Thema: Große Dummheit gemacht

Eröffnet am 08.05.2018 um 21:14 Uhr

Tom04 08.05.2018 21:14

Hallo,

ich habe leider eine große Dummheit gemacht und brauche Hilfe. Ich bin 14 und wohne mit meiner Mutter in einer Wohnung mit Balkon. Neben uns wohnt unsere Nachbarin die total hübsch ist. Mein Mutter hat oft Schichtdienst und da ich noch keine Freundin habe schaue ich gelegentlich bei der Nachbarin durch die Balkontür. (Die Balkons sind nur durch so ein niedriges Gitter getrennt) Da habe ich sie schon ein paar mal in Unterwäsche gesehen und das hat mich sehr erregt. Mein Penis wird sofort hart.
Jetzt hatte meine Mutter Schicht und ich bin früh morgens vor der Schule auf den Balkon und da hatte sie ihre Wäsche zum Trocknen aufgehängt. Ich wollte die Wäsche unbedingt mal anschauen und bin rüber. Ich hab mir nen BH und ein Höschen genommen und angeschaut und dann war ich so erregt, dass ich irgendwie angefangen habe mich zu befriedigen. Ich hab auf einmal abgespritzt viel mehr als wenn ich mich sonst befriedige.
Doch in dem Moment geht das Licht an und sehe meine Nachbarin. Ich hab schnell das Höschen aufgehangen und den BH geschnappt und bin zurück. Sie hat mich hoffentlich nicht gesehen. Ich hab dann um die Ecke geschaut und sie hat sich einen Rock, ein Oberteil und Socken von der Leine genommen. UND DANN AUCH GENAU DAS HÖSCHEN. Kann sie jetzt schwanger werden, wenn sie das anzieht??? Was wenn sie das bemerkt? Wie erkläre ich das?
Kann mir jemand helfen was ich machen soll und wie ich sowas nicht nochmal mache?
Tom
Annika 08.05.2018 23:06

Hallo Tom,

Ersteinmal sehr mutig, dass du dich mit deinem Thema hier an B4K wendest. Ich bin Annika und werde so gut es geht versuchen dir bei deinem Problem zu helfen.

Um nocheinmal genau zu wissen, was deine Situation ist und mir ein besseres Bild machen zu können; Du hast also aus Neugierde die Unterwäsche deiner Nachbarin inspiziert, was dich sehr angeturned hat, woraufhin du dich selbst befriedigt hast. Dabei ist dein Ejakulat aber so weit gespritzt, vermutlich weil es dich so erregt warst, dass es eventuell das Höschen deiner Nachbarin erwischt hat? Stimmt das so?
Und du machst dir jetzt einerseits sorgen, dass sie es gemerkt hat oder es merken könnte. Irgendwo wird es dir wahrscheinlich peinlich sein, falls es rauskommt, weil du nicht wüsstest, wie du es erklären solltest. Und dazu hast du noch die Angst, dass, wenn sie es nicht merkt und es anzieht, dass sie schwanger werden könnte. Ist das richtig?

Also um dich zu beruhigen; die Wahrscheinlichkeit, dass sie dadurch schwanger wird, ist sehr gering. Wenn sie das Höschen nicht direkt angezogen und mit der noch frischen Flüssigkeit vorran in direkten Kontakt gekommen ist (Sperma muss ja erstmal in die Scheide reinkommen), dann gibt es keinen Grund zur Beunruhigung.

Allerdings würde sie es wahrscheinlich sehr schnell bemerken, wenn da etwas nasses auf ihrem Höschen ist...

Weißt du denn ganz genau, dass etwas auf das Höschen gekommen ist? Oder hast du es in der Eile nur am Rande mitbekommen?

Denk daran du musst nur beantworten, wenn du es möchtest :)
Es muss dir aber nicht peinlich sein. Du bist 14 Jahre alt und es ist klar, dass du dich ausprobierst. Das gehört nunmal dazu. Sowohl bei Mädchen, als auch Jungen.
Und ich finde es sehr vorbildlich, dass du dich so darum sorgst. Das zeigt, dass es dir nicht egal ist. Es ist verständlich, dass du durch solche Sachen erregt wirst, da es einfach menschlich ist, diese Gefühle zu haben. Aber natürlich solltest du dabei beachten, dass die Privatsphäre von anderen nicht überschritten wird. Du würdest ja auch wahrscheinlich nicht wollen, dass man dich beobachtet, wenn du eigentlich ganz gemütlich in Unterwäsche in deiner Wohnung rumläufst oder das man in deinen Unterhosen rumwühlst.
Mach dir also erstmal kein schlechtes Gewissen. Lerne lieber für das nächste Mal. *Glücklich* Wir bekommen das schon hin!

Ich warte erstmal deine Antwort ab, bevor ich weiterschreibe ;)

Liebe Grüße
Annika

Zuletzt editiert am: 08.05.2018 23:25, von: Annika


Annika
Bewerberin Peer-Beraterin
Beratung4Kids
Bewerber sind Personen, die sich als Berater bei Beratung4Kids beworben haben und sich im Auswahlverfahren befinden
Annika 09.05.2018 10:11

Hallo Tom,

Ich habe nocheinmal tiefer darüber nachgedacht, was du jetzt tun solltest. Und da ich denke, das diese Punkte wichtig sind, dachte ich ich sollte sie dir nicht vorenthalten.

Und mir aufgefallen, es sollte dir eigentlich bewusst sein, dass du tatsächlich einen Einbruch auf ein Privatgebäude begangen hast, der zusätzlich an sexuelle Belästigung grenzt. Und dafür gibt es keine Entschuldigung.... Nichtmal Pubertät!
Wenn sie oder irgendwer dich gesehen hat, könnte sie theoretisch die Polizei rufen, deinen Eltern bzw deiner Mutter bescheid sagen und du wirst viele Schwierigkeiten bekommen. Sowohl mit deinen Erziehungsberechtigten, da die für dich verantwortlich sind und mit dem Gesetz.
Aber auch wenn du Glück gehabt hast und damit dieses Mal durchgekommen bist, du solltest es wirklich nicht wieder machen! Stell dir mal vor sie wäre jetzt schwanger, auch wenn die Wahrscheinlichkeit eigentlich nicht gegeben ist, da Sperma in Berührung mit Luft fast sofort abstirbt, das hier ist eine Theorie und wüsste nicht wieso...Was dann? Wenn sie jemand ist, die nicht abtreiben kann, dann hast du ein dickes Problem.

Es ist vollkommen okay, dass du deine Sexualität ausleben willst und ich werfe dir das absolut nicht vor. Es ist normal, dass du von sowas einen Ständer bekommst. Und dafür brauchst du dich nicht im Geringsten zu schämen. In deinem Alter bekommen Jungs oft auch einfach so einen Steifen ohne erkenntlichen Grund.
Aber du musst Verantwortung übernehmen. Wenn du irgendwem dabei Schadest oder Gesetze brichst, dann ist das nicht gut für dich und deine Umstehenden.
Ich wollte nur das du das weißt und das dir das klar wird.

Also bitte bitte mach das in Zukunft in deinen eigenen 4 Wänden. Es gibt eine Menge Dinge, die dich erregen können, ohne das du irgendwen belästigt. Oder du lässt deinen Fantasien einfach mal freien Lauf. Was immer für dich klappt.

Liebe Grüße
Annika

Zuletzt editiert am: 09.05.2018 15:25, von: Jochen (Joe)


Annika
Bewerberin Peer-Beraterin
Beratung4Kids
Bewerber sind Personen, die sich als Berater bei Beratung4Kids beworben haben und sich im Auswahlverfahren befinden
Tom04 09.05.2018 20:48

Hallo Annika

danke für die Antwort. Mir ist klar, dass das total dumm war. Ich weiß auch nicht so recht warum ich das gemacht habe. Also ich hab gesehen, dass ich das Höschen getroffen habe aber weiß nicht wie doll und wo genau. Ich hab total Angst, dass sie es direkt angezogen hat. Ich fühle mich total schlecht dabei und mache das nie wieder aber ich habe leider ständig eine Erektion.
Danke für deine Hilfe
Annika 09.05.2018 22:32

Hallo Tom,

Dein schlechtes Gewissen kann ich gut nachvollziehen. Mach dir einfach nicht zu einen großen Kopf.
Es ist passiert und du kannst eh nichts mehr daran ändern. Und hätte sie dich gesehen, hättest du entweder schon was gehört oder würdest es spätestens merken, wenn ihr euch irgendwann mal begegnet und sie sich entsprechend verhält.

Ich denke das ist eine von diesen Erfahrungen, die man machen muss, um zu wissen, was man nicht mehr tut.

Aber ich denke persönlich nicht das sie es angezogen hat, wenn wirklich etwas dran war. Man würde es spüren (weil es nass ist), sehen (wegen dem Fleck) und vermutlich auch riechen...
Sie hat sie ja zum trocknen aufgehangen und wenn mir dann beim zusammenlegen auffallen würde hey da ist was drauf würde ich es nicht anziehen.

Wenn ich dir irgendwie weiterhelfen kann, melde dich einfach! Ich stehe dir bei Fragen oder mit Vorschlägen immer zur Seite. Einfach drauf los ^^
Natürlich kenne ich mich bei Jungs da nicht so gut aus, wie ein Mann in meinem Fall, aber ich kann dir sagen, dein Problem haben alle Jungs in der Pubertät und auch viele Mädchen! Einziger Unterschied bei uns sieht man es nicht direkt...

Ich kann nur aus Dingen sprechen, die ich gehört habe von männlichen Freunden, aber ich denke du findest viele Hilfen einen Ständer zu kaschieren im Internet, auf Youtube etc.

Es zu verhindern wird schwer und natürlich ist es unangenehm, aber es gehört nunmal leider mit den Hormonen bzw. Testosteron dazu...

Liebe Grüße
Annika

Annika
Bewerberin Peer-Beraterin
Beratung4Kids
Bewerber sind Personen, die sich als Berater bei Beratung4Kids beworben haben und sich im Auswahlverfahren befinden
Tom04 17.09.2018 20:27

Hallo Annika,

bis jetzt lief es ganz gut über dem Sommer. Mein Penis wird immer noch sehr oft steif aber ich befriedige mich dann meist selbst. Die Nachbarin war leider oft auf dem Balkon zum sonnen. Ich habe sie in paar mal gesehen und jedes mal einen steifen bekommen. Da kann ich gar nichts gegen tun. Bis vor einer Woche ist auch nichts weiter passiert. Ich war allein zu hause und es hat geklingelt. Die Nachbarin hat eine kapputte Dusche gehabt und fragte ob sie schnell bei uns duschen kann. Sie hatte es eilig. Ich hab ja gesagt und sie ist in unser Bad. Ich hatte sofort einen steifen und habe dann heimlich durch das Schlüsselloch geschaut. Sie war nackt und ich konnte das sehen. Jetzt geht sie mir nicht mehr aus dem Kopf. Ich hab schon nackte Frauen im Internet gesehen aber sie war so richtig live bei mir. Ich muss ständig an sie denken und habe wieder die Dummheit mit der Wäsche gemacht. Der Wäscheständer stand genau am Rand, ich musste nur ein Höschen nehmen und konnte mich nicht beherrschen. Ich hab mir auch die andere Wäsche angegukt. Jetzt weiß ich wie groß ihre Brüste sind denke immer an sie wenn ich es mir selber mache. Wie bekomme ich das wieder hin?
Gruß
Tom
Daniel Z. Teamer(-in) 18.09.2018 12:18

Hallo Tom,

schön wieder von dir zu hören! Annika ist leider nicht mehr im Team. Daher würde ich an dieser Stelle die Beratung übernehmen und dir zur Seite stehen. Ist das okay für dich?

Zunächst einmal ist es echt toll zu hören, dass du den Sommer gut überstanden hast. Dass du bei der Selbstbefriedigung an andere Frauen denkst ist ja schließlich auch ganz normal. Jedoch solltest du dir bewusst sein, dass du auch wieder die Privatsphäre deiner Nachbarin verletzt, wenn du durch das Schlüsselloch schaust.

Was hälst du denn davon, wenn du dich in dieser Situation anders ablenkst? Wie wäre es, wenn du raus gehst, etwas am Computer spielst etc.? Dann kommst du in diesem Moment auf andere Gedanken und kommst von den Gedanken deiner Nachbarin weg. Alternativ könntest du auch deiner Nachbarin sagen, dass ihr es nicht gerne habt, wenn jemand fremdes bei euch duscht.

Meinst du, du schaffst es wieder dich etwas zurückzuhalten wie es jetzt schon immer Sommer geklappt hat? Das war doch echt ein guter Fortschritt :)

Ich freue mich von dir zu hören, Tom! *Tschüss*

Liebe Grüße,
Daniel

Daniel Z.
Peer-Berater
Beratung4Kids
Tom04 18.09.2018 20:14

Hallo Daniel,

danke für deine Hilfe.
Sie hat ja nur einmal bei uns geduscht. Ihre Dusche ist nicht mehr kapputt. Aber immer wenn ich mich jetzt selbst befriedige dann denke ich an sie. Wenn ich sie sehe bekomme ich einen steifen. Ich sehe auch immer ihre Wäsche auf dem Balkon und das erregt mich sehr. Ich habe es mir daher leider wieder mit ihrer Wäsche selbst gemacht. Den ganzen Sommer ging es ohne aber jetzt denke ich halt ständig an sie. Ich träume sogar von Sex mit ihr.
Gruß
Tom
Daniel Z. Teamer(-in) 20.09.2018 07:49

Hallo Tom,

dass du jetzt diese Gedanken hast, ist in der Pubertät natürlich ganz normal. Das ist auch nicht weiter schlimm, solange es nur Gedanken sind und du nicht weiter die Privatsphäre deiner Nachbarin verletzt.

Wie fühlst du dich denn, wenn du bei der Selbstbefriedigung an sie denkst? Belastet dich das in irgendeiner Weise?

Viele Grüße,
Daniel

Daniel Z.
Peer-Berater
Beratung4Kids