Thema: Probleme beim benutzen von Tampon

Eröffnet am 11.03.2022 um 13:27 Uhr

Leichtzumerken 11.03.2022 13:27

Hi, immer wenn ich Tampons entfernen will bleiben die an einem Stück Haut hängen die ich dann mit den Fingern zur Seite machen muss.
Is das normal? Wenn nicht, was kann das sein?
Danke schonmal für Antworten.
Lenya Peer-Berater(-in) 14.03.2022 10:51

Hallo,
ich bin Lenya, Peer-Beraterin bei der Beratung4Kids und werde versuchen, dir zu helfen.
Während deiner Periode löst sich die oberste Schicht deiner Gebärmutterschleimhaut und fließt dann mit etwas Blut durch die Scheide ab. Deswegen kann es sein, dass du manchmal am Tampon diese abgelöste Schleimhaut kleben siehst. Das ist ganz normal und du kannst sie einfach mit dem Tampon im Müll entsorgen.
Haut aus der Scheidenwand sollte sich aber natürlich nicht lösen. Das ist während der Periode natürlich schwer zu erkennen, aber solange du keine Schmerzen beim Entfernen des Tampons hast, würde ich davon ausgehen, dass es sich um die Gebärmutterschleimhaut handelt.
Bedenke außerdem, dass Schmerzen beim Einsetzen oder Entfernen des Tampons auch oft von einer Scheidentrockenheit kommen. Der Tampon saugt ja nicht nur Blut, sondern jegliche Feuchtigkeit auf. Beim Einführen oder Herausziehen kann es bei dieser Trockenheit zu schmerzhafter Reibung kommen. Dafür hilft am besten eine Feuchtigkeitscreme für den Intimbereich aus der Apotheke oder das Ausweichen auf Binden oder besondere Tampons, die die Scheide weniger austrocknen.
Wenn du dir weiterhin unsicher bist oder Beschwerden hast, solltest du aber in jedem Fall einen Frauenarzt aufsuchen. Generell empfiehlt es sich, ungefähr einmal im Jahr zur Vorsorgeuntersuchung zum Frauenarzt zu gehen, wenn man seine Periode hat und v.a. wenn man die Pille oder ähnliche Verhütungsmethoden nimmt oder nehmen möchte.
Ich hoffe, das hilft dir. Frag gerne nach, falls dir noch etwas unklar ist.
Liebe Grüße
Lenya

Lenya
Peerberaterin
Beratung4Kids