Thema: Narbe am Bauch

Eröffnet am 30.12.2018 um 12:40 Uhr

LukasB 30.12.2018 12:40

Hallo ich hatte eine OP und habe jetzt eine 12cm lange Narbe am Bauch.
Trau ich nicht ins Hallenbad damit oder in meinen alten Sportverein habe Judo und Thaiboxen trainiert
Eigentlich ja nicht schlimm. Schäme mich dennoch.
Unloved-lady 30.12.2018 13:16

Hallo Lukas,

eine Narbe ist nicht schön, schon gar nicht wenn sie so lang ist. Ich habe eine etwa 3cm lange Narbe unter meinem Auge.. Insgesamt habe ich 3 Narben in meinem Gesicht, alle von Unfällen... Ich schäme mich manchmal auch dafür..
Ich weiß nicht ob es dir hilft. Ich weiß auch nicht wie alt deine Narbe ist. Im Grunde kannst du da aber nichts machen... Die Narbe wird bleiben, nur ein wenig verblassen...
Versuche deine Narbe zu aktzeptieren.. Sie wird bleiben...

LG

Daddy, I'm alone 'cause this house don't feel like home
† 24.09.2018
Tanja K. Teamer(-in) 02.01.2019 13:11

Hallo lieber LukasB,

schön, dass du den Weg hier in dieses Forum gefunden hast. Ich heiße Tanja und würde dir gerne zur Seite stehen.
Du schreibst, dass du eine OP hattest und dich nun schämst mit deiner Narbe an die Öffentlichkeit (Schwimmbad, Sportverein) zu gehen. Wann war deine OP?
Ich kann mir vorstellen, dass es erst mal sehr erschreckend sein kann, seinen Körper so verändert zu sehen. Du musst dich selbst noch an den Anblick deiner Narbe gewöhnen und lernen, wie Unloved-lady auch geschrieben hat, sie als Teil deines Körpers zu akzeptieren. Dass das etwas Zeit braucht ist ganz normal und natürlich.

Hast du Freunde die von deiner OP wissen und deine Narbe schon gesehen haben? Wie haben sie darauf reagiert? Vielleicht kannst du deine Narbe erst einmal Menschen zeigen denen du vertraust. Ich bin mir sicher du wirst merken, dass die Reaktionen gar nicht so negativ sind wie du vielleicht vermutest. Frag doch mal in deinem Freundeskreis nach ob dort auch jemand eine Narbe hat, bestimmt bist du nicht der einzige und ihr könnt euch gegenseitig eure Narben zeigen.

Gibt es einen besonderen Grund, warum du dich nicht in deinen Sportverein traust? Hast du negative Erfahrungen gemacht, mitbekommen wie ein anderer ausgelacht wurde? Oder hast du einfach Angst komisch angeschaut zu werden?
Dann könntest in dem Verein direkt zu den anderen gehen, ihnen deine Narbe zeigen und von deiner OP erzählen. Vielleicht wissen sie sogar schon, dass du operiert wurdest und rechnen sowieso damit, dass du eine Narbe hast? Bestimmt ist ihnen aufgefallen, dass du lange nicht mehr beim Training warst und sie fragen sich, wann du wieder kommst.

Im Hallenbad kannst du erst mal dein T-Shirt oder einen Bademantel anlassen und dir die anderen Menschen dort anschauen. Achte mal darauf ob noch jemand Narben hat. Vielleicht gibt es sogar Menschen mit ähnlichen Narben wie deiner, möglicherweise an anderen Stelleun oder schon etwas verblasst, weil sie älter ist. Denkst du das könnte dir etwas Sicherheit geben dich selbst auch zu zeigen?

Die meisten Menschen haben eine oder sogar mehrere Narben, das ist etwas ganz natürliches. Oft fallen uns die Narben der Mitmenschen nur auf, wenn wir gezielt danach suchen, da wir mit unseren eigenen Körper meist viel kritischer betrachten als die anderen es tun. Viele finden Narben sogar cool.

Du brauchst natürlich nur auf die Fragen zu antworten, wenn du das möchtest. Das sind nur Ideen und Vorschläge, vielleicht kann dir das ein oder andere dabei helfen deine Narbe mehr zu akzeptieren oder dir fällt selbst etwas ein, was dir helfen könnte.

Ich freue mich wieder von dir zu hören.
Liebe Grüße,
Tanja

Tanja K.
Teamerin
Beratung4Kids.de
LukasB 02.01.2019 14:09

Die Leute wissen, dass im Krankenhaus war.
Gibt es einen besonderen Grund, warum du dich nicht in deinen Sportverein traust?
Im Thaiboxen (Muay Thai Boxen) machen wir auch Übungskämpfe im Ring.
Und dort ist man gekleidet wie es in Thailand üblich ist zu kämpfen. Man trägt eine kurze Thaihose und als Schutz einen Kopfschutz, die Jungs haben kein Shirt an.
Im Judo ist es ähnlich, auch hier wird gekämpft mit der Judojacke, darunter wird kein Shirt getragen.
Ich kann meine Narbe nicht verstecken.

Ich weiß auch nicht wie die Mädchen darauf reagieren werden?
Bis jetzt hatte ich eher positive Rückmeldungen von Mädchen, was meinen Körper betrifft.
War auch stolz auf meinen Körper, Muskeln und so….
Tanja K. Teamer(-in) 03.01.2019 15:50

Hallo lieber LukasB,

auch wenn du beim Thaiboxen und Judo kein Shirt trägst und deine Narbe nicht verstecken kannst, geht es doch darum, was du leisten kannst und nicht wie dein Körper aussieht, oder? Bestimmt ist es nicht leicht, das erste Mal wieder hin zu gehen und allen die Narbe zu zeigen. Jedoch werden sich die anderen schnell daran gewöhnen, sehr wahrscheinlich schneller als du selbst das tust, und es wird ihnen kaum noch auffallen.

Hat irgendjemand der deine Narbe bisher gesehen hat etwas negatives darüber gesagt?
Ich habe das Gefühl, dass es gar nicht so sehr die Reaktion der anderen ist, die dich beschäftigt sondern eher, dass du deine Narbe selbst noch nicht akzeptieren kannst.
Dein Körper hat sich sonst nicht verändert, oder? Die Muskeln, auf die du stolz bist, sind immernoch da. Du hast zwar eine Narbe mehr allerdings hast du dadurch nichts von dem verloren was du an deinem Körper magst.

Um die Mädchen würde ich mir nicht so viele Gedanken machen. So eine Narbe kann dich auch cool und aufregend wirken lassen, besonders bei Mädchen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass dich irgendeine wegen einer Narbe abblitzen lässt oder weniger attraktiv findet.

Mach dich mit deiner Narbe vertraut, akzeptiere sie als Teil deines Körpers. Desto entspannter und weniger unsicher du deshalb bist, desto weniger werden die anderen sich daran stören.

Liebe Grüße
Tanja

Tanja K.
Teamerin
Beratung4Kids.de