Thema: Ständer in der Schwimmbaddusche.

Eröffnet am 25.10.2019 um 15:27 Uhr

Jonas 25.10.2019 15:27

Hallo, ich bin 17 Jahre alt und war vor ein paar Tagen das erste mal nackt in einer Schwimmbaddusche.
Ich war in der rechten ecke und links in der ecke neben mir war ein etwas älterer Mann der auch nackt geduscht hat. Da es irgendwie aufregend war für mich, dass mich alle nackt anschauen konnten, wurde mein Penis steif. (Ich bin nicht schwul) Ich wusste nicht was ich machen soll. Wenn ich mich nach vorne an die Wand gedreht hätte, hätte der Mann meinen Penis gesehen und wenn ich mich nach rechts gedreht hätte, die anderen Personen die rein kommen. Also habe ich dann irgendwie Probiert ihn mit meiner Hand runter zu drücken und mich schnell ins Handtuch ein zu wickeln. Es war schon ein wenig unangenehm.
Passiert das öfters? Hätte ich einfach normal mit den Ständer weiter duschen sollen ohne ihn zu verdecken? Was wenn Kinder rein kommen und den Steifen Penis sehen?
LG
Jonas
Harald Teamer(-in) 27.10.2019 12:37

Hallo Jonas,

ich bin Harald, bin Teamer bei B4K und will Dir gern auf Deine Frage antworten.

Du schreibst, dass Du das erste Mal nackt in einer Schwimmbaddusche warst und Du dabei eine Erektion hattest. Und da Dir das unangenehm war, fragst Du Dich, ob das immer wieder passieren kann und was Du dagegen tun kannst.

Zunächst einmal - das ist weder schlimm noch unnormal. Sowas kommt immer wieder mal vor, bei Jüngeren tendenziell eher als bei Älteren. Du bist aktuell ja vermutlich gerade am Ende der Pubertät und von daher wirst Du ja sicher schon bemerkt haben, dass Dein Penis gern mal in den unmöglichsten Situationen dazu neigt, steif zu werden. Auch - und gerade - da, wo man es am wenigsten gebrauchen kann. Und das ist auch völlig normal so. Und wenn dann noch eine erregende Situation dazu kommt (Du schreibst ja selbst, dass es Dich erregt hat, als Du völlig nackt in der Dusche warst und Dich jeder anschauen konnte), geht das dann natürlich ruck-zuck. Von daher ist das alles erst mal nichts, was völlig ungewöhnlich oder irgendwie unnormal wäre. Das kennen andere auch ...

Trotzdem kann ich natürlich verstehen, dass Du nicht so genau wusstest, wie Du Dich verhalten sollst. Nun, ein Patentrezept gibt es dafür nicht. Wir wissen alle, dass das passieren kann (und da in einer Schwimmbaddusche ja auch nur Männer sind, wissen da auch alle, dass das passieren kann - und den meisten ist das wahrscheinlich auch irgendwann schon einmal passiert, sei es in der Dusche, in der Sammelumkleide, in der Sauna oder wo auch immer ...). Von daher ist es in der Tat eine Möglichkeit, das zu ignorieren und einfach weiter zu duschen. Vermutlich wird sich das mit der Erektion dann auch irgendwann wieder legen - schlimm ist das also nicht. Aber natürlich musst Du davon ausgehen, dass es anderen auffällt. Und das kann zu den unterschiedlichsten Reaktionen führen. Die allermeisten werden es schweigend ignorieren (das sind die, denen klar ist, dass das einfach mal so passieren kann) - denen ist es halt einfach egal. Aber es kann natürlich auch sein, dass sich mal jemand darüber aufregt und Dich vielleicht sogar beschimpft. Das wäre dann zwar ziemlich sicher die Ausnahme - passieren kann es aber natürlich. Und das ist dann halt schon eine unangenehme Situation. Von daher würde ich vielleicht schon auch versuchen, das Ganze etwas zu verdecken (zur Wand/in die Ecke drehen), die Hand davor halten, die Badehose anziehen (Du kannst sie ja für alle Fälle in der Nähe der Dusche behalten) oder - wie Du das auch gemacht hast - Dich ins Handtuch zu wickeln.

Die Frage, was denn wäre, wenn Kinder reinkommen würden und Deinen steifen Penis sehen, lässt sich leider auch nicht so allgemein beantworten. Erst mal nichts - die haben ja selbst einen und die meisten wissen auch, dass der steif werden kann. Trotzdem musst Du davon ausgehen, dass sie - abhängig vom Alter und eigenem Entwicklungsstand - die Situation kommentieren. Gerade wenn das eine Gruppe von Kindern oder Jugendlichen ist, wird es sich nicht vermeiden lassen, dass sie kichern, lachen oder sonst wie darauf reagieren werden. Damit müsstest Du dann halt klar kommen ... *Zwinkern*

Einen Punkt will ich allerdings noch erwähnen. Es kann natürlich auch passieren, dass die Situation von einem "Zuschauer" falsch interpretiert wird. Und man Dir Absicht und vielleicht sogar sexuelle Absichten unterstellt. Und das könnte gerade dann, wenn Kinder dabei sind/dazu kommen, fatale Folgen haben. Wenn also ein Kind die Dusche verlässt und danach seiner Mutter erzählt, dass da einer mit 'ner Latte in der Dusche rumstand (und der Dein "Runterdrücken" vielleicht als "daran rumfummeln" beschreibt) und die Mutter dann beim Schwimmmeister antritt, wird dieser sicherlich die Polizei dazu rufen - und dann hast Du vermutlich ein gewaltiges Problem.

Um solchen Situationen aus dem Weg zu gehen, würde ich also wohl versuchen, eine eventuelle Erektion irgendwie zu verdecken - nicht, weil ich das schlimm finden würde sondern einfach, um dadurch evtl. Problemen aus dem Weg zu gehen.

Ach ja, Du hast gefragt, ob das öfter passiert. Das lässt sich nicht mit "Ja" oder "Nein" beantworten. Das kann, muss aber nicht. Ziemlich sicher wird es sich legen, je öfter Du nackt duschst. Einfach, weil das dann "normal" wird und nicht mehr so erregend für Dich ist wie jetzt am Anfang, wo das für Dich "was Neues" ist. Ich gehe also davon aus, dass sich das Problem immer weniger stellen wird - versprechen kann Dir das aber natürlich niemand.

Ich hoffe, ich konnte Dir schon mal ein bisschen weiterhelfen - freue mich aber auf weitere Fragen, wenn Du noch welche hast. Und gern auch über Deine Erfahrungen bei den nächsten Malen ... das interessiert sicher auch andere, die das gleiche Problem haben.

Und vielleicht kann ja auch mal der eine oder andere erzählen, wie das bei ihm so war und wie Ihr mit der Situation umgegangen seid ...

Viele Grüße,
Harald *Lächelnd*

Harald
Teamer
Beratung4Kids
Das Leben ist zu kurz für "irgendwann" ...
Christian Teamer(-in) 27.10.2019 15:01

Was mir noch einfällt: Es wird kaum ein Schwimmbad geben, wo man Ärger bekommt, wenn man dann doch mal die Badehose in der Dusche anlässt. Denen geht es ja hauptsächlich darum, dass man sich unter der Hose ordentlich sauber macht, vor allem *vor* dem Schwimmen, danach ist das eher egal. Nun ja, mal mit der Hand voll Shampoo in die Hose gelangt, alles sauber gemacht, zum Abduschen kurz die Hose runterziehen, aber danach wieder hoch, das stört in der Regel keinen. Und wenn der Bademeister was dagegen hat, sag ihm, dass Du in der Dusche zu oft einen Steifen bekommst. Dann ist ihm die Lösung mit der Hose vielleicht auf Dauer doch lieber.

Christian
Teamer
Beratung4Kids