Thema: Dringend

Eröffnet am 25.03.2018 um 15:01 Uhr

Mr. Unknown 25.03.2018 15:01

Hallo liebe Community
habe ein Problem und zwar vor ungefähr 3-4 Jahren hat mein Freund ein Bild von seinem Penis einem fremden geschickt jedoch nach 10 Sekunden wieder gelöscht und er ist sich nicht sicher ob es der andere überhaupt gesehen hatte. Er verflucht sich dafür und ich versuche ihm zu helfen wie kann ich ihn beruhigen, da es lief alles Annonym und das Konto wurde dann sogar von ihm komplett gelöscht nach einem halben Jahr nur Bilder von ihm waren hald auch auf dem Akkount zu sehen. Bitte helft mir beziehungsweiße ihm es ist sehr dringend!!!
Danke im Vorraus
Daniel Z. Teamer(-in) 26.03.2018 07:20

Guten Morgen Mr. Unknown,

mein Name ist Daniel und ich bin hier Peer-Berater bei B4K und möchte euch gerne unterstützen. Ich finde es super, dass du dich mit dem Anliegen an uns gewandt hast.

Ich möchte noch einmal kurz zusammenfassen, um sicherzugehen, dass ich alles richtig verstanden habe. Vor 3-4 Jahren hat dein Freund also ein Bild von seinem Penis anonym verschickt und kurz nachdem auf seinem Handy inkl. seinem Account wieder gelöscht. Nun ist das Bild aber wieder aufgetaucht. Ist das so richtig?

Grundsätzlich kann man natürlich leider sagen, dass man sich nie sicher sein kann, was mit Bildern passiert, die man ins Internet stellt. Sie können zum Beispiel weiterverbreitet werden, indem Kopien o.ä. erstellt werden.

Wo genau ist das Bild denn aufgetaucht? So wie ich das verstanden habe, ist es auf dem Account wieder aufgetaucht. Den hatte er doch aber gelöscht, oder?

Ich freue mich von dir zu hören.

Beste Grüße,
Daniel

Daniel Z.
Peer-Berater
Beratung4Kids
Mr. Unknown 26.03.2018 09:00

Morgen Daniel,
nein das Bild ist nicht wieder aufgetaucht auch nicht sein alter Akkount nur hat er Angst das es passieren könnte oder sein Bild auf irgend einer Pedo-Website zu finden ist. Ich denke das nicht da er es nach 10 sek wieder gelöscht hatte.Die Sache ist er ist so am Boden zerstört da er jetzt erst merkt wie dumm seine Aktion war. 2. Frage machen das viele Jugendliche oder ist es eher seltener das das jemand macht?
Danke für deine Bemühungen :)
Daniel Z. Teamer(-in) 27.03.2018 00:09

Hallo Mr. Unknown,

vielen Dank noch einmal für die Erklärung, dann habe ich es jetzt verstanden Daumen hoch

Seine Ängste sind natürlich gut verständlich, denn sowas möchte man nun wirklich nicht. Und ich finde es echt super, dass du dir darum Gedanken machst und ihn unterstützt *Seitlich*
Absolute Gewissheit was mit dem Bild ist und ob es wirklich gelöscht ist, kann man wie bereits gesagt nicht zu 100% erlangen. Wie du aber schon sagtest, waren es ja dann nur 10 Sekunden. Die Wahrscheinlichkeit ist daher tatsächlich sehr gering. Hast du denn ein paar Ideen wie du ihn wieder aufmuntern könntest? Vielleicht macht ihr einmal etwas gemeinsam, damit er auf andere Gedanken kommt?

Zu deiner zweiten Frage: Es kommt tatsächlich häufiger vor, dass intime Fotos verschickt werden, gerade bei jungen Leuten in Partnerschaften ist das der Fall. Das "Risiko" dabei wird leider meist unterschätzt und nicht selten landen dann Bilder dort, wo sie eigentlich nicht landen sollten.

Liebe Grüße,
Daniel

Daniel Z.
Peer-Berater
Beratung4Kids
Mr. Unknown 27.03.2018 22:01

Also ein "Mädchen" hat ihn angeschrieben und nach dem Bild gefragt und er würde auch eines von ihr bekommen! Sie hat es ihm auch geschickt nur ohne Gesicht hat er mir auch noch Erzählt. Ist das Gefährlich muss er sich fürchten? Er hat Angst das er seinen Penis auf irgend einer Website wieder findt *Geschockt* . Er möchte auch Polizist werden kann das seine Job karriere beeinflussen? Bitte schnell antworten er ist am Boden zerstört *Traurig* .
mfg Unknown
Daniel Z. Teamer(-in) 28.03.2018 01:35

Hallo Mr. Unknown,

haben die beiden die Bilder damals ausgetauscht oder hat er jetzt noch einmal mit dem Mädchen Bilder ausgetauscht? :)

Grundsätzlich kann das seine Bewerbung bei der Polizei nicht beeinflussen. Ausschlusskriterien in diesem Sinne sind nur getätigte Straftaten oder ungeordnete wirtschaftliche Verhältnisse. Viele Recruiter prüfen natürlich auch Social-Media-Kanäle der Bewerber und schauen, ob sie irgendwelche Einträge finden, die gegen eine Einstellung sprechen. Da das Bild aber bisher nicht aufgetaucht ist, ist die Wahrscheinlichkeit sehr gering. Es ist ja bisher auch schon einiges an Zeit vergangen.

Beste Grüße,
Daniel

Daniel Z.
Peer-Berater
Beratung4Kids
Mr. Unknown 28.03.2018 07:33

Ne sie haben vor 2-3 Jahren diese Bilder ausgetauscht wobei sie war auf dem Bild sicher 15-16 Jahre alt war. aber können die bei der Polizei auch gelöschte Akkounts und gelöschte Nachrichten finden???
Daniel Z. Teamer(-in) 28.03.2018 19:39

Hallo Mr. Unknown,

erst einmal müssten die Bilder dafür noch irgendwo beim Anbieter gespeichert sein. Das ist aber unwahrscheinlich, wenn er die Löschung beauftragt hat. Und selbst wenn, darf die Polizei nur in Ausnahmefällen solche Daten beim Anbieter einsehen. Eine Bewerbung bei der Polizei reicht dafür nicht aus.

Du kannst deinen Kumpel also beruhigen :)

Liebe Grüße,
Daniel

Daniel Z.
Peer-Berater
Beratung4Kids