee was noch helfen könnte? Ich wäre echt dankbar!
Ich bin an der Überlegung die Bedarfsmedikation von der Akut Station zunehmen, aber in der Klinik hab ich die nie genommen und eigentlich hab ich sie nicht verschrieben bekommen, hab die Tabletten nur noch, weil ich die mal so nehmen musste, aber ich weiß nicht ob die helfen? Und eigentlich möchte ich ich es ohne Bedarfsmedikation schaffen... Oder wäre es vllt doch im Moment besser?
Wann meldet sich die Klinik denn mal? Sie wollten sich eigentlich am Mittwoch letzter Woche schon zurück melden... Wie soll ich es bis kurz nach Weihnachten noch aushalten... Ab da ist sicher ein Platz auf Station frei... *Weinend*

Manchmal ist es die Hoffnung die uns lachen lässt, manchmal ist es das Lachen das uns hoffen lässt
alhau 29.11.2017 11:29

Hallo Regenbogenkind,
Skills die mir in schwierigen Situationen helfen sind Tigerbalm und ein Kühlpack das ich mir auf die Lippen lege. Vll hilft es dir
alhau
Regenbogenkind 29.11.2017 17:06

Hallo alhua,
Danke dir, für deine Antwort!
Ich kenne den Skill mit Kühlpack allerdings nur auf den Arm legen oder sowas. Ich werde es mal ausprobieren, danke!
Tiegerbalm hilft leider bei mir nicht :/ Geruchsmäsig hilft nur Ammoniak, wo ich mich aber nicht traue in der Apotheke neues zu kaufen, da meines, was ich daheim habe nicht mehr riecht....

Ich hoffe dir geht es einermaßen gut. Alles Liebe an dich! :)

Manchmal ist es die Hoffnung die uns lachen lässt, manchmal ist es das Lachen das uns hoffen lässt
Benjamin C2 04.02.2018 14:49

Hallo ich habe ein skill der dich interessieren könnte esse einfach Richtig scharf (z.b.Cillylolly,Tabasco)

Gute Besserung und LG Ben Daumen hoch

Meine Arme werden immer mehr von mir kaputt gemacht. in diesen Momenten hab ich kaum nachgedacht

Ben
Gerald 07.06.2018 12:15

Hallo Regenbogenkind,

ich komme vielleicht sehr spät, aber vielleicht könnte dieser Gedanke hilfreich sein.
Hast du schon einmal überlegt, für eine kurze Zeit diesen Horizont, der so belastet, zu verlassen? Wenn ich "die Schnauze voll" habe, gehe ich immer raus. Egal welches Wetter. Dann kann ich anders nachdenken, dann kann ich Wut rauslassen, schreien, alle machen, was im sozialen Umfeld nicht so rückmeldefrei geht. Wenn es richtig stark sein soll, kann man auch zum Sport oder ins Fitness-Studio gehen und die Wut in den Boxsack oder die Gewichte pumpen.
Was ich selber genieße, ist ein paar Stunden oder Tage Einsamkeit. Hier kann ich nachdenken, was ich will und wie ich es erreichen kann. Mit wem ich was wie bespreche und wem ich einen Unterbrecher präsentiere.
Ein Unterbrecher ist für mich eine Aktion, die den Gegenüber überrascht und nicht in der aktuellen Weise weitermachen lässt. Z.B. beim Telefonieren unangekündigt auflegen und ggfs. nach 1 min wieder anrufen und das Gespräch einfach fortsetzen. Wenn ich das mache, geht das Gespräch anders weiter.
Oder du wechselst abrupt das Thema: "Der Deckenventilator ist wunderschön!". Klingt crazy? Jepp, ist es! Man nennt das weg-chunken. Wenn der Gegenüber fragt, was das soll: Einfach erklären, dass das was vorher gesagt wurde, für dich unbrauchbar, unerträglich, unpassend, unsinnig oder wie auch immer unverwertbar war.


Wenn du hast, besuche einen Freund oder Freundin. Sage, du möchtest Ruhe und Nachdenken und bei ihr/ihm möchtest du das ausprobieren. Vielleicht, kann er oder sie auch mit dir deine Gedanken besprechen. Was du dann beschließt, ist natürlich deine Privatsache und hat mit ihm nichts zu tun. Aber beim Reflektieren kann er dir vielleicht helfen.

HTH (hope that helps)
Grüße
Gerald

Gerald
_________________________________________
Bewerber (Teamer)
Beratung4Kids
Bewerber*in sind Personen, die sich als Berater*in bei Beratung4Kids beworben haben und sich im Auswahlverfahren befinden