Thema: Ich will in eine andere welt

Eröffnet am 09.01.2020 um 22:16 Uhr

marcman 09.01.2020 22:16

Ich muss mich leider kurz fassen!
1. Ich bin nicht suizidal
2. Ich möchte komplett anonym bleiben

Ich will in eine anime Welt! Da ist alles so schön und friedlich :). Im echten Leben ist alles so öde und langweilig. Ich würde gern so eine makellose Freundin haben und sie beschützen vor allen möglichen Gefahren. Ich finde animes einfach viel friedlich und toller als das reale Leben. Da gibt es nicht solche assozialen Mädchen die sich über jeden lustig machen und respektlos sind. Was soll ich nur tun?
Ich habe übrigens Freunde und alles würde aber trotzdem alles für meinen größten Traum aufgeben. Habe auch schon Leute mit den selben Gedanken im Internet gefunden. *Traurig*
Lenya Peer-Berater(-in) 10.01.2020 10:25

Hallo marcman,
zunächst einmal kann ich deinen Wunsch gut verstehen. Ich persönlich bin zwar kein Anime-Fan, aber würde mich auch liebend gern in meine persönliche Fantasiewelt flüchten. Ich glaube, das geht eigentlich jedem Menschen so. Allerdings ist es eben eine Flucht, man läuft vor seinen Problemen, Sorgen, dem wirklichen Leben davon, anstatt sich damit auseinander zu setzen. Du sagst, dass du dein Leben "langweilig und öde" findest. So etwas lässt sich ja ändern. Am Ende des Tages liegt es ja in unserer Hand, wie wir unser Leben gestalten. Bestimmt kannst auch du dich für etwas begeistern, dass dein Leben bunter, fröhlicher und spannender macht. Vielleicht wäre ja auch Cosplay was für dich? Damit kannst du deine Träume ja teilweise in die Realität umsetzen.

Respektlose Menschen gibt es leider überall und man trifft auch immer wieder auf Menschen, die man nicht leiden kann. Das gehört zum Leben dazu. Dagegen kann man nichts tun, aber man kann lernen, damit umzugehen. Du fragst, was du tun sollst und ich würde dir empfehlen, dich mit Strategien vertraut zu machen, die einem helfen mit Hänseleien, Respektlosigkeit u.ä. umzugehen. Wenn du die konkrete Situation, die dich zu deinem Post veranlasst hat, etwas genauer beschreibst, kann ich dich dahingehend auch spezifischer beraten.

Eine makellose Freundin bzw. einen makellosen Freund hätte ich auch manchmal gerne, aber niemand ist perfekt. Eigentlich ist es aber auch genau das, was das Leben so interessant macht. Unsere Makel machen uns ja gerade zu dem, was wir sind. Deswegen sind mir die Makel meines Freundes im Endeffekt dann doch sehr Recht.

LG
Lenya

Lenya
Peerberaterin
Beratung4Kids