Thema: Meine Freundin ist erkältet und spuckt Schleim

Eröffnet am 23.10.2018 um 15:31 Uhr

matzedreamon 23.10.2018 15:31

Hallo,

Ich habe eine Freundin, die manchmal etwas eklig ist wenn sie erkältet ist, aber dafür eigentlich nichts kann. Derzeit hat sie sich eine Erkältung eingefangen. Fast immer wenn sie erkältet ist, muss sie furchtbar husten und spuckt dann den aufgehusteten Schleim aus. Machen das mehrere Mädchen so? Ich kenne bis jetzt kaum eine, die das gemacht hat. Wenn ich dann bei ihr bin, dann kam es morgens auch mal vor, dass sie den Schleim raus gewürgt und raus gekotzt hat. Ich weiß dann manchmal gar nicht, wie ich ihr helfen kann, außer ihre Haare zurück zu halten, damit sie nicht auch noch ihre Haare einsaut und den Schleim in die Toilette spucken kann. Noch schlimmer ist es dann beim Duschen, wenn sich der ganze Schleim löst und sie auch da wieder hustet, rülpst und ausspuckt. Das ist bei ihr manchmal ziemlich schlimm. Sie nimmt aber medikamente und Tabletten, damit es besser wird. Als wir vorhin unterwegs waren, hat sie es gerade so geschafft, ihren Schleim in einen Busch und in ein tempo spucken zu können.

Ohje, wie kann ich ihr noch helfen, wenn es ihr so mies geht?

Lg, Matzi
Unloved-lady 23.10.2018 16:26

Hallo Matzi,

so wie sich das für mich anhört, ist das ganz normal. Das ist der Schleim aus den Bronchien, der muss ja auch irgendwo hin. Ich würde mir da keine Gedanken drum machen. Viel mehr tun kannst du da nicht. Zumindest hätte ich keine Idee wie.

Liebe Grüße
Unloved-lady

Daddy, I'm alone 'cause this house don't feel like home
† 24.09.2018
matzedreamon 23.10.2018 23:19

Hmm na gut. Dann mache ich das so.
Tanja Forenleitung 25.10.2018 09:39

Hallo Matze,

Ich habe deine Beratung in den Bereich Mädchen und Pubertät verschoben, da es dort besser hinpasst.
Es hört sich nach sehr Schleim an, aber wie unloved lady schon gesagt hat, würde ich mir auch keine Gedanken machen. Du schreibst ja, dass sie auch in Behandlung ist.
Indem du ihr die Haare zurückhältst, hilfst du ihr glaube ich schon gut. Wenn du noch mehr machen möchtest, könntest du sie fragen, was ihr noch helfen würde.

Viele Grüße
Tanja

Tanja
Forenleitung Mädchen
Beratung4Kids
matzedreamon 29.10.2018 23:28

Hallo Tanja,

Dankeschön für deine Antwort. Sie ist jetzt zum Glück langsam wieder fit. Ich habe sie auch gefragt, ob ich ihr noch etwas helfen kann. Aber außer dem Zurückhalten der Haare, wollte sie nichts. Dafür meinte sie, dass wir mal Windeln tragen könnten, und diese auch mal benutzen könnten. ich finde die Idee spannend, aber muss man dabei etwas beachten? Wie ist das, wenn ich plötzlich groß machen muss unterwegs? Wie kann sie mich wickeln? Soll ich beim Groß machen in die Hocke gehen? Kann sie mir helfen, damit ich mehr drücken kann?

Sorry für die Fragen. Kennt sich da jemand aus?

Und wie ist das beim Pinkeln? Muss ich da irgendwie in die Hocke? Geht das auch während dem Laufen? Oder muss ich stehen bleiben?

Liebe Grüße, Matze
Tanja Forenleitung 31.10.2018 16:40

Hallo Matze,

Freut mich, dass es ihr wieder gut geht.
Deine Fragen zu Windeln kann ich ehrlich gesagt nicht wirklich beantworten. Ich kenne Windel tragen nur bei Babys.
Ich vermute, bei euch treffen die gleichen Regeln zu wie bei den Windeln für Babys, also dass die Windel sowohl Urin als auch Stuhlgang halten kann.
Ich würde dir empfehlen, einfach auszuprobieren, welche Positionen (laufen, Hocke etc) gut geeignet sind.
Ich hoffe, ich konnte dir zumindest etwas helfen.

Viele Grüße
Tanja

Tanja
Forenleitung Mädchen
Beratung4Kids