Thema: Diagnose Krebs

Eröffnet am 31.05.2019 um 13:19 Uhr

Kathy-3 31.05.2019 13:19

hey Leute, ich weiß nicht ob ich hier das schreiben kann....
ich habe Krebs. (sorry für die überumpelung)
es hat sich vor ca zwei Monaten herausgestellt und ich komme immer noch nicht damit klar...
habe schon eine seite brust verloren.
letzte Woche hat sich denn noch herausgestellt dass ich ein Tumor im Gehirn habe....
die Ärzte sagen schon länger dass mir nicht mehr viel zeit bleibt....
ich weiß nicht mehr weiter....
LG Kathy-3

egal was ich mache es ist falsch :(
Whisper 02.06.2019 16:41

Hallo Kathy,

Ich bin Whisper und bin hier selbst Userin.
Ich denke niemand, der nicht selbst auch sehr krank ist kann so wirklich verstehen, wie du dich fühlen musst.
Wie geht's dir heute? Ich nehme an, dass du im Krankenhaus bist, oder? Gibt es dort nette Schwestern und Ärzte, mit denen du über deine Ängste und Sorgen sprechen kannst? Und darfst du Besuch haben?
Schreib doch gerne, wie es dir geht, was als nächstes ansteht, wie die Pläne von dir und den Ärzten aussehen, wie es weiter geht und wie das alles für dich ist. Auch wenn wir hier nicht viel für dich tun können, so können wir dir doch zuhören und vielleicht nimmt es dir ein wenig Last, wenn du deine Gedanken teilst.

Viele Grüße
Whisper
Kathy-3 02.06.2019 20:57

hey whisper….
ja bin im Krankenhaus.... es kotzt mich so der maßen an nicht raus zu dürfen....
wie es mir geht.... heute ausnahmsweise gut hab erst morgen wieder chemo…..

egal was ich mache es ist falsch :(
Franzi19 02.06.2019 21:50

Hallo Kathy
Ich bin auch Userin und kann Whisper in den bisher geschrieben nur zustimmen.

Vielleicht kannst du nach dem Chemoblock Mal mit den Ärzten über so genannten Tages oder Wochenendurlaub sprechen damit die nächste Zeit in der Klinik nicht so lang wird. Wenn das nicht gehen sollte vielleicht dürft ihr Mal auf dem Klinikgelände sparzieren gehen. Ich denke da sollte es in der heutigen Zeit eine Möglichkeit geben.

Kannst du denn wenigstens regelmäßig Besuch erhalten und hast du vielleicht eine Zimmernachbarin mit der du dich unterhalten.

Halt die Ohren steif

GLG Franzi

Das Leben ist wie eine Pusteblume, wenn die Zeit gekommen ist muss jeder für sich alleine Fliegen.
Frank Forenleitung 14.06.2019 14:08

Liebe Kathy,

ich finde toll das du den Mut und die Kraft gefunden hast uns zu schreiben. Dein Post ist hier richtig und du hast uns damit nicht überrumpelt.

ich bin Frank und leite mit meiner Kollegin Ronja die Allgemeinen Foren. Darunter fällt auch der Gesellschaftsbereich. Ich wollte dich einfach gerne wissen lassen das Lara eine Teamerin dein Thema im Auge hat und bereit ist mit einzusteigen wenn du hier im Forum das Bedürfnis hast zu reden. Wenn du darüber hinaus mal reden möchtest hast du auch die Möglichkeit am kommenden Dienstag in der Zeit vom 15:30-17 Uhr in die offene Sprechstunde zu kommen.

Wir sind hier gerne für dich da

Liebe Grüße

Frank

Zuletzt editiert am: 14.06.2019 14:09, von: Frank


Frank
Forenleitung allg. Foren
Beratung4Kids
Kathy-3 15.06.2019 17:39

sitze hier warte bis meine chemo zu ende ist... es tut so weh

egal was ich mache es ist falsch :(
Whisper 15.06.2019 22:03

Hey Kathy,

Wie lange geht denn die Chemo noch? Ist es schon absehbar oder bist du noch am Anfang vom Chemoblock? Dass es dir während der Chemo nicht gut geht und du Schmerzen hast tut mir leid! Kannst du mit deinen Ärzten darüber reden, wie es dir während der Chemo geht? Ich bin kein Spezialist, aber soweit ich weiß ist es medizinisch möglich die Chemo so "angenehm" wie möglich zu machen, zumindest die schlimmsten Nebenwirkungen mit einer Änderung der Zusammensetzung zu verhindern.

Was hilft dir denn in der Zeit, macht dir ein bisschen Mut oder an was denkst du gerne? Wen hast du um dich herum, der zu dir hält? Freunde? Familie?

Ich wünsche dir noch einen erträglich Abend!

Alles Liebe
Whisper
Kathy-3 16.06.2019 14:09

mir ist langsam alles egal :(
medikamente nehme ich seit ne woche nicht mehr...
es ist eh alles sinnlos in moment...
warum bin ich nicht schon tot?

egal was ich mache es ist falsch :(
Frank Forenleitung 20.06.2019 14:21

Liebe Kathy-3

Wisper hat dir schon toll geantwortet und ist sicher auch weiter so gut sie kann für dich da. Von meiner Seite möchte ich dich nachwievor ermutigen hier einfach zu schreiben wenn du das Bedürfnis hast. Ich bin mir sicher das es noch mehr User gibt die hier gerne und einfach versuchen für dich da zu sein.

Ansonsten hoffe ich das du in deiner Situation von dir lieben Menschen umgeben bist die dich unterstützen und vor allem das du mit den Ärzten gut zu recht kommst.

Liebe Grüße

Frank

Frank
Forenleitung allg. Foren
Beratung4Kids
Franzi19 23.06.2019 21:55

Hey Kathy

Sorry hatte die Woche nicht so Zeit hier rein zu schauen aber auch ich bin gerne bereit dir zu zuhören und da zu sein was auch immer dir auf der Seele brennt auch wenn ich auch nur Userin bin.

Hast du denn die Möglichkeit dir dein Zimmer so zu gestalten das du dich in der Umgebung einiger Maßen wohl fühlst. Sprich kannst du Bilder aufhängen, dein eigenes Bettzeug benutzen und noch andere Dinge einbringen die man gern hat.

Kannst du dich etwas von deiner Frust und deiner innerlichen Unzufriedenheit irgendwie ablenken.

Hilft es dir darüber zu reden und zu schreiben ist vielleicht möglich das jemand liebes mit aufgenommen werden kann.

Versuch die die Zeit so angenehm wie möglich zu machen denn niemand sollte sich in dieser Zeit quälen egal wie sie einmal Enden wird.

Wenn was ist lass es einfach raus

Liebe Grüße Franzi

Das Leben ist wie eine Pusteblume, wenn die Zeit gekommen ist muss jeder für sich alleine Fliegen.
Kathy-3 30.06.2019 10:47

hey... sorry dass ich mivh jetzt erst melde...
ich hab lange nachgedacht über eure netten worte und danke euch...
ich muss leider sagen dass ich chemo abgebrochen habe weil es einfach nicht mehr ging... ich konnte es nicht mehr...

egal was ich mache es ist falsch :(