Thema: Mädchen fühlen sich zu dick

Eröffnet am 12.08.2018 um 09:50 Uhr

Glitzerschneeflocke 12.08.2018 09:50

Hallo, Ich habe da so eine Frage und ich weiß nicht wohin genau damit, deswegen ich hoffe es geht, wenn ich es hier schreibe. Ich finde es voll schlimm zu sehen wie andere Jugendliche Mädchen immer weniger essen, weil sie sich dick fühlen, obwohl du es nicht sind. Wir waren jetzt im Urlaub und sie (meine Mitbewohnerinnen) haben nach jeder Kugel Eis usw. Ein Workout gemacht oder die Kalorien gezählt und fünf mal überlegt ob sie es essen wollen oder nicht. Dann hat meine Schwester mich noch angerufen und gesagt, dass sie sich gewogen hat und sich zu dick findet. Sie besteht wirklich nur aus Knochen, sie ist so groß wie ich und Wiegt fast 20 Kilo weniger. Ich bin aber tatsächlich halt selber auch öfters davon betroffen, in dieses Kalorienzählen und so zu verfallen, aber ich Versuch da raus zukommen. Und es hat unterschiedliche Gründe bei mir, ich weiß zwar nicht wie es bei denen ist, aber es liegt am meisten am Gewicht, ich kann das aber irgendwie nicht mit ansehen. Vorallem bei meiner Schwester und es fällt mir dass immer schwerer nicht wieder Rückfällig zu werden. Aber was kann ich denn machen?

LG
Glitzerschneeflocke
Laura Forenleitung 20.08.2018 11:44

Liebe Glitzerschneeflocke,

bitte entschuldige die lange Wartezeit! In der Ferienzeit dauert es manchmal leider etwas länger, aber ab sofort bekommst du schnellere Antworten :)

Wenn ich es richtig verstehe, dann ist deine Frage, wie du anderen Mädels bzw insbesonderer deiner Schwester helfen kannst, nicht in den Magerwahn zu verfallen? Ich finde es super von dir, dass du helfen möchtest und andere unterstützen willst. Leider ist es nicht immer so einfach, bei solchen Problemen als Außenstehender zu helfen. Aber du sagst ja auch, dass du manchmal selbst von solchen Gedanken betroffen bist - was denkst du denn würde dir helfen, davon wegzukommen? Was sollte also eine gute Freundin für dich tun, damit es für dich einfacher wird? Solche Dinge, die dir helfen würden, könnten auch anderen helfen - also kannst du sowas auf jeden Fall mal ausprobieren.

Im Allgemeinen sind Diäten ein großes Thema bei vielen jungen Mädchen. Sehr viele leiden unter dem Gedanken, dass sie zu dick wären. Bei vielen verfliegt dieses Thema irgendwann von selbst wieder - aber bei einigen kann es tatsächlich auch zu psychischen Störungen wie Magersucht oder Bulimie führen. Diese sind extrem schwer wieder loszubekommen und verfolgen die Betroffenen oft Jahre lang. Deswegen finde ich es super positiv, dass du da so auf dich selbst und deine Schwester/Freundinnen achtest.

Liebe Grüße,
Laura

Laura
Forenleitung allg. Bereich und Trans*
Beratung4Kids
Glitzerschneeflocke 20.08.2018 21:19

Liebe Laura,
Das ist voll verständlich und nicht schlimm, also danke für deine Antwort.
Ja es stimmt es geht vorallem um andere aber auch um mich. Und es Klingt blöd, aber bei mir ist es mir manchmal egal oder es kommt mir "in Ordnung" vor obwohl ich weiß dass es nicht so ist.
Aber ja, meine Schwester findet sich zu dick. Und ich weiß nicht wirklich was ich tun könnte, also ich weiß auch nicht was mir helfen würde. Mit meiner Freundin habe ich schon mehrmals geredet auch allgemein über gesunde Ernährung und so, aber es bringt nur solange was bis sie eine andere Methode findet um sich "dünn zu hungern". Meine Schwester ist sehr labil was So psychische Erkrankungen angeht, auf Grund unserem Familien Hintergrund mit Alkohol Psychose und Depressionen sind viele Bereiche vertreten und ich mag nicht unbedingt mit ihr jetzt noch über Essstörungen oder so reden. Weil sie es sowieso nur belächeln würde und nicht richtig zuhören.

Ich glaube vor allem weil ich selber weiß wie es ist und wie schwer es ist davon los zukommen, deswegen will ich nicht dass sie auch so werden. Vielleicht übertreibe ich, aber ja.

Danke

LG
Glitzerschneeflocke
Laura Forenleitung 21.08.2018 21:24

Hallo Glitzerschneeflocke,

Naja was heißt übertreiben - ich finde es wichtig, dass man sich um Menschen, die einem nahe stehen Gedanken macht und darauf achtet, dass es ihnen gut geht. Von daher ist es nur verständlich, wenn du dir Sorgen um sie machst. Glaubst du es würde deiner Schwester helfen, wenn sie professionelle Unterstützung hätte - also zum Beispiel eine Psychotherapeutin oder eine Beratungsstelle? Oder würde sie da nicht mitmachen wollen?
Vielleicht gibt es ja auch Möglichkeiten ihr Selbstvertrauen bzw. Selbstbewusstsein zu stärken? Oft hängen Diäten ja irgendwie damit zusammen, dass man sich nicht hübsch oder gut genug fühlt. Dabei kann man sich ja aufgrund verschiedener Dinge gut und schön fühlen - das Gewicht ist da ja nicht der einzige Faktor. Manchmal hilft es, wenn man sich auch auf andere Aspekte konzentriert und diese zu schätzen lernt - vielleicht hat sie ja tolle Haare, ein schönes Lächeln, kann sich gut schminken oder hat einzelne Körperteile, die sie selbst an sich schön findet? Vielleicht hilft es ja, solche Dinge stärker hervorzuheben und zu betonen.

Liebe Grüße,
Laura

Laura
Forenleitung allg. Bereich und Trans*
Beratung4Kids