Thema: Erster Krebsvorsorge

Eröffnet am 26.06.2020 um 12:29 Uhr

angsthäschen 26.06.2020 12:29

Halo zusammen, da ich im Internet auf meine Fragen bislang keine Antworten gefunden habe, hoffe ich diese hier zu bekommen.
Mein erster Termin beim Frauenarzt steht an. Was bei der Untersuchung gemacht habe ich im Internet gelesen.
Ich glaube die Zeit auf dem Untersuchungsstuhl ist meine "größte Hürde".
Daher würde es mir für meine Mentale Vorbereitung unheimlich helfen, wenn ich wüsste wie viele durchschnittlichen Minuten für die einzelnen Untersuchungsschritte einer "Standard-Krebsvorsorgeuntersuchung ": Spekulum-Untersuchung, Abstrich, Tastuntersuchung, Brust abtasten, vaginaler Ultraschall (falls einer benötigt wird) vergehen können.
Bin halt ein absoluter Zahlenmensch.
Vielen herzlichen Dank für eure Antworten bzw. eure Erfahrungen dazu.
Liebe Grüße und ein sonniges Wochenende.
Lenya Peer-Berater(-in) 27.06.2020 20:55

Hallo,
ich bin Lenya, Peer-Beraterin bei der Beratung4Kids und möchte gerne versuchen,dir zu helfen.
Also normalerweise dauert so eine Untersuchung maximal 5 Minuten, wahrscheinlich sogar weniger. Mein Frauenarzt trennt die Abtastung der Brust und die Untersuchung der Vagina auch immer, sodass ich nie ganz nackt bin.
Vor und nach der Untersuchung gibt es eine ganz normale Besprechung, bei der du dem/der Arzt/Ärztin auch Fragen stellen kannst, falls dir das mehr Sicherheit gibt.
Du kannst ihn/sie auch bitten, dir erst einmal den Stuhl und die Geräte zu zeigen.
Die Zeit, die du tatsächlich auf dem Gynäkologenstuhl sitzt, ist eigentlich der kürzeste Teil deines Arztbesuches.
Wenn du dich damit besser fühlst, kannst du auch eine Vertrauensperson zu deinem Arztbesuch mitbringen.
Es ist ganz normal, dass man am Anfang etwas aufgeregt ist, aber am Ende ist es auch nur ein Arztbesuch und ich finde es toll, dass du deine Gesundheitsvorsorge Ernst nimmst!
Die fünf Minuten auf dem Stuhl sind es auf jeden Fall wert und können dir viel Ärger ersparen. Du schaffst das!
Falls du noch mehr Fragen hast, stell sie gerne.
Liebe Grüße
Lenya

Lenya
Peerberaterin
Beratung4Kids
angsthäschen 29.06.2020 17:38

Hallo Lenya,
danke erst mal für Deine Antwort, habe dazu aber noch Fragen.
Wird das Abtasten der Brust auch auf dem Untersuchungsstuhl gemacht?
Du schreibst die Untersuchung auf dem Stuhl dauert 5 Minuten vlt. auch kürzer.
Ist da auch der Ultraschall mit dabei?
Bin jetzt überrascht dass das alles so schnell gehen soll. Ich dachte so eine wichtige Untersuchung wie die Krebsvorsorge nimmt wesentlich mehr Zeit in Anspruch.
Das ist ja dann vielleicht für jeden Untersuchungsschritt ca. eine Minute.
Danke nochmal für Deine Bemühungen und ich wünsche Dir einen schönen Abend.
Lenya Peer-Berater(-in) 03.07.2020 20:38

Hallo,
also für das Abtasten stehe ich normalerweise neben dem Stuhl und bin unten rum auch bekleidet.
Genau, in den fünf Minuten ist alles mit drin: Abstrich, Abtasten und Ultraschall.
Das ist zwar eine wichtige Untersuchung, aber das heißt nicht, dass die sehr lange dauert.
Es ist halt einfach eine Routine-Untersuchung. So ein Abstrich dauert auf jeden Fall weniger als eine Minute, da findet die meiste Arbeit dann ja im Labor statt.
Beim Ultraschall (bei mir ist der aber eigentlich nie vaginal, sondern vom Bauch aus) guckt er*sie einfach einmal deine Eierstöcke und Gebärmutter an, die sind schnell gefunden und angesehen, das geht wirklich schnell und dasselbe gilt auch für das Abtasten.
Es ist auf jeden Fall noch wichtig, dass du ehrlich zu ihm*ihr bist. Ein Jucken oder Brennen im Schritt etwa solltest du nicht verschweigen, das lässt sich meistens sehr einfach behandeln und ist Nichts wofür man sich schämen muss. Einen Scheidenpilz beispielsweise kann man sich sehr schnell (auch als Jungfrau) einfangen und das heißt nicht, dass man unhygienisch oder unvorsichtig ist. Behandelt werden muss es natürlich trotzdem (meistens einfach mit einer Salbe und ist dann auch nach 1 oder 2 Wochen weg).
Ich hoffe, meine Antwort kommt jetzt nicht zu spät (bitte entschuldige die Verzögerung, aber ich bin umgezogen und das hat in den letzten Tage meine ganze Zeit in Anspruch genommen) und hilft dir weiter.
Ganz liebe Grüße
Lenya

Lenya
Peerberaterin
Beratung4Kids