Thema: Verliebt in 7. Klässlerin

Eröffnet am 16.11.2018 um 15:51 Uhr

REB SkIlINe 16.11.2018 15:51

gestern hatte ich halt durch Zufall mit einer 7. Klässlerin geredet über alles mögliche außer Perverses mit ihren Freundinnen. Aber während wir geredet hatten habe ich irgendwie Gefühle entwickelt. Ich meine im Moment denke ich immer noch an sie...Ich meine sie ist 12 und ich 14 Ich fühle mich irgendwie voll Schlecht deswegen. Heute hatte ich sie auch nur einmal gesehen...In der 1 pause kam sie in meine Klasse mit ihren Freundinnen und sie hatten einfach nur gelacht und mich angeguckt vor allem mein Schwarm sie hatte mich soo süß angelächelt OMG. Ich denke nur noch an sie und an nichts anderes....Wie soll ich vorgehen heh.?
Vanessa Teamer(-in) 17.11.2018 16:18

Liebe REB SkilliNe,

Ich bin Vanessa, bin Teamerin hier und würde dir gerne in nächster Zeit zur Seite stehen und versuchen, mit dir gemeinsam Wege und Möglichkeiten zu erarbeiten. Ist das okay für dich?
Erstmal finde ich es sehr mutig, dass du hier so offen über das schreibst, was du in der Schule erlebt hast. Ich würde kurz einmal deine Situation zusammenfassen in der du dich befindest:
Du beschreibst, dass du Gefühle für ein Mädchen in der Schule entwickelt hast und dir unsicher bist, wie du damit umgehen sollst. Auch fühlt sich der Altersunterschied für dich komisch. Obwohl es eine für dich neue Situation ist, kannst du nicht aufhören, an sie zu denken. Verstehe ich dich so richtig?
Ich kann sehr gut nachvollziehen, dass es bestimmt schwierig für dich ist, mit den neuen Gefühlen umzugehen und sie einzuordnen - das kann bestimmt erstmal sehr überrumpeln.
Trotzdem möchte ich dir sagen, dass schöne Gefühle, die man für andere Menschen entwickelt, ganz und gar nicht schlimm sind - egal ob man sich in einen Jungen oder ein Mädchen "verguckt" hat. Es ist doch eher etwas Schönes, wenn Menschen sich sehr gern haben, oder? Ich finde, es gibt keinen Grund, weswegen du dich schlecht fühlen musst.
Gerne würde ich dir noch ein paar Fragen stellen, um deine Situation ein bisschen besser zu verstehen; du musst natürlich nur das beantworten, was du möchtest :)
Was sind deine Ängste und Sorgen in der jetztigen Situation? Was würdest du dir wünschen?
Gibt es Freunde und Freundinnen oder auch andere Personen in deinem Umfeld, mit denen du über persönliche Themen sprechen kannst und dieses Thema eventuell schon einmal angesprochen hast?

Ganz liebe Grüße und vielen Dank für deine Offenheit!

Zuletzt editiert am: 17.11.2018 16:21, von: Vanessa


Vanessa
Teamerin
Beratung4Kids
REB SkIlINe 17.11.2018 17:08

Hallo Vanessa!

Also was mich stört ist, dass (fast) alle aus meiner Klasse mich wegen dieser Sache als Pädophil bezeichnen was völliger Quatsch ist... Aber wovor ich jetzt Angst habe ist, dass sie mich jetzt am Montag nicht mehr beachtet. Natürlich gibt es Freunde und Bekannte mit denen ich über so etwas Reden kann... Aber dann bekomme ich immer diese Standard Antworten wissen sie? Deswegen habe ich mich hier Öffentlich geäußert :) Aber eine Sache die mich stört ist wenn ich jetzt mit ihr Zusammen bin weiß es die ganze Schule und dann weiß ich nicht wie ich handeln soll.... Danke für die lieben Worte Vanessa =]

Gruss
Vanessa Teamer(-in) 17.11.2018 21:56

Hallo REB SkiliNe,
ich kann sehr gut verstehen, dass es dich stört, dass deine Klassenkameraden dich als etwas bezeichnen, was du - wie du ja auch schon selbst ganz richtig erkannt hast - absolut ganz und gar nicht bist. Und dass dich Standard-Antworten von Bekannten nicht wirklich weiterbringen, das kann ich auch sehr gut nachvollziehen. Ich nehme auch wahr, dass du Bedenken hast, dass sie (dein Schwarm) dich nicht mehr beachten könnte und dass es für dich unangenehm wäre, wenn in der Schule bekannt werden würde, dass ihr zusammen seid.
Gerne würde ich deine Ängste mit dir gemeinsam noch einmal genauer anschauen.
Ich kann mir gut vorstellen, dass eine Situation wie diese erst einmal sehr unangenehm ist und sich ungewiss anfühlt. Es ist ganz normal, dass man, wenn man einen Menschen sehr mag, Angst davor hat, dass er einen selbst nicht mehr beachtet. Das wäre ja auch sehr schade; schließlich möchte man den Menschen nicht verlieren. Ich würde dich gerne fragen, ob du schon einmal persönlichen Kontakt zu ihr hattest? Wie gut kennt ihr euch schon?
Auch würde ich gerne deine Angst, wenn die Beziehung in der Schule bekannt wird, noch ein wenig besser verstehen. Was ist für dich unangenehm daran, wenn in der Schule bekannt wird, dass du mir ihr zusammen bist?
Ich kann sehr gut verstehen, dass du in deiner Situation am liebsten sofort handeln würdest um die Situation irgendwie zu klären. Wäre es vielleicht aber auch eine Option, die Situation so wie sie jetzt ist, erstmal zu beobachten und nach und nach in kleinen Schritten einen Weg zu finden? Was hältst du davon?
So, das sind nun erstmal eine Menge Fragen.
Natürlich darfst du frei entscheiden, auf welche meiner Fragen du mir antworten möchtest :)
Ich freue mich, von dir zu hören.
Viele liebe Grüße

Zuletzt editiert am: 17.11.2018 22:05, von: Vanessa


Vanessa
Teamerin
Beratung4Kids
REB SkIlINe 17.11.2018 22:25

Hallo Vanessa! :)

Also Persönlichen Kontakt hatten wir jetzt nicht. Aber sie weiß wie ich heiße, wie alt ich bin und meine Herkunft. Naja Angst ist es jetzt nicht aber ich habe halt dann keine Lust auf dieses Ausgelacht werden etc... Und ich bin Völlig damit Einverstanden wenn wir Klein anfangen würden aber ich möchte ihr schon am Montag so gut wie möglich zeigen, dass ich Interesse an ihr habe. Das wars erstmal und Schönen Abend noch! :)


Gruss.
Vanessa Teamer(-in) 18.11.2018 07:01

Hallo REB SkiliNe,
dass du keine Lust hast, ausgelacht zu werden, kann ich natürlich sehr gut nachvollziehen! Ich finde es daher umso mutiger und beeindruckender von dir, dass du ihr (deinem Schwarm) trotz dieser Bedenken gerne zeigen möchtest, dass du Interesse an ihr hast. :)
Es gibt ja viele verschiedene Arten, einem Menschen zu zeigen, dass man Interesse an ihm hat: ihn ansehen, nett zulächeln, ansprechen, ein Kompliment machen, einen Brief schreiben.. das sind nur ein paar Möglichkeiten, die mir spontan in den Sinn kommen.
Viel wichtiger ist aber, welche Schritte für dich auch wirklich in Frage kommen könnten. Wie könntest du dir vorstellen, auf sie zuzugehen?
Hast du vielleicht auch eigene Ideen, die dir besser gefallen?

Viele Grüße :)

Vanessa
Teamerin
Beratung4Kids
REB SkIlINe 18.11.2018 07:55

Guten morgen Vanessa!

Also ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass ich sie entweder ansprechen könnte wegen der Liebesgeschichte. Nur weiß ich nicht so richtig fragen bzw Sagen soll...

Gruss
Vanessa Teamer(-in) 18.11.2018 16:21

Hallo REB SkiliNe.
ich finde es sehr mutig und toll, dass du dir vorstellen könntest, sie anzusprechen! Was genau du zu ihr sagen möchtest, das ist ganz allein deine Entscheidung. Tu das, was sich für dich gut anfühlt. Das kann alles sein: Vielleicht muss das ja auch erstmal gar nichts mit der "Liebesgeschichte" zu tun haben, sondern es kann ein lockeres erstes "Hey, wie geht's dir?" sein?
Natürlich kannst du (wenn du das möchtest) aber auch direkt ansprechen, dass du Interesse an ihr hast und sie sehr gern näher kennenlernen würdest.
Diese Entscheidung kann niemand für dich treffen, sondern da bist du Experte, womit du dich wohlfühlst und was du dir vorstellen kannst. Da gibt es auch kein richtig oder falsch :).Du kannst ja einfach mal in dich hineinhören, was sich für dich da besser anfühlt und was du dir zutraust!
Vielleicht gibt es ja auch Situationen, die es dir erleichtern würden, auf sie zuzugehen. Vielleicht kannst du eine solche Situation ja finden und nutzen.

Ich wünsche dir natürlich alles Gute für morgen,

Viele Grüße

Vanessa
Teamerin
Beratung4Kids
REB SkIlINe 18.11.2018 18:36

Hallo Vanessa!

Dann spreche ich sie mal morgen an :) Aber es ist doch schon ein Zeichen oder wenn sie in meine Klasse mit ihren Freundinnen kommt und mein Schwarm mich anlächelt und sie Lachen oder?

Gruss………...Und ich halte dich am laufenden. :)
REB SkIlINe 19.11.2018 17:07

Hallo Vanessa!

Heute war ein sehr Schöner Tag.... Wir hatten uns zwar heute nur 1 mal gesehen aber dafür hat sie denke ich mal Voll die Anzeichen gemacht! Als ich sie in der Mittagspause gesehen hatte, rief ich ihr Namen und habe ihr Zugewunken ca 5 Minuten später kam sie mit ihren Freundinnen zu mir und meinen Freunden. Ein freund von mir meinte, dass sie mich voll Verliebt angeguckt hat und so ein anderer meinte das sie mich voll im Auge hat oder so haha. Als ich sie gefragt hatte wie ich heiße hat sie meinen Namen gesagt und dabei gegrinst etc. Aber ich habe auch gemerkt, dass es ihr irgendwie Peinlich war weil dort zu viele Menschen waren....Nach der Pause habe ich ihr Viel spaß gewünscht weil sie Sport hatte und sie meinte danke. Sieht doch bis jetzt ganz gut aus oder?

Gruss
Vanessa Teamer(-in) 19.11.2018 17:23

Hallo REB SkiliNe,
na, das hört sich doch wundervoll an. Es freut mich sehr zu hören, dass du heute einen sehr schönen Tag hattest! Auch dass du dich getraut hast, ihren Namen zu rufen und ihr zu winken und ihr dann einfach ganz locker noch viel Spaß beim Sportunterricht gewünscht hast. Das waren doch tolle Ideen von dir, so auf sie zuzugehen. Sehr mutig und beeindruckend :) Und dass sie dich angelächelt hat und dir geantwortet hat, hat sich bestimmt sehr schön angefühlt.

Du beschreibst, dass du das Gefühl hattest, dass ihr die Situation ein wenig unangenehm war, weil noch so viele andere Menschen dabei waren. Das kann man sehr gut nachvollziehen, oder? Vor allem, wenn es um so persönliche Themen wie Verliebt sein geht, ist es ja auch ganz normal, dass man das nicht unbedingt vor allen anderen Menschen besprechen möchte.
Hast du schon eine Idee, was dein nächster Schritt sein könnte? Vielleicht gibt es ja auch die Möglichkeit, eine Situation zu finden, in der ihr euch etwas "privater" (ohne viele andere Menschen drumherum) unterhalten könnt?

ganz viele liebe Grüße

Zuletzt editiert am: 19.11.2018 17:29, von: Vanessa


Vanessa
Teamerin
Beratung4Kids