Thema: Wie kann ich Kontakt aufnehmen?

Eröffnet am 21.12.2020 um 11:17 Uhr

matzedreamon 21.12.2020 11:17

Hallo zusammen,
ich habe leider gerade ein paar Gedanken wegen eines Mädchens im Kopf, die mich nicht in Ruhe lassen. Ich nenne das Mädchen aus Datenschutzgründen A und das zweite Mädchen, welches denke ich ihre Freundin war, J. Bei mir im Ort haben beide Mädchen ein FÖJ (Freiwilliges Ökologisches Jahr) gemacht. Beide sind mittlerweile wieder weg. Die eine wohnt etwa eine Stunde entfernt und sieht einfach richtig gut aus. Sie hat schöne orangene Haare und auch etwas Sommersprossen, die ich einfach sehr sehr gerne mag. Als die Mädchen während ich einmal im Schwimmbad war, dort auch zufällig hinkamen habe ich mich getraut und A. angesprochen. Ich bin generell eine sehr schüchterne Person muss ich dazu sagen. J ist während ich mit A gesprochen habe in die Sauna gegangen. Das fand ich super lieb irgendwie. Ich habe A einfach gefragt, was sie so macht und wie alt sie ist. Leider habe ich wahrscheinlich etwas zu sehr ausgeholt und sie gefragt, ob sie mal einen Kakao mit mir trinken möchte. Da war sie dann doch etwas unsicher.

Danach habe ich die Mädels nur noch zu zweit immer wieder im Ort gesehen und habe dann halt gegrüßt.

Gestern bin ich zufällig wieder auf die Seite aus meinem Wohnort gestoßen, wo sie nochmal drin abgebildet war. Ich möchte unbedingt irgendwie nochmal Kontakt zu ihr aufnehmen. Aber sie ist weder auf Instagram noch auf Facebook zu finden.

Habt ihr eine Idee, was ich da machen kann?

Viele Grüße
Matze
Julia H. Teamer(-in) 26.12.2020 18:16

Hallo Matze,
vielen Dank für deine Nachricht! Ich bin Julia und arbeite als Teamerin bei Beratung4Kids. Ich werde versuchen, dir mit deiner Angelegenheit hoffentlich etwas weiterhelfen zu können.
Ich finde es sehr mutig, dass du ein Mädchen angesprochen hast, das du toll findest! Das ist nicht so leicht und kann nicht jeder! Wahrscheinlich war sie einfach sehr überrascht, dass du sie so einfach ansprichst und hat daher etwas abweisend reagiert. Aber das heißt nicht, dass sie kein Interesse hat, sondern einfach bisschen schüchtern war, weil sie nicht damit gerechnet hat. Aber gefreut hat sie sich vielleicht trotzdem darüber...
Ich kann verstehen, dass dir das Mädchen nicht mehr aus dem Kopf geht und gerade jetzt in der Zeit wegen Corona ist es viel schwerer, mit jemandem Kontakt aufzunehmen, da man nirgends hingehen kann und dort jemanden treffen kann um etwas gemeinsam zu unternehmen. Wenn die Person dann auch nicht auf den sozialen Netzwerken zu finden ist, macht das alles noch schwieriger...
Aber du hast gesagt, dass sie auf der Seite des Wohnortes zu finden ist - hast du ihren vollständigen Namen? Dann könntest du mal im Internet nach einer Telefonnummer schauen, z.B. auf "gelbe Seiten" oder im Telefonbuch, das gibt es im Internet oder auch als Buch zu holen. Unter ihrem Nachnamen und Wohnort kannst du sie finden und wenn du dich traust, könntest du dann sie anrufen und sagen, wer du bist und warum du anrufst. Du könntest aber auch versuchen, sie über Bekannte oder Freunde zu kontaktieren. Vielleicht kennst du ja jemanden, der sie näher kennt und dann könntest du ihm/sie eine Nachricht für sie weiterleiten lassen, wie beispielsweise einen kleinen Brief mit einem Text, deinem Namen und deiner Nummer, sodass sie dich anrufen kann. Vielleicht gibt es auch nochmal ein Treffen von der Gemeinde aus, wo man dran teilnehmen kann und sie vielleicht auch dabei wäre. In Corona-Zeiten würde das eventuell nicht persönlich irgendwo stattfinden, sondern vielleicht online über einen Video-Chat. Aber so könnte man auch Kontakt aufnehmen. Oder vielleicht hat sie ein Hobby, spielt in einem Verein etc., dann könntest du auch dort mal vorbeigehen. Im Frühling fangen vielleicht wieder die Sportarten draußen oder in der Halle an, dann könntest du ihr bei einem Spiel zuschauen und sie nach dem Spiel ansprechen.
Ich hoffe, ich konnte dir etwas weiterhelfen. Du kannst mich gerne jederzeit kontaktieren und mir auch sagen, ob du etwas von den Tipps ausprobiert hast und es vielleicht auch geklappt hat.

Viele Grüße *Tschüss*
Deine Julia

Julia H.
Teamerin
Beratung4Kids
matzedreamon 30.12.2020 11:21

Hallo Julia,
entschuldige bitte, dass ich erst so spät antworte, aber ich hatte die letzte Zeit leider einiges zu tun und musste auch vieles für die kommenden Tage abklären. Vielen lieben Dank für deine guten Tipps. Ich würde sie am liebsten gerne anrufen und schauen, ob sie abnimmt, weil ich das in dieser Zeit doch persönlicher finde, als dann ewig zu schreiben. Ich habe auch schon nach dem anderen Mädchen geschaut, da ich dachte, dass sie vielleicht Instagram oder Facebook hat, damit ich ihr eine Nachricht über sie zukommen lassen kann. Ansonsten habe ich nur gesehen, dass sie bei der DLRG bei sich im Wohnort ist, aber da habe ich etwas Angst Kontakt aufzunehmen, weil ich extrem schüchtern bin und sich die Leute dann vielleicht auch wundern, weswegen ich jetzt Kontakt aufnehmen möchte. Ohman das ist schwierig.

Und Julia... ich fühle mich einfach extrem einsam...

Viele Grüße
Matze
Julia H. Teamer(-in) 02.01.2021 16:31

Hallo Matze,
ich freue mich, wieder von dir zu hören! *Tschüss*
Wie du bereits gesagt hast, ist die Situation wirklich nicht so leicht und wegen Corona ist das Ganze noch etwas schwieriger...
Eine Möglichkeit wäre auch, etwas geduldig zu sein und zu warten, bis sich die Lage wegen Corona bisschen gelegt hat, d.h. wenn im Frühling/ Sommer wieder die Geschäfte, Kinos, Schwimmbäder etc. offen haben und man wieder mehr unternehmen kann. Man kann zwar nicht mit Sicherheit sagen, dass bald wieder Normalität in unseren Alltag einkehrt, oder wann genau, aber voraussichtlich sollte das wieder möglich sein, wenn es wieder wärmer wird und man draußen sich besser aufhalten kann. Sobald man wieder mehr unternehmen kann und Leute treffen kann, ist es gut möglich, dass sie dir wieder über den Weg läuft und du die Möglichkeit hast, sie dann anzusprechen. Ich kann mir vorstellen, dass es für dich blöd ist, warten zu müssen, da du ja am Liebsten jetzt mit ihr Kontakt aufnehmen würdest. Aber wenn das alles momentan nicht geht, brauchst du vielleicht einfach etwas Geduld. Um dich aber etwas abzulenken und nicht so viel darüber nachdenken zu müssen, wäre es gut, wenn du etwas machst, was dir Spaß macht und dich auf andere Gedanken bringst. Wenn du ein Hobby hast, kannst du dich darauf konzentrieren, oder du machst etwas, was du gerne machst, aber für das du sonst nicht so viel Zeit hattest, wie zum Beispiel ein Buch lesen, deinen Lieblingsfilm schauen oder ein Spiel spielen. Du kannst auch eine größere Wanderung mit deiner Familie oder einem Freund machen, Radfahren oder draußen Fußball oder etwas anderes spielen, was dir Spaß macht. Oder du probierst etwas neues aus, lernst etwas neues, wofür du jetzt Zeit hast. Um dich nicht einsam zu fühlen, ist es gut, wenn du dich mit Menschen umgibst, die du magst. Triff dich mit einem Freund, mit Abstand an der frischen Luft ist das auch momentan erlaubt. Triff dich mit einem Familienmitglied oder vernetze dich mit Leuten in deinem Alter über Facebook oder Instagram. Gerade auch auf Facebook gibt es viele verschiedene Gruppen, in die man eintreten kann und sich mit den Leuten dort über Chatten unterhalten kann. Die Zeit ist momentan durch Corona für viele schwierig und viele fühlen sich einsam und suchen deshalb über das Internet Kontakt zu anderen, die sich genau so fühlen. Vielleicht hilft dir das und du kannst nette, neue Menschen kennenlernen und sich einfach bisschen austauschen.
Das sind nur einige von vielen Möglichkeiten, um sich zu beschäftigen. Vielleicht fällt dir ja noch etwas anderes ein. Probiere es einfach aus und schau, ob es dir hilft. Daumen hoch

Viele Grüße
Julia

Julia H.
Teamerin
Beratung4Kids
matzedreamon 03.01.2021 11:58

Hallo Julia,
erst einmal wünsche ich dir ein frohes neues und gesundes Jahr 2021. Vielen vielen Dank für die ganzen Tipps. Ich versuche schon einige davon umzusetzen. An Silvester habe ich mich mit einem Schulfreund getroffen und wir haben zusammen in das neue Jahr reingefeiert. Ich wusste ehrlich gesagt gar nicht, dass ich sogar mal vier Gläser Sekt mit Orangensaft trinken kann, da ich sonst so gut wie nie Alkohol trinke. Okay, das ein kleiner Funfact nebenbei *Lächelnd*. Wir haben schön reinfeiern können und er hat wegen der Ausgangssperre bei uns schlafen müssen, da man ab 20:00 Uhr nicht mehr raus durfte. Aber ich bin sehr dankbar für diese Gespräche, die sich bei uns ergeben haben.

Ansonsten gebe ich ganz offen zu, dass ich schon länger ein Profil auf Tinder und Lovoo eingerichtet habe, da ich eine Frau für eine ernste Partnerschaft suche und das Single Leben etwas blöd finde - obwohl es durchaus auch Vorteile haben kann. Allerdings habe ich bisher dort nur wenige Chats gehabt. Ein paar mehr Chats hatte ich dann bei Instagram. Entweder eben, wenn die Mädels ihre Instagram Accounts angegeben hatten oder ich habe bei meinen Instagram Vorschlägen mal nachgesehen und einfach so dann Mädchen aus der Umgebung oder Richtung Stuttgart (da dort ein Großteil meiner Verwandtschaft herkommt) angeschrieben. Oftmals hatte ich jedoch Pech, da die meisten Mädels schon vergeben waren. Aber ich denke, die Richtige lernt man eben doch noch persönlich kennen.

Was ich dir gerne dazu noch berichten würde, war, dass ich ein Date im Oktober mit einem Mädchen hatte, der ich, als ich im Restaurant noch gekellnert habe, meine Nummer gegeben habe. Das war im März 2019. Sie schrieb mir dann und erzählte mir, dass sie in die Klinik muss, weil da etwas Psychisches aufgearbeitet werden musste. Irgendwann brach der Kontakt ab. Und tatsächlich nach 1,5 Jahren schrieb sie mir nochmals und ich habe dann zusammen mit ihr ein Treffen vereinbart. Allerdings wurde nach dem Treffen nicht mehr draus, da sie sich weitere Treffen nicht vorstellen konnte.

Naja okay das jetzt nebenbei - ich hoffe, dass ich dich nicht so zutexte. Aber das war nochmal zwecks Personen persönlich kennenlernen.

Vielleicht hast du wirklich Recht. Ich bin zwar auf Tinder und Lovoo aktiv, allerdings nutze ich nur die Grundfunktionen, da ich nicht unbedingt dafür zahlen will und ich die Richtige dann wahrscheinlich doch im echten Leben kennenlernen kann.

Aber wirklich nochmal vielen vielen Dank für die Tipps. Es tut einfach gut, mal so mit jemandem so reden zu können. Und es fällt mir persönlich auch leichter, sich mit einer Frau, wie jetzt beispielsweise dir, auszutauschen. Ich finde, Frauen können extrem gut zuhören und haben einfach eine sehr gefühlvolle Seite.

Viele Grüße
Matze
Julia H. Teamer(-in) 05.01.2021 19:00

Hallo Matze,

vielen Dank, ich wünsche dir auch ein frohes neues Jahr! Ich freue mich, dass du zusammen mit einem Freund ins neue Jahr gestartet bist und ihr einen guten Abend hattet.
Ich freue mich, dass dir meine Tipps etwas weiterhelfen konnten und es dir guttat, mit jemanden zu reden. Oft braucht man einfach jemanden mit einem offenen Ohr. Und dafür sind wir von B4K ja auch schließlich da :)
Datingplattformen wie Tinder oder Lovoo kann eine gute Möglichkeit sein, mit Mädchen in deinem Alter Kontakt aufzunehmen. Es gibt natürlich auch Menschen, die sich darüber kennengelernt haben und zusammen gekommen sind. Jedoch ist es nicht für jeden das Richtige, da es eben doch oftmals nur beim Schreiben bleibt, es oft oberflächlicher ist und der Kontakt dann wieder nach einiger Zeit abbricht. Jemandem im echten Leben kennenzulernen ist meiner Meinung nach viel schöner, da du direkt weißt, wie die Person wirklich aussieht, wie sie redet und sich verhält. Man kann so viel besser jemanden kennenlernen und merkt sofort, ob man sich mit der anderen Person versteht oder nicht. Aber du kannst es ja gerne auch weiterhin mit Tinder/Lovoo versuchen. Auch wenn es dann nur beim Schreiben bleiben sollte, ist es vielleicht eine gute und nette Ablenkung, und wer weiß, vielleicht ergibt sich ja dann doch noch ein Treffen...
Es scheint mir, dass du offen gegenüber Neuem bist und auch eine gute Portion Mut besitzt, fremde Mädchen anzuschreiben/ anzusprechen. Das ist schon mal sehr gut und kann dir helfen, schneller Kontakte zu knüpfen. Sei nicht enttäuscht, wenn du eine Abfuhr bekommst. Das ist vielleicht erstmal blöd, aber das passiert. Mach dir keinen Stress. Irgendwann lernst du bestimmt ein nettes Mädchen kennen, das Interesse hat.
Ich wünsche dir alles Gute, Matze! *Tschüss*

Viele Grüße
Julia

Julia H.
Teamerin
Beratung4Kids
matzedreamon 06.01.2021 00:44

Hallo Julia,
vielen Dank. Ja gut ich meine, ich habe zum einen etwas Angst, dass ich vielleicht dann doch mal zu aufdringlich werden könnte. Des weiteren mag ich es einfach, hin und wieder mal eine Windel zu tragen und diese gelegentlich auch mal zu benutzen. Ich habe Angst vor der Reaktion eines Mädchens, wenn ich das mal so offen anspreche. Keine Sorge, ich mache mich auch gut sauber nach der Benutzung - aber ich trage die gerne in der Öffentlichkeit oder einfach auch mal zuhause :).

Meist verrichte ich nur das kleine Geschäft drin. Das Große traue ich mich noch nicht so, da ich nicht weiß, welche Position ich nehmen soll (Hocke oder liegend?). hast du da eine Idee? Und meinst du, das klappt?

Und was würdest du zum Saubermachen dann nehmen? Eher ein weiches kleines Handtuch oder Feuchttücher?

Viele Grüße
Matze