Thema: Mein Dad

Eröffnet am 14.09.2017 um 11:08 Uhr

Lion 14.09.2017 11:08

Hey, also meine Eltern sind geschieden. Ich lebe bei meiner Mum immer vom 01.-15. im Monat. und bei meinem Dad vom 15.-01. des Monates. Mein Dad ist ein Mensch der sich vieles nicht gefallen lässt, zu einem ist er einzigartig also der beste den man als Papa nur haben kann aber zum anderen ist er sehr stur. Mein Papa lässt mich nicht die Kleidung tragen, die ich gern tragen würde. Meine Kleidung ist so ein bisschen Hippie mäßig also eigentlich nicht schlimm. Er ist so jemand bei dem man sich verstellen muss um mit ihm auszukommmen. Ich habe meinem Dad gerade noch dazu gebracht dass ich Feldhockey spielen darf. Ich bin sehr vielseitig und möchte nebenbei zum Boxen gehen. Doch mein Papa hat etwas dagegen weil ich ein Mädchen bin. Mein Dad weiß dass ich gern zum Boxen gehen möchte aber wir haben nie darüber geredet. Irgendwann zu meinem Geburtstag hat meine Schwester aus Liebe zu mir gesagt dass ich mir nichts seenlicheres wünsche als zum Boxen zu gehen. Sie sagte zu mir dass er gezögert hätte und später gesagt hat dass sie recht habe und mir es nicht erlaubt. Wie kann ich mein Papa dazu bringen mir es doch zu erlauben? Ich bin keine Anfängerin weil ich bei meiner Mum einen Boxsack in meinem Zimmer habe und fast jeden Tag trainiere. Ich kann auch nicht verstehen dass ich nicht zum Boxen darf weil ich ein Mädchen bin. Zumal weil mein Dad selber früher geboxt hat. Ich hoffe mir kann jemand einen Rat geben wie ich doch zum Boxen kann. PS habe den Wunsch schon 2 Jahre

Ich bin anders!
Michelle H. Teamer(-in) 14.09.2017 16:14

Hallo Lion,

herzlich willkommen bei Beratung4kids. Ich verstehe, dass dich das belastet, da du dir ja sehr wünschst, boxen zu gehen. Wenn ich es richtig verstanden habe, sagt dein Vater, dass er es dir nicht erlauben will, weil du ein Mädchen bist. Weiterhin hast du gesagt, dass ihr aber nie wirklich darüber gesprochen habt. Wie wäre es denn, wenn du ihnmal konkret darauf ansprechen würdest? Du hast ja auch geschrieben, dass er selbst früher geboxt hat. Vielleicht hat er irgendwelche negative Erfahrungen gemacht und möchte deshalb nicht, dass du es auch machst? Es wäre somit einfach erstmal interessant zu wissen, warum er es dir es nicht erlauben will.

Kannst du dir vorstellen, mit ihm darüber mal konkret zu sprechen? Dann könnten wir zusammen vielleicht überlegen, wie und was du am besten fragen könntest?

Liebe Grüße

Michelle

Michelle
Teamerin
Beratung4Kids
Lion 14.09.2017 21:42

Hallo, danke erstmal für die schnelle Antwort. Da mein Dad sehr stur ist und man mit ihm nie vernünftig reden kann weiß ich es nicht genau. Es kann passieren dass er dann Sauer wird. Aber ich kann es versuchen nur wie soll ich damit Anfangen, mein Dad denkt dass das Thema vom Tisch ist.

Liebe Grüße

Lion

Ich bin anders!
Michelle H. Teamer(-in) 15.09.2017 14:32

Hallo Lion,
toll, dass du für ein Gespräch bereit bist. Ich denke, dass es sinnvoll wäre, wenn wir zusammen überlegen, wie du das Gespräch gestalten könntest. Was denkst du wäre wichtig? An Themen und wie kannst du am besten überzeugen/deinen Wunsch äußern? Vielleicht kannst du deine Gedanken erstmal hier sammeln, dann können wir weiter überlegen?

Liebe Grüße

Michelle
Teamerin
Beratung4Kids
Lion 16.09.2017 11:18

Hallo, Michelle
Naja, da du mir ja auch hilfst gegen Mobbing in der Schule vorzugehen, hatte ich gedacht dass ich das meinem Dad sage. Z.b. ich sage ihm dass ich in der Schule gemobbt werde und deshalb zum Boxen gehen möchte. Nur ich kann mir auch sehr gut vorstellen wie er darauf reagieren wird. Und das wird nicht gut sein. Er würde in mir einen Versager sehen. Aber wenn ich gewinnen will muss ich ja auch argumentieren können? Und das Thema passt halt am besten. Ich könnte als Argument ansehen dass ich ihm sage. Ich möchte dort neue Freunde kennenlernen. Ich kann auch sagen dass ich ihm viel mehr helfe oder ich dadurch meine Freizeit besser gestalten könnte. Ich kann zum Beispiel auch sagen dass wir es ja mal 2 Wochen probieren können und wenn es nicht klappt dann höre ich wieder auf. Nur weiß ich halt nicht wie das alles ankommt. Ob er wütend sein wird? Ich will auch nicht unbedingt sagen müssen dass ich gemobbt werde, aber was besseres fällt mir nicht ein.

Liebe Grüße
Lion

Ich bin anders!
Lion 16.09.2017 11:31

Meine Mum würde es mir erlauben. Ich könnte sie mit einbringen. Sie versucht aber schon seit sich meine Eltern getrennt haben gegen ihn vorzugehen. Oder meine Mum sagt genau dass was ich eigentlich sagen wollte und kann meinen Dad überzeugen. Wie soll ich sie aber dazu bringen dass sie miteinander reden ? Sie könnte sagen dass sie es für eine sehr gute Idee hält. ?

Liebe Grüße

Lion

Ich bin anders!
Michelle H. Teamer(-in) 16.09.2017 16:09

Hallo Lion,
tolle Ideen, die du hast. Für das Mobbing brauchst du dich auf jeden Fall nicht zu schämen, das nur schon mal zuerst. Das kannst du deinem Vater ruhig sagen, jedoch würde ich das nicht als Argument nehmen fürs Boxen.
Deine anderen Argumente fand ich sehr gut, Freunde finden, Hobby, aber auch körperliche Aktivität sind beim Boxsport vorhanden.
Das nächste Argument von dir mit dem erstmal Ausprobieren, finde ich ganz toll! Er kann dann ja auch erstmal mitgehen und es sich selbst anschauen.
Ich würde ihn dann nochmal fragen, warum er es genau nicht will, frage ihn ruhig auch mal, warum er es früher gemacht hat, ob es ihm keinen Spaß gemacht hat etc. So kannst du ihn dazubringen, sich in deinen Wunsch hineinzuversetzten. Wie findest du die Ideen?
Das mit deiner Mum ist schwierig, das kommt ganz drauf an, wie dein Vater sonst auf deine Mutter reagiert..? Wenn sie sonst gegen ihn vorgeht ist die Frage, ob er dann nicht gleich blockt.

Beste Grüße

Michelle
Teamerin
Beratung4Kids
Lion 17.09.2017 15:44

Hey,

Danke, ich finde deine Ideen super und werde bestimmt versuchen sie umzusetzen. Meine Mum ist erwachsen und ich dachte dass mein Papa vielleicht auf sie hört weil sie erwachsen ist. Wenn er hören würde: "hörmal ich finde Angel sollte zum Boxen gehen aus dem und dem Grund" dann ist es nicht nur ein Hirngespinn von mir sondern meine Mum ist auch der Meinung und es ist eine gute Idee. Klar mein Dad und meine Mum können sich nicht austehen aber ein besserer versuch als von mir. Ich kann auch nicht einfach zu ihm gehen und mal so fragen warum er es mir nicht erlaubt?

Beste Grüße zurück

Lion

Ich bin anders!
Michelle H. Teamer(-in) 18.09.2017 19:29

Hallo Lion,

ja genau, so würde ich es machen. Und vorallem betonen, dass es dir sehr wichtig ist, weil es dir Spaß macht und du neue Leute kennenlernst. Und ihn dann gezielt darauf ansprechen, warum er es dir nicht erlaubt, da er es ja auch früher gemacht hat. Betone auf jeden Fall, dass es dir wirklich sehr wichtig ist. Und denke daran zu sagen, dass du es ja erstmal nur ausprobieren willst und er sich dann ja auch ansehen kann;) Das kommt bestimmt auch gut.
Lasse ihm Zeit und versuche mitzufühlen;)

Falls das nicht klappt, kannst du deine Mutter gerne mit ins Boot ziehen.

Sage mir, wie es geklappt hat;)

Beste Grüße

Michelle
Teamerin
Beratung4Kids
Michelle H. Teamer(-in) 26.09.2017 15:47

Hallo Lion,

wie war das Gespräch?

Freue mich von dir zu hören.

LG

Michelle
Teamerin
Beratung4Kids
Lion 05.10.2017 17:15

Hey Michelle,
Ich hab es ausgenutzt als mein Vater betrunken war, da es ja heißt betrunkene sagen immer die Wahrheit.:)
Ich versuche es dir mal in einem Dialog zu erläutern.
Ich: Papa, du hast doch früher auch mal geboxt?
Papa: Jaa ?
Ich: ist dir da mal etwas schlimmes Passiert ?
Papa: Nein... Klar hab ich früher auch mal ein paar auf die Fresse bekommen aber nichts schlimmes.
Er hat mir seine Hand gezeigt die Dicker war als die andere
Ich: Achso, ich hab nur gefragt weil, ich ja nicht zum Boxen darf.
Papa: Nee, alle Frauen die Boxen find ich dumm. Die Denken nicht an die Zukunft, was denkst du was passiert- die können dann später keine Kinder mehr bekommen. Ich hab auch nur mit Boxen angefangen weil das gleich nebenan war, ich brauchte damals nur durch den Zaun schlüpfen und schon war ich da. An deiner Stelle würde ich nicht Boxen.
Somit war das gespräch beendet, ich wollte ihm eigentlich auch noch einen Vorschlag machen dass wenn ich auch nur die kleinste Verletzung durchs Boxen bekomme sofort aufhöre. Aber ich war schon froh dass er überhaupt noch ruhig geblieben ist. Leider war es auch so dass er sich am nächsten Tag an eher kleinere Dinge nicht erinnern konnte. Ich hab auch nicht gefragt ob er sich an das gespräch erinnert. Danke, ich weiß jetzt warum genau mein Dad mir das verbietet.

Tut mir leid dass ich nicht eher geschrieben habe aber ich hab mir zeit gelassen wegen dem Fragen, weil ich einfach einen guten Moment brauchte.

Ganz Liebe Grüße

Angel

Ich bin anders!